Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Typ PD Hyundai i30 N

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

481

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 23:51

Ich wollte mal fragen, ob der N auch einen 12V Anschluss in der Armauflage/Mittelkonsole hat?
Wenn ja, sind diese via Schaltstrom oder Dauerstrom versorgt?

Hintergrund? Ich hatte bisher da immer einen Lte-Stick eingesteckt, um im Auto WLAN für mein Handy und das Navi zu haben :bang:


Garston67

unregistriert

482

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 07:41

Auf jedenfall gibt es schon seit einiger Zeit Spekulationen um ein paar andere N.

Laut Autoexpress hat der A. Biermann wohl gesagt:

Zitat

Albert Biermann, head of Hyundai N, told AutoExpress, “Why would we limit ourselves to C-segment? There are tons of hot superminis out there – Polo GTI, Fiesta ST, Peugeot 208 and even Toyota now is doing one [Yaris GRMN]. There’s a good market out there.”

AutoExpress says the i20 N will have around 200hp (150kW), and some models will have an electronic differential lock.

The i20 N will come to the market after the i30 N, next generation Veloster N, and i30 N liftback are launched over the next 18 months.

Styling for the five door i20 N will be relatively subtle, with the three door version gaining more out there styling. The i20 N will leverage Hyundai WRC car, which is a heavily modified i20.
Ein Doppelkupplungsgetriebe wurde in einigen Berichten schon öfters erwähnt. Von einem i40 N habe ich selber bisher noch nichts gelesen. Wäre optisch bestimmt auch ein Hingucker. Der i30 N Kombi auf dem Bild gefällt mir sehr.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 635

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

483

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 08:35

Ich wollte mal fragen, ob der N auch einen 12V Anschluss in der Armauflage/Mittelkonsole hat?
Guckst du: (und Schaltstrom).

Waffeleisen

Schüler

Beiträge: 138

Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Vorname: Kai

  • Nachricht senden

484

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 09:10

hat 2x 12 Volt in Mittelkonsole:

Garston67

unregistriert

485

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 09:20

In der Ausstattungsliste steht:

Steckdose, 12 Volt
• zweifach vorne in der Mittelkonsole
• im Gepäckraum

testbug

Profi

Beiträge: 1 136

Wohnort: Norden

Auto: i30 GD 1.6 CRDi Style

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

486

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 11:10

Auf jedenfall gibt es schon seit einiger Zeit Spekulationen um ein paar andere N.
Das sind halt auch nur Spekulationen von AutoExpress. Die deuten seine Aussage und schwurbeln sich was zusammen. Das ist seine Ansicht gewesen, Hyundai muss da halt noch mitspielen. Ich würde da nicht viel drauf geben bzw hoffen, dass auf einmal 4 neue n-Versionen erscheinen nächstes Jahr.

Garston67

unregistriert

487

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 14:18

Zumindest sollen laut Hyundai noch weitere N-Modelle folgen. Die Marke N soll doch weiter aufgebaut werden. Wann genau und wieviele werden wir dann im Laufe der Zeit sehen.

Das steht auf der Hyundai-Seite:

Zitat

Der Name N

Die enge Verbindung zwischen Namyang und Nürburgring bildet die Basis für N. Namyang ist das Herz des Forschungs- und Entwicklungszentrums von Hyundai und der Geburtsort aller Hyundai Modelle. Der Nürburgring in der Eifel in Deutschland ist die herausforderndste Rennstrecke der Welt, hier werden die N-Modelle auf Herz und Nieren getestet. Beide Orte spielen eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung und Perfektionierung der zukünftigen N Modelle.
und

Zitat

Das ist nur der Anfang einer Reise für uns und diese Reise wird schnell und aufregend
Albert Biermann, Head of Hyundai Motor’s Performance Development & High Performance Vehicle Division

488

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 18:58

Wenn ich auf die Hyundai-Seite gehe, ist der "N" noch nicht konfigurierbar! Ist er bestellbar? Und wenn"JA", kennt jemand die ca.Lieferzeiten?

Harald

Profi

Beiträge: 1 043

Auto: i30 Pd Premium Polar White.

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

489

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 19:12

Ab Mitte Oktober ist er auch konfigurierbar, zu bestellen beim Händler geht direkt, Lz ist sicherlich auch eine Frage der Ausstattung, sicherlich wie der i30 ca 3 Monate.

Garston67

unregistriert

490

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 20:14

Der N ist bei den Händlern bestellbar. Die können in ihrem Computersystem die ganzen Bestellmöglichkeiten mit Preisen etc. aufrufen. Meiner wird auch noch gebaut. Ca. 3 - 3,5 Monate ab Bestellung.

Manche Händler haben auch verschiedene Varianten vorbestellt und somit kann man eventuell die Wartezeit verkürzen. Du kannst auch auf Mobile schauen. Dort sind eigentlich fast alle Möglichkeiten verfügbar. Es gibt etliche Angebote unter dem unverbindlichen Verkaufspreis von Hyundai mit verschiedenen Lieferzeiten.

Angebote: Mobile i30 N

491

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 20:24

Danke. Ich werde mal in den Auto-Börsen suchen!

Waffeleisen

Schüler

Beiträge: 138

Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Vorname: Kai

  • Nachricht senden

492

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 21:18

auf der tchechischen Hyundai-Homepage könnt ihr schon mal mit deren Konfigurator spielen ...

https://www.hyundai.cz/konfigurator/i30-n/1/132-0-0-0-0-0

Beiträge: 1 762

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

493

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 21:35

Also ich hatte über Facebook bei Hyundai Deutschland nachgefragt und die wissen auch noch nichts von einem N Kombi, egal ob I30 oder I40. Sie sagen aber, dass noch Modelle folgen. Mein 40er ist jetzt im fünften Jahr (also vor kurzem erst vier geworden) und zwei oder drei Jahre würde ich ihn noch fahren. Da ich aber Kinder habe, wäre ein Kombi schon gut. DIe Fotomontage auf der Vorseite hier gefällt mir super, wo muss ich unterschreiben. Aber leider interessiert die EInzelmeinung Hyundai nicht.

Garston67

unregistriert

494

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 21:36

Cool.

Ist zwar nicht viel zu konfigurieren, aber ein Anfang. Man kann schon mal die Farben vergleichen. Das Clean Slate sieht aber anders als auf den bisherigen Bildern aus.

PS. Ich versteh aber nur Bahnhof. :D

Waffeleisen

Schüler

Beiträge: 138

Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Vorname: Kai

  • Nachricht senden

495

Freitag, 13. Oktober 2017, 09:39

hier kann man den i30n mal schön in Relation zum Golf GTI sehen. Nicht zuletzt, aber vor allem auch, von hinten hat der i30n aber so viel mehr drauf :super:

https://home.mobile.de/RAEDER-AUTOMOBILE…G#des_251096318

496

Freitag, 13. Oktober 2017, 09:58

..und hier im Vergleich zum Cupra ST 300 und normalem Cupra


dereggart

Schüler

Beiträge: 75

Wohnort: OB

Auto: i30N Performance ab März 2018

  • Nachricht senden

497

Freitag, 13. Oktober 2017, 10:46

Hallo zusammen,

ich werde mir sehr wahrscheinlich auch einen i30 N bestellen und habe mich daher hier angemeldet.

Evtl könnten mir die Experten hier noch bei 1-2 Unklarheiten helfen.

Im Komfortpaket bestehen die Sitze aus Teilleder und der Rest aus Alcantara. Jetzt kenne ich das von meinem bmw schaltknauf so, dass sich das mit den Jahren echt abnutzt und nicht mehr schön aussieht. Meint ihr bei den Sitzen ist das auch so bzw. sind die empfindlicher als Stoff?
Außer den Sitzen und den anderen aufgeführten Sachen wie absenkende Spiegel etc ist der Innenraum aber nicht anders "gestaltet mit z.b. anderen Materialien an Mittelkonsole oder so, richtig?

Kurz um lohnt sich das Komfortpaket?
Würde das wir nur wegen dem Teilleder nehmen, alles andere ist nett aber mir eher unwichtig.

Garston67

unregistriert

498

Freitag, 13. Oktober 2017, 13:41

Hi,

ich habe das Komfortpaket mitbestellt. Mir persönlich gefällt die Optik des Innenraum damit besser. Eine andere Möglichkeit gibt es zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Neben Alcantara/Teilleder hast du noch ein paar zusätzliche Funktionstasten im Innenraums für die elektrischen Sitze usw.. Den Handbremshebel hätten sie noch beziehen können. Für mich lohnt sich das Komfortpaket. Für andere wieder nicht. Das kannst nur du entscheiden.

Die automatisch absenkbaren Außenspiegel (sinnvoll) und die elektrischen Sitze mit Memory-Funktion (Spielerei + Bequemlichkeit) finde ich nicht verkehrt und werde es im Alltag nutzen. Über den Rest freue ich mich auch. Das Preis-, Leistungsverhältnis geht für mich in Ordnung. Dafür brauche ich zum Beispiel kein Panoramadach (das eventuell auch Geräusche von sich geben könnte).

Ich habe mal ein wenig in den anderen Autoforen bezüglich Alcantara/Leder/Teilleder gelesen. Viele sind mit dem Alcantara sehr zufrieden. Mit etwas Pflege bleibt es auch ansehnlich. Pflegetipps gibt es zudem reichlich im Internet. Zum Beispiel das Lederzentrum (Klick). Andere beklagen wiederum das/die Pilling/Knötchenbildung. Beim Leder gehen die Meinungen auch auseinander. Alles hat seine Vor- und Nachteile.

Beiträge: 1 437

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

499

Freitag, 13. Oktober 2017, 14:43

Ich hatte mal in einem 5er BMW die M-Ausstattung mit Alcantara, die geilste Innenausstattung ever!

Beim Verkauf war der 5er ca. 10 Jahre und hatte 130.000km gelaufen, die Sitze waren wie neu, auch die Sitzwangen und das ohne besondere Pflege außer der Reihe, gehe nur grundsätzlich pfleglich mit meinem Eigentum um.

Natürlich kann das in jedem Jahr und bei jedem Hersteller auch wieder anders aussehen, aber Alcantara würde ich so immer wieder nehmen!

dereggart

Schüler

Beiträge: 75

Wohnort: OB

Auto: i30N Performance ab März 2018

  • Nachricht senden

500

Freitag, 13. Oktober 2017, 16:08

Ok, danke für euer Feedback. Werde dann alles außer panoramadach nehmen.

Was mir noch aufgefallen Ist, es gibt keinen Gepäckraum mit variablem Boden bei der Querstrebe. Jetzt hatte ich aber irgendwo mal ein Bild gesehen auf dem diese Strebe und der variable Boden zu sehen war.

Hätte den schon gern aber eben auch diese Querstrebe.

Zur Zeit sind neben Ihnen 8 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Mitglieder (davon 1 unsichtbar) und 6 Besucher

mo333

Ähnliche Themen