Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Typ GD Turbo

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Berliner

Fortgeschrittener

Beiträge: 360

Wohnort: Berlin

Auto: I30 Turbo

Vorname: Mario

  • Nachricht senden

3 101

Sonntag, 27. November 2016, 19:23

315mm ist schon echt top... Steht das so im Gutachten?

Mein Astra stand damals auf 310 und mein Audi stand bei 300mm in den Papieren... Beide mit 19Zoll und das sah echt brutal aus. Mit den Maßen stand es dann auch in der Zulassung.

Mario


  • »firebird_77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 219

Wohnort: Stühlingen

Auto: i30 N, S Coupe Turbo, Honda S2000

Vorname: Heiko

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3 102

Sonntag, 27. November 2016, 19:28

:) Ja das steht da so. Mehr muss auch nicht sein. Zumindest nicht für mich. Sonst setze ich wieder überall auf wie damals mit dem MPS. :dudu:

Berliner

Fortgeschrittener

Beiträge: 360

Wohnort: Berlin

Auto: I30 Turbo

Vorname: Mario

  • Nachricht senden

3 103

Sonntag, 27. November 2016, 19:39

Richtig so.....
Und glaube mir...alles unter 300mm geht zu Lasten aller Bauteile.
Sieh dir nur den Winkel der Antriebe bei einer derartigen Tiefe an.

Mario

  • »firebird_77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 219

Wohnort: Stühlingen

Auto: i30 N, S Coupe Turbo, Honda S2000

Vorname: Heiko

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3 104

Sonntag, 27. November 2016, 19:51

Das sowieso. Den Antriebswellen tut das gar nicht gut. :thumbdown: Bauen das Fahrwerk im April 2017 ein und schrauben es auf die maximale Tiefe. Und dann war es das mit Tuning an der Karre. :grrr:

Berliner

Fortgeschrittener

Beiträge: 360

Wohnort: Berlin

Auto: I30 Turbo

Vorname: Mario

  • Nachricht senden

3 105

Sonntag, 27. November 2016, 19:57

Wers glaubt..... :P

Mario

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 3 048

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin - auf dem Weg zum Dr. med. dent.

Auto: Veloster GDI Winterauto

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

3 106

Sonntag, 27. November 2016, 22:33

Wenn man mit dem Tunen seines Autos fertig ist, wird es Zeit für einen neuen. :flöt: :super:

  • »firebird_77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 219

Wohnort: Stühlingen

Auto: i30 N, S Coupe Turbo, Honda S2000

Vorname: Heiko

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3 107

Montag, 28. November 2016, 20:56

8) Für einen Neuen habe ich keine Kohle ... ;)

Berliner

Fortgeschrittener

Beiträge: 360

Wohnort: Berlin

Auto: I30 Turbo

Vorname: Mario

  • Nachricht senden

3 108

Montag, 28. November 2016, 21:09

Und wäre auch weggeworfenes Geld...

Mario

  • »firebird_77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 219

Wohnort: Stühlingen

Auto: i30 N, S Coupe Turbo, Honda S2000

Vorname: Heiko

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3 109

Montag, 28. November 2016, 21:16

:rolleyes: Der i30N wäre eine Überlegung wert.

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 3 048

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin - auf dem Weg zum Dr. med. dent.

Auto: Veloster GDI Winterauto

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

3 110

Montag, 28. November 2016, 22:13

8) Für einen Neuen habe ich keine Kohle ... ;)
Wenn sich alle Männer immer nur dann ein neues Auto kaufen würden wenn sie das Geld dafür haben, wären die Straßen sicherlich nur voller alter Kisten :D

Chris-W201-Fan

Markenverirrter

Beiträge: 427

Wohnort: bei Wolfsburg

Beruf: Ing. für VT und KT (Automotive)

Auto: i30 1.6CRDI Comfortline (EZ.9/11); i40 1.7 CRDI Style mit PlusPaket, Sitzpaket und Navi (EZ.4/12)

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

3 111

Dienstag, 29. November 2016, 09:18

Zitat

:rolleyes: Der i30N wäre eine Überlegung wert.
Da der ja wohl im 2018er i30 kommt, darf man gespannt sein, wie viele dann doch wo anders hin gehen.

Das Design dürfte einige i30 Fans verschrecken.

  • »firebird_77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 219

Wohnort: Stühlingen

Auto: i30 N, S Coupe Turbo, Honda S2000

Vorname: Heiko

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3 112

Dienstag, 29. November 2016, 19:47

;) Der i30N soll im Herbst 2017 kommen. Wenn er nur annähernd so aussieht wie der RN30 dann muss ich den haben.

@Samantha1993
Ich verstehe was du meinst. Aber ich habe gern den Fahrzeugbrief zuhause. :freu:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 764

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

3 113

Dienstag, 29. November 2016, 20:00

Was? Du willst den Händler nicht an einer "Finanzierung" mitverdienen lassen? Unerhört sowas! :D

  • »firebird_77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 219

Wohnort: Stühlingen

Auto: i30 N, S Coupe Turbo, Honda S2000

Vorname: Heiko

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3 114

Dienstag, 29. November 2016, 20:13

:) So bin ich halt Jacky. :thumbsup:

Berliner

Fortgeschrittener

Beiträge: 360

Wohnort: Berlin

Auto: I30 Turbo

Vorname: Mario

  • Nachricht senden

3 115

Dienstag, 29. November 2016, 21:11

Ein Auto muss man auf Tasche haben. ....sonst fällt der Kauf für mich aus.
Ich finanziere doch nichts was morgen vielleicht schon Schrott ist.

Mario

3 116

Dienstag, 29. November 2016, 21:28

Gibt genug Idioten die das so handhaben. Und das Wort "Idioten" trifft leider als einziges Wort wirklich zu.

Da wird dann erstmal schön auf Pump ein Wagen für 20k aufwärts gekauft, obwohl auch etwas für 2000€ fahren würde, aber Hauptsache man ist auf Jahre verschuldet und kann vor anderen schön prahlen und abends zuhause weinen, wenn man ins online Banking schaut.

Schwuppdiwupp wird dann noch ein TV, eine Friteuse und sonstiger Unsinn bei MediaMarkt finanziert. Und schon ist man am Arsch :)

Entweder man hat das Geld, oder man stapelt kleiner und spart...und kann sich dann auch darüber freuen, sich etwas zu leisten. Kann Ich nicht verstehen, wie man so etwas machen kann. Vor allem ist ein Auto doch irgendwann sowieso platt. Und dann zahle ich das Ding evtl. sogar immer noch ab...und brauche aber schon wieder ein neues Auto.

Berliner

Fortgeschrittener

Beiträge: 360

Wohnort: Berlin

Auto: I30 Turbo

Vorname: Mario

  • Nachricht senden

3 117

Dienstag, 29. November 2016, 21:36

:prost: :thumbsup: :prost:
Genau....
Beantwortet auch die Frage....warum ich von Audi über Opel zu Hyundai gegangen bin.
Mehr fürs Geld und weniger aus dem Kopfkissen raus.

Und ich habe es nicht bereut.

Mario

destrophy

Schüler

Beiträge: 80

Wohnort: Itzehoe

Auto: Hyundai i30 Turbo

  • Nachricht senden

3 118

Dienstag, 29. November 2016, 22:54

Da stimme ich auch zu. Gibt genug junge Burschenm die sich Audi, BMW usw finanziert haben. Vor allem die ausländischen Mitbürger, die dann zu fünft in einer Bude wohnen. Nur wegen einem Auto andere Lebenseinstellungen einzuschränken?? Ne Danke.

Ich muss ehrlich sagen, ich bin selber erst 23. Hatte mit 18 mein Opel Corsa C BJ 03 mit meinem Geld gekauft.. 2014 hab ich mir meinen i30 1.4 als Neuwagen gekauft und den anschließend als Anzahlung für den i30 Turbo genutzt. Bin zufrieden und nun hab ich trotzdem mal Hyundai gefragt wegen Chiptuning. Und ja, ich wusste durch den anderen "Thread", dass durch Chiptuning die Hersteller Garantie erlischt.. Aber fragen und nerven kostet nichts:D

Wenn es um Leistung und Kraftstoffverbrauch geht, spielen viele Faktoren eine Rolle. Was wir sagen können: Zum jetzigen Zeitpunkt besteht keine Freigabe – ein Chiptuning kann daher zum Verlust des Garantieanspruchs führen. Am besten, Sie besprechen das Ganze einmal mit Ihrem Hyundai Partner vor Ort. Er kennt Ihren Hyundai i30 Turbo und berät Sie detailliert und kompetent zu allen technischen Möglichkeiten.

Beste Grüße
Ihr Hyundai Team


Also im Endeffekt geht da sowieso nichts. Werde mich trotzdem über das Thema mit dem Händler in meiner Umgebung schlau machen.

  • »firebird_77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 219

Wohnort: Stühlingen

Auto: i30 N, S Coupe Turbo, Honda S2000

Vorname: Heiko

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3 119

Mittwoch, 30. November 2016, 21:00

Racechip Pro 2. :super:

destrophy

Schüler

Beiträge: 80

Wohnort: Itzehoe

Auto: Hyundai i30 Turbo

  • Nachricht senden

3 120

Mittwoch, 30. November 2016, 21:39

Racechip Pro 2. :super:
Was möchtest du mir damit sagen? :D :D
Gerne 'PM' :D :D

Zur Zeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher

Ähnliche Themen