Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Typ GD Turbo

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 764

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

681

Sonntag, 6. Dezember 2015, 00:36

Kein Auto ist genauso wie das andere derselben Baureihe, eine gewisse Serienstreuung nach oben und unten ist immer vorhanden (wenn auch gering)


Beiträge: 101

Beruf: Elektroniker für Betriebstechnik

Auto: i 30 turbo

  • Nachricht senden

682

Sonntag, 6. Dezember 2015, 01:37

hmh zählt denn 20 kmh Unterschied noch zu gering?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 764

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

683

Sonntag, 6. Dezember 2015, 07:12

Habe ich hier nie behauptet!

684

Sonntag, 6. Dezember 2015, 10:35

Dann weiß ich ja jetzt wenigstens, dass es auch andere gibt, die so langsam sind. Vielleicht hat es auch was mit dem Softwarestand zu tun!? :rolleyes:

  • »firebird_77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 219

Wohnort: Stühlingen

Auto: i30 N, S Coupe Turbo, Honda S2000

Vorname: Heiko

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

685

Sonntag, 6. Dezember 2015, 10:48

Möglich. Ab und zu mal Feuer ( >4'500 u/min) dann wird es eventuell auch besser ...

Beiträge: 1 972

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

686

Sonntag, 6. Dezember 2015, 10:52

Der Turbo wird doch für Euch alle nicht das erste Auto sein, habt ihr schon häufig Autos gefahren die nach Tacho nicht mal die angegebene Höchstgeschwindigkeit erreicht haben?

Wir wissen alle das der Tacho voreilt und bei Geschwindigkeiten von über 200 km/h sicher um mind. 10 km/h, wenn nicht eher 15 km/h.

Das würde dann heißen das der Turbo bei einigen seine angegebene Höchstgeschwindigkeit um 20- 35 km/h verfehlt!!??

Eigentlich kann und will ich das gar nicht glauben, denn die 200 wird doch sogar ein 136 PS I30 locker erreichen, da muss doch etwas ganz gewaltig nicht stimmen :dudu:

TheGU

Azubi

Beiträge: 168

Auto: Elantra XD, i30 Turbo

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

687

Sonntag, 6. Dezember 2015, 11:49

Der Turbo wird doch für Euch alle nicht das erste Auto sein, habt ihr schon häufig Autos gefahren die nach Tacho nicht mal die angegebene Höchstgeschwindigkeit erreicht haben?
Also unsere habe die Angaben bisher immer übertroffen. Unser 2001er Elantra XD mit dem 1.6er und 107 PS ist mit 182 Km/h angegeben, läuft laut Navi auf der Geraden etwa 195, laut Tacho sind es minimal über 200.

Mein 2000er Polo 6n2 mit dem schwachen 1.4er und "nur" 60 Pferden war mit 160 angegeben, lief laut Navi Bergab aber die angegebene Vmax des Elantra :D Und dass mit 195er Reifenbreite. 160 auf der Geraden laut Tacho lief er immer problemlos.

Und wie ich bei den Velosterfahrern sehe, sollte es auch beim 1.6 Turbo so sein, schon merkwürdig. Klarheit würde man bekommen, wenn jemand mal die Leistung auf einem Prüfstand nachmessen lassen würde. Stimmt die Leistung, wird es wohl eher an den Reifen oder etwas ganz anderem liegen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 764

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

688

Sonntag, 6. Dezember 2015, 11:51

Ich würde das auf jeden Fall in der Vertragswerkstatt abklären lassen, und zwar unverzüglich!

lemmy16

Schüler

Beiträge: 98

Wohnort: köln

Auto: veloster turbo in weiss

Vorname: wilfried

  • Nachricht senden

689

Sonntag, 6. Dezember 2015, 16:50

da hast du vollkommen recht jacky das würde ich auch sofort machen !!!!

gruss lemmy

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 3 048

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin - auf dem Weg zum Dr. med. dent.

Auto: Veloster GDI Winterauto

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

690

Sonntag, 6. Dezember 2015, 23:09

Mein Veloster schafft mit etwas Anlauf lt. Tacho fast 220km/h - und ich habe keinen Turbo!

Beiträge: 1 972

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

691

Sonntag, 6. Dezember 2015, 23:12

So soll es ja auch sein :super:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (6. Dezember 2015, 23:31)


Beiträge: 1 972

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

692

Montag, 7. Dezember 2015, 14:35

Also, ich wollte es heute unbedingt wissen und bin mit den 18 Zoll Winterrädern bei 9 Grad und trockener Straße auf die BAB gegangen.
Habe den Hobel ca. 20 km warm gefahren und hatte dann ein Stück von max. 10 KM ohne Geschwindigkeitsbeschränkung, allerdings war so zur Mittagszeit doch ab und an was los, so dass ich vom Gas musste.

Erreicht habe ich nach Tacho 220 km/h im 5. Gang, da dreht er dann knapp über 6.000 U/min und es ist also noch Luft bis zum Begrenzer. Ich empfand alles was über, sagen wir mal 190 km/h war als relativ zäh, mein damaliger BMW E34 525i mit 192 PS rannte nach Tacho als gebe es kein Morgen bis zur Höchstgeschwindigkeit, beim I30 dachte ich auch erst, dass es nicht über 210 gehen wird....

Hat dann auf dem Rückweg aber doch recht locker mit den 220 KM7H geklappt, so das meiner eigentlich die 230 nach Tacho in jedem Fall knacken sollte. Ob dies auch im 6. Gang möglich ist, da bin ich mir nicht sicher, evtl. muss man die 230 im 5. Gang mit Drehzahl dann knapp vorm Begrenzer in Kauf nehmen und der 6. ist dann zum lockeren cruisen mit ca. 210 km/h. da!?

So viel vorerst von mir, evtl. geht mit Sommerrädern auch noch etwas mehr und wirklich lange konnte ich auch nie Vollgas geben, evtl. nur mal so 2-3 Minuten.............

  • »firebird_77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 219

Wohnort: Stühlingen

Auto: i30 N, S Coupe Turbo, Honda S2000

Vorname: Heiko

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

693

Montag, 7. Dezember 2015, 19:53

Das klingt doch mal vielsprechend. Ich empfinde es ab 180/190km/h auch als zäh. Muss meinen im Frühjahr endlich auch ausfahren.

694

Montag, 7. Dezember 2015, 20:13

Ich hab gestern abend bei 210 abgebrochen... Platzregen. Wobei mir gleich aufgefallen ist das die Wischer richtig schwach sind bei höherer Geschwindigkeit. Das ist mal etwas was ich als störend empfinde.

  • »firebird_77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 219

Wohnort: Stühlingen

Auto: i30 N, S Coupe Turbo, Honda S2000

Vorname: Heiko

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

695

Montag, 7. Dezember 2015, 22:16

Besser ist das Martin. Hm, nicht gut das mit den Wischern.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (8. Dezember 2015, 06:26)


tomsen78

orange-karamelisiert

Beiträge: 404

Wohnort: Stuttgart

Auto: i30 Turbo in Orange Caramel ;)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

696

Dienstag, 8. Dezember 2015, 13:03

Ich hab meinen noch gar nicht ausfahren können. :( (zu viel Verkehr u. Begrenzung)
Meist hab ich nur 190 erreicht.
Würde mich aber schon mal interessieren ob meiner auch die 219 erreicht. Sollte man das im 5ten Gang versuchen?

Jet Black

Anfänger

Beiträge: 42

Wohnort: Lünen

Auto: i30 Turbo

Hyundaiclub: Keiner

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

697

Dienstag, 8. Dezember 2015, 19:49

Zum ausfahren bin ich auch noch nicht gekommen Maximum war bis jetzt 200 km/h. Dank der ganzen Baustellen auf der Autobahn :rolleyes:

Denke aber das der Turbo die 220 km/h schaffen sollte (muss) immerhin hat der Astra Kombi mit 109 PS 5 Gang Getriebe ebenfalls 1.6 L Maschine (ohne Turbo),den ich zwischenzeitlich gefahren bin trotz angegebener 185 km/h im Fahrzeugschein auf grader Strecke 210 km/h laut Tacho gemacht hat. Auch wenn das eine relativ zähe sache war :).

Vermutlich liegt es an dem "geringem" Hubraum das der Turbo sich obenrum etwas schwer tut & klar komnt er eher b.z.w schneller auf die V-Max wenn man im 5. Gang Hochzieht und dann in den 6. geht, denke der 6. Gang ist eher um die Drehzahl zu schonen, Spritschonend zu fahren und einfach um gemütlich zu criusen. Muss aber auch mal gucken das ich dazu komme ihn mal auszufahren.

Beiträge: 1 972

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

698

Dienstag, 8. Dezember 2015, 20:21

Also, ich habe es ja gestern versucht und empfand den Geschwindigkeitszuwachs "oben rum" ja im 5. Gang schon als recht zäh. Da mag ich mir kaum vorstellen, dass da im 6. etwas zu machen ist in Richtung V/max 230 km/h nach Tacho auf ebener Strecke, die er ja schon gerne erreichen sollte.

Reserven von der Drehzahl bis zum Begrenzer hatte ich im 5. Gang ja auch noch, da wären sicher noch so um die ca. 500 U/min drin gewesen........

Keine Ahnung wie weit er mit der Drehzahl im 6. Gang runter gegangen wäre?

699

Dienstag, 8. Dezember 2015, 22:07

Ich habe heute auf dem Heimweg mal im 5. beschleunigt bis knapp über 200 kmh. Müsste dann aber vom Gas. Wegen starkem Verkehr und leerem Tank :whistling: War aber schonmal sehr vielversprechend. Richtig ausgefahren habe ich ihn noch nicht. Habe knapp 12.000 km auf der Uhr. Winterreifen.

Nochmal zum Tank. Habe hier gelesen es sei ein 53l großer Tank. Habe heute getankt als die Anzeige eine Reichweite von 3 km angezeigt hat. Getankt habe ich 47l. Würde bedeuten es sind noch knapp 5 Liter Benzin im Tank wenn die Reichweite bei null ist? Kann das jemand bestätigen?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 764

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

700

Dienstag, 8. Dezember 2015, 22:32

Wenn die Reichweite bei NULL ist, dann ist der Tank auch leer! Alles andere ist nur Spekulation - und Tank-Leer-Fahrer bekommen von mir keinerlei Hilfe, selbst wenn ich einen randvollen Tanklaster fahren würde. :boxen: :grrr:

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen