Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Typ GD Turbo

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

G4mer68

Fortgeschrittener

Beiträge: 306

Wohnort: Recklinghausen

Beruf: BP

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

4 301

Freitag, 20. April 2018, 09:40

Ja weil minder PS zieht sich ja wie ein roter Faden durch die Auto Branche
Bei der neuen corvette ca 80ps weniger
BMW m3 der letzte ohne Turbo ca 25-30ps weniger, da gibst nich ganz viele die die angegebene PS nicht erreichen, finde es ne Frechheit


4 302

Freitag, 20. April 2018, 10:13

Ich kannte bisher immer das Gegenteil - paar Beispiele meiner pers. Erfahrungen:

Volvo XC60 2,5 Diesel 163 PS - gemessen 185Ps
Honda Civic Type R 200 PS Sauger - gemessen 218 PS
Honda Civic 2,2 Diesel 140 PS - gemessen 160 PS
Honda Accord Type R 225 PS Sauger - gemessen 233 PS
Honda Accord Sport 150Ps Sauger - gemessen 166 PS
Honda Integra Type R 190 PS Sauger - gemessen 218 PS
Cevrolet Trax 1,7l Diesel 130 PS - gemessen 143 PS

Meinen i30 GD 1,6 crdi mit 110 PS traute mich nicht da er original ging wie eine angebundene Kuh
mit Software war er allerdings eine Wucht :D

Und HYUNDAI i30 N coming soon... :P

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 490

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4 303

Freitag, 20. April 2018, 11:47

Alle gemessenen Motoren mit hoher Streuung nach oben? Messstand defekt! :D

4 304

Freitag, 20. April 2018, 11:52

haha waren mindestens 3 verschiedene Firmen und 4 versch, Dynos. :D

Deswegen sag ich ja: ich kenn eher, dass die FZGe nach oben streuen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 490

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4 305

Freitag, 20. April 2018, 11:58

Kenn ich nicht anders, selten daß einer nach unten abweicht - und ich hatte viele auf dem Dynojet-Prüfstand stehen. Wenn, dann haben mal 3 PS gefehlt - oder die Karre war kaputt.

Beiträge: 1 907

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

4 306

Freitag, 20. April 2018, 12:31

Ich kannte bis zu meinem Turbo auch nur eine Streuung nach oben, allerdings habe ich meinen Turbo auch nie messen lassen, sondern gehe weiter von einer "gefühlten" Minderleistung aus!

G4mer68

Fortgeschrittener

Beiträge: 306

Wohnort: Recklinghausen

Beruf: BP

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

4 307

Freitag, 20. April 2018, 13:48

Natürlich sind viele die nach oben Streuen aber einige Modelle die nach unten streuen, aber nicht so wenige.
Hatte ja Selber den m3 V8, der hatte 22ps weniger und von tuner bzw Werkstätten mit leistungs Prüfstand weiss ich das der m3 jedes Modell ca 20ps weniger hat.
Corvette haben mir schon mehere Besitzer bestätigt, das er fast 80ps weniger hat.
Von mein Bruder der amg c63, 6.2l Sauger hat auch 15ps weniger.
Unser N hat auch weniger ps, auch wenn es nur 1ps ist.
Da ich befreundet bin mit ein Mitarbeiter von einer Bekannten tuning Werkstatt mit Prüfstand, weiss ich das viele Modelle nicht die Leistung erreichen die sie sollten, aber meistens ausländische Fabrikate
Ich persönlich finde es eine Frechheit das es Autos gibt die nicht die PS erreichen wie angegeben und wenn es nur 1ps, wir sind im Jahr 2018 und die fertigung war noch nie so genau wie heute

Beiträge: 1 907

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

4 308

Freitag, 20. April 2018, 14:47

Wobei ich bei Autos der Leistungsklasse M3 V8 oder C63 AMG es mit 20 PS weniger wohl nicht mehr so eng sehen würde wie 160 PS statt 180.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 490

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4 309

Freitag, 20. April 2018, 14:56

Genau andersherum! Wenn ich mir ein Auto mit viel Leistung kaufe, dann zahle ich extra mehr um auch mehr Leistung zu haben! Wenn dagegen Opa Hermanns Magermotor-Golf in der Holzklasse-Ausstattung statt 80 PS nur 76 Pferde bringt, wird ihm deshalb noch lange nicht die Haftcreme ranzig!

Beiträge: 1 907

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

4 310

Freitag, 20. April 2018, 15:05

500 statt 510 PS merkt niemand, außer der Prüfstand, 160 statt 180 PS kann man wohl merken und auch für diese Leistung hat man ja mehr gezahlt oder meinst Du mein I30 turbo war für den selben Kurs zu bekommen wie ein 1.6er mit 136 PS?

Auch für einen 75 PS Polo bezahlt man häufig mehr als für einen mit 60 PS und da sollte die Leistung schon stimmen.

G4mer68

Fortgeschrittener

Beiträge: 306

Wohnort: Recklinghausen

Beruf: BP

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

4 311

Freitag, 20. April 2018, 15:35

Es geht ja nichr darum wer kann eher was verschmerzen, sondern darum, dass die in der Lage sind von der Fertigung ein Auto zu bauen, das die angegeben PS hat. Eine Toleranz von 2-3PS halt ich für ok, aber nicht mehr.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 490

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4 312

Freitag, 20. April 2018, 16:19

Ich würde als Hersteller einfach die Leistungsangabe weniger optimistisch angeben! :D Und schon streut es nach oben....

Bochum82

Schüler

Beiträge: 113

Wohnort: Bo

Auto: i30 Turbo

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4 313

Freitag, 20. April 2018, 16:37

Vor allem erinnere ich mich noch all zu gut wie Hyundai Motors damals argumentierte, dass es durch Reibung usw ganz normal sei, dass die Fahrzeuge bis zu 20 Prozent weniger Leistung haben würden als angegeben. Somit wäre ein Messergebnis auf einem Leistungsprüfstand bis zu 20 Prozent Abweichung normal.
Merkwürdigerweise habe ich bei Facebook mittlerweile mehrere Prüfergebnisse von den N-Modellen gesehen, bei denen die 275 PS ziemlich genau gemessen wurden. :grrr:

Beiträge: 1 907

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

4 314

Freitag, 20. April 2018, 16:44

Da ist uns doch wohl allen klar, das es "den Großen", also den Herstellern bei so etwas auch dem Kunden gegenüber stets nur ums vertuschen und schönreden geht, der Kunde muss dann ja sehen ob er sich, wie ich, vertrösten/verarschen lässt oder ob er in den Kampf zieht, gegen die Armada von Anwälten die im Namen des Herstellers tätig werden. Da werden dann weder Kosten noch Mühen gescheut!

Die Ausreden sind doch immer gleich, liegt im Bereich der Toleranz, falscher Prüfstand, Messfehler, falscher Sprit Leistung ist auf den ausgebauten Motor angegeben usw. usw., der Kunde muss dann Geld, Zeit und Nerven opfern um zu versuchen dem Hersteller seine ganzen Beschönigungen zu wiederlegen.

Ich bin bei so etwas ja immer ein Fan von Öffentlichkeit erzeugen, aber da Du schon voll im Verfahren bist, dürfte das aktuell nicht angesagt sein.

Hoffentlich ist für Dich noch was drin in der Sache :super:

Bochum82

Schüler

Beiträge: 113

Wohnort: Bo

Auto: i30 Turbo

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4 315

Freitag, 20. April 2018, 16:51

Danke! Ich werde berichten! Aber ich rechne damit, dass sich das noch länger hinzieht :cheesy:

4 316

Sonntag, 22. April 2018, 20:16

Schlimmer ist eine Minderleistung in Österreich, da wir hier für jedes PS mehr Versicherung UND mehr Steuern zahlen. Und 20PS weniger wären ca auch 20,- weniger Versicherung im Monat und aufs Jahr gerechnet 240 Euro, was man dann "umsonst" zahlt.

G4mer68

Fortgeschrittener

Beiträge: 306

Wohnort: Recklinghausen

Beruf: BP

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

4 317

Montag, 23. April 2018, 13:04

Gerade ist ein 525d auf der Rolle gewesen, statt 204PS auch nur 192PS. Es ist wirklich erschreckend, wie viele die PS nicht erreichen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 490

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4 318

Montag, 23. April 2018, 19:10

Hatte der Diesel vielleicht ein Update bekommen bezüglich Schadstoffausstoß? Das kann Kraft kosten!

Beiträge: 678

Wohnort: Bayern

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

4 319

Montag, 23. April 2018, 20:11

Dann soll das einem aber auch gesagt werden. Die VWs mit dem Update gehen auch nicht mehr richtig.
Der Konzern verarscht eigentlich nur die Deutschen und der Ami bekommt Entschädigung.

G4mer68

Fortgeschrittener

Beiträge: 306

Wohnort: Recklinghausen

Beruf: BP

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

4 320

Montag, 23. April 2018, 21:37

Nein, war ein Diesel ohne Update

Zur Zeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher

Ähnliche Themen