Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Typ GD Turbo

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 68

Wohnort: Siegen

Beruf: Systemadmin

Auto: i30 Turbo, i30 1.4 classic

Vorname: Nico

  • Nachricht senden

3 981

Montag, 26. Juni 2017, 18:38

@TheGU
Du bist definitv nicht der Einzige. Mich hats letzte Woche beim Unwetter auch übelst erwischt. Dach, Motorhaube, Heckklappe und eine Tür. Denke mal das sind 50-60 Dellen insgesamt. Jedenfalls was ich so "auf die schnelle" selbst gesehen habe.

Versicherung hat schon mehrere Hundert Schadensanzeigen. Ich denke mal das wird ein paar Wochen/ Monate dauern bis das Auto wieder heile ist.


Frankie0815

Fortgeschrittener

Beiträge: 335

Wohnort: Steyerberg

Auto: i30 Coupe Premium 1.6 CRDi 136PS

Hyundaiclub: Wozu ? Gibt doch das Forum hier.

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

3 982

Montag, 26. Juni 2017, 20:02

Mein Mitgefühl habt ihr.
Wenn man eine Alte Gurke hat freut man sich über die Extrakohle von der Versicherung und lässt nix machen.
Aber bei einem schönen recht neuen Wagen gibt es nur Ärger, Stress und man muss viel Zeit investieren.
Vor ein paar Jahren gab es in Hannover auch mal ein heftiges Unwetter mit Hagel.
Da wurde in Anderten im Gewerbegebiet eine leerstehende Immobilie samt grossem Hof angemietet und ein Hagelzentrum aufgebaut wo sich täglich Unmengen von Autofahrern angestellt haben um die Schäden am Auto zu begutachten. Das hat sich über Wochen hin gezogen.

Frankie0815

Fortgeschrittener

Beiträge: 335

Wohnort: Steyerberg

Auto: i30 Coupe Premium 1.6 CRDi 136PS

Hyundaiclub: Wozu ? Gibt doch das Forum hier.

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

3 983

Montag, 26. Juni 2017, 20:08

@Frank-i30
Selbst beim Diesel mit der grossem Bremsanlage werden keine 15er passen. Habe deshalb auch gleich beim Händler Winterreifen mitbestellt, um nix falsch zu machen. 16“ habe ich jetzt und das reicht optisch für den Winter. Ist noch nicht ganz so ballonmäßig wie 15“.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (26. Juni 2017, 20:35)


3 984

Dienstag, 27. Juni 2017, 13:52

Hat einer eine Idee, was ich als Endrohr links und rechts auswählen muss? Ich will eigentlich die gleiche Optik wie bei der orig. Anlage. Aber bei den Optionen stehen keine weiteren Infos oder Bilder?

Würde die AGA für den i30 Turbo so für 700€ bekommen (ab Kat), was ja schon ein echt guter Preis ist, im Vergleich zur Bastuck.

Link

Der Support meinte, ich soll auf die Produktbilder schauen...die helfen mir aber 0 weiter.. vll hat hier ja einer eine Idee?

Beiträge: 101

Beruf: Elektroniker für Betriebstechnik

Auto: i 30 turbo

  • Nachricht senden

3 985

Dienstag, 27. Juni 2017, 14:09

Also bei mir bewirkt dieser Knopf aber in der Tat dass er mehr beschleunigt statt nur bis zum Druckpunkt. Bei mir beschleunigt er durchgehend drücke ich komplett durch beschleunigt er noch nen ticken mehr

3 986

Dienstag, 27. Juni 2017, 16:26

Natürlich beschleunigt er hinter dem druckpunkt mehr, es ist ja auch mehr Drosselklappen Stellung dann. Hat ja auch niemand geschrieben das er nicht mehr beschleunigt als nur bis zum Druckpunkt.

Beim Automatik hat dieser Punkt in der Tat die Funktion des kickdown und schaltet entsprechend runter. Da du beim Schalter selbst bestimmt ob du runter schaltest, ist das was anderes. Der Punkt hat in der Technik des i30 Turbo nur die Funktion schneller zu fahren als es im limiter eingestellt ist. Und ja, wie oben gesagt fährt er auch schneller wenn der limiter nicht an ist!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 150

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

3 987

Dienstag, 27. Juni 2017, 20:48

Ich habe auch schon gehört, daß dieser "Widerstand" beim Gasweg mit verhindern soll, versehentlich voll aufs Gas zu latschen......

Beiträge: 68

Wohnort: Siegen

Beruf: Systemadmin

Auto: i30 Turbo, i30 1.4 classic

Vorname: Nico

  • Nachricht senden

3 988

Mittwoch, 28. Juni 2017, 09:21

Ich kann irgendwie gar keinen Widerstand spüren.... Vielleicht sollte ich mal weniger Beintraining machen. ;-P

Drummermatze

Fortgeschrittener

Beiträge: 324

Auto: i30 Style 136PS CRDi mit 7-Gang DCT

  • Nachricht senden

3 989

Mittwoch, 28. Juni 2017, 12:53

Ich merke da garkeinen Unterschied, wenn das letzte bisschen noch durchgedrückt wird.
Auch der Kickdown beim DCT kommt schon vorher. Dafür muss ich den Widerstand garnicht überwinden.

3 990

Mittwoch, 28. Juni 2017, 13:14

Ich habe letzte Woche den neuen i30 mit DCT probe gefahren und es machte einen Unterschied ob ich langsam bis zum Druckpunkt drücke (dabei ging er nur ein Gang runter), oder voll über den Druckpunkt hinweg (zwei Gänge runter).

Beiträge: 2 017

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

3 991

Mittwoch, 28. Juni 2017, 17:34

... und waren die Fahrleistungen mit unseren angegebenen 186 PS vergleichbar oder war der Neue doch klar gemächlicher unterwegs?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (28. Juni 2017, 18:15)


Waitsch

Anfänger

Beiträge: 49

Wohnort: Düren

Auto: I30 Turbo

Vorname: Stephan

  • Nachricht senden

3 992

Mittwoch, 28. Juni 2017, 19:05

Weiß jemand wie tief der Turbo mit den H&R 30/30 Federn kommt bzw hat jemand vielleicht sogar ein Foto?

Danke...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (28. Juni 2017, 21:00)


Berliner

Fortgeschrittener

Beiträge: 371

Wohnort: Berlin

Auto: I30 Turbo

Vorname: Mario

  • Nachricht senden

3 993

Mittwoch, 28. Juni 2017, 19:43

Unwesentlich....
Alle die erst die Federn drin hätten sind später auf ein ST Fahrwerk umgestiegen.
Bilder mit H&R Federn sind in meiner Galerie.

Mario

Waitsch

Anfänger

Beiträge: 49

Wohnort: Düren

Auto: I30 Turbo

Vorname: Stephan

  • Nachricht senden

3 994

Mittwoch, 28. Juni 2017, 19:58

Okay alles klar. Dann muss ich mal.schauen

3 995

Mittwoch, 28. Juni 2017, 21:08

... und waren die Fahrleistungen mit unseren angegebenen 186 PS vergleichbar oder war der Neue doch klar gemächlicher unterwegs?

Hatte ihn mit dem 1.4 T-GDi (140PS). Den Unterschied zu unserem merkt man, wäre auch verkehrt wenn nicht. Der normale sagt mir allerdings noch nicht so zu... auch nicht live.

  • »firebird_77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 213

Wohnort: Stühlingen

Auto: i30 N, S Coupe Turbo, Honda S2000

Vorname: Heiko

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3 996

Montag, 3. Juli 2017, 20:43

Knapp 190 PS müssen auch besser gehen ... :D

Harald

Profi

Beiträge: 1 114

Auto: i30 Pd Premium Polar White. T-GDI 140 Ps

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3 997

Montag, 3. Juli 2017, 21:00

Na jaaaaa, ich hab da gewisse Zweifel, als ehemaliger Fahrer eines Turbos kann ich beide Fahrzeuge vergleichen.
Beschleinuigung 0-100
Turbo 8.0 Sek
Pd 8.9 Sek
Höchstgeschwindigkeit
Turbo 219
Pd 210
alle Angaben jeweils für den Schalter
Sicher zieht der Turbo etwas besser ab 150 bis zur Endgeschwindigkeit durch, aber ruhiger und souveräner erledigt dies der Pd.

G4mer68

Fortgeschrittener

Beiträge: 314

Wohnort: Recklinghausen

Beruf: BP

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

3 998

Montag, 3. Juli 2017, 22:17

Was ist denn ruhiger und souveräner, musstes du bei deinem Turbo aussteigen und schieben helfen.

Harald

Profi

Beiträge: 1 114

Auto: i30 Pd Premium Polar White. T-GDI 140 Ps

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3 999

Montag, 3. Juli 2017, 22:53

Natürlich musste ich nicht schieben :D
Der Turbo war schon etwas giftiger, bissiger, mehr härter in der Federung, schon auf sportlichkeit ausgelegt.
Der Pd kann dies eben fast genauso wie der Turbo, eben etwas ruhiger, und für ältere Leute wie mich halt etwas gemütlicher. :winke:

G4mer68

Fortgeschrittener

Beiträge: 314

Wohnort: Recklinghausen

Beruf: BP

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

4 000

Dienstag, 4. Juli 2017, 05:26

Lach..... Ok so hab ich ihn bei der Probefahrt auch empfunden

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen