Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 22. Mai 2015, 09:39

i30 Turbo, ein Schweizer Artikel

einfach mal lesen

http://www.blick.ch/auto/neuheiten/erste…-id3773892.html

:D :D :D


2

Freitag, 22. Mai 2015, 09:48

Der erste Kommentar trifft den Nagel auf den Kopf:

Zitat

Kann Blick nicht ein Mal selber ein Auto testen? Nur weil man ein paar Wörter ändert, ist der Text noch lange nicht selber geschrieben!

Dieser Artikel kursiert seit letzter Woche auf verschiedensten Seiten im Netz die sich mit dem Thema KFZ auseinandersetzen. Immer wieder mal etwas die Wörter gedreht, aber der Text ist der selbe. Fotos entsprechend auch.

buschfunker87

Fortgeschrittener

Beiträge: 202

Wohnort: Essen

Auto: Tucson TL 1.6 T-GDI Style

Vorname: Patrick

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Freitag, 22. Mai 2015, 09:59

Das stimmt. Die AutoBlöd hat auch einen Artikel über den i30 Turbo online.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 932

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

4

Freitag, 22. Mai 2015, 10:06

Fahrwerk verbessert, Motor unter den Erwartungen.
Punkt. Aus. Ende.

5

Freitag, 22. Mai 2015, 10:13

Es ist die selbe Maschine wie im Veloster Turbo. Ich weiß allerdings nicht wie groß die Unterschiede sind zwischen Veloster und i30 - in Sachen Gewicht und Fahrwerk. Gegen des deutschen Liebling hat kein KFZ so schnell einen Stich. Finde den i30 super! :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »G-maRtin« (22. Mai 2015, 10:22)


hb23

GIPFELSTÜRMER

Beiträge: 580

Wohnort: Österrreich

Beruf: Selbständiger

Auto: Hyundai i30 GD 1.4 CVVT Europa PLUS Sonderserie GO

Hyundaiclub: Nein

Vorname: Ludwig Oskar

  • Nachricht senden

6

Samstag, 23. Mai 2015, 10:08

Hallo!

Generell wird der i30 gekauft, weil er ein ansprechendes Design und einen kompakten und komfortablen Innenraum aufweist. :super:
Und schließlich wird auch der relativ günstige Preis bei einem ziemlich hohen Ausstattungsniveau ausschlaggebend sein :!:
Ui, ui, da scheinen jetzt die Konkurrenten wachgerüttelt worden zu sein. :todlach:

Ich finde den Turbo sehr gelungen. :anbet:
Zum Fahrvergnügen - insbesonders was die sportlichen Fahreigenschaften betrifft - kann ich keinerlei Beurteilung abgeben, zumal der TURBO in AT noch immer nicht angeboten wird. :evil:

Gruß, hb23

dberner

unregistriert

7

Samstag, 23. Mai 2015, 13:35

Der i30 Turbo ist einfach ein schnellerer i30. Ist keine Rennsemmel, aber läuft nicht schlecht. Das Fahrwerk finde ich top. Aber muss ich noch länger testen. Ich persönlich bin zufrieden und habe einen i30 Turbo gekauft. Ist einfach ein schönes Auto. Die meisten Menschen brauchen eh keine 100 PS und daher ist der Turbo eigentlich übermotorisiert. Ich freue mich schon auf meinen :freu:

8

Samstag, 23. Mai 2015, 13:49

@dberner, hast du einen oder bekommst du einen? Meiner ist diese Woche beim Händler angeliefert worden. Dienstag bekomme ich ihn. Bin ah voller Vorfreude. Hab nen i10 Servicewagen bis dahin bekommen :D

dberner

unregistriert

9

Samstag, 23. Mai 2015, 14:14

Meiner steht seit 3 Wochen beim Händler. Er hat ihn damals am Freitag Abend bekommen und ich habe ihn am Samstag getestet und am Montag gekauft :D Haben dann noch einen Deal gemacht. Also er darf das Auto noch bis Ende Monat ausstellen (ohne Probefahrt). Dafür ging er mit dem Preis noch ein wenig runter.

10

Samstag, 30. Mai 2015, 12:34

Gibt es nähere Informationen warum der Motor kein "Renner" ist? Ich vermute der Bericht stammt von einem Golf-Fahrer, anders kann ich mir das nicht erklären. :winke:

realmaster

Meister

Beiträge: 2 932

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

11

Samstag, 30. Mai 2015, 19:09

Kein Renner liegt wohl an der Betrachtungsweise. Für manch einen Nissan Fahrer ist ein Porsche untermotorisiert.

dberner

unregistriert

12

Samstag, 30. Mai 2015, 20:04

Ich würde sagen es liegt auch ein wenig am Gewicht. Sind halt schon viele Dinge Standardmässig eingebauen. Aber so schlecht läuft er nicht!

crusher87

Fortgeschrittener

Beiträge: 487

Auto: i30 Coupe 1.6 CRDI

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 31. Mai 2015, 12:08

@perit
Du meinst weil ein GTI Fahrer deutlich mehr Druck gewohnt ist? ;)

hb23

GIPFELSTÜRMER

Beiträge: 580

Wohnort: Österrreich

Beruf: Selbständiger

Auto: Hyundai i30 GD 1.4 CVVT Europa PLUS Sonderserie GO

Hyundaiclub: Nein

Vorname: Ludwig Oskar

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 31. Mai 2015, 21:45

@realmaster:

Um das Kind beim Namen zu nennen - nur ein PORSCHE ist ein PORSCHE :!:
Und konkret meine ich damit ausschließlich den 911. :anbet:
Er und nur er und sonst keiner ist "der deutsche Sportwagen!" :super: :aufgeb:

Gruß, hb23

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 069

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 31. Mai 2015, 22:39

Und hier im Forum wurde ja schon mehrfach behauptet, der i30 Turbo (neuerdings auch ein GT-R :unsicher:) wären "deutsche Sportwagen". Unverständlich, dass hier von Seiten der Forenleitung nicht rigoros durchgegriffen wird! :boxen:

Aller Ruhm gebührt dem Zahnarzt-Auto! :anbet::anbet::anbet:

16

Montag, 1. Juni 2015, 18:48

@perit
Du meinst weil ein GTI Fahrer deutlich mehr Druck gewohnt ist? ;)
So in etwa. Wer einen AMG mit 500 PS fährt wird einen GTI auch als träge bezeichnen, es ist eben alles relativ. :winke:

crusher87

Fortgeschrittener

Beiträge: 487

Auto: i30 Coupe 1.6 CRDI

  • Nachricht senden

17

Freitag, 5. Juni 2015, 08:13

Dass der Vergleich mehr als daneben ist, sollte beim Schreiben schon klar gewesen sein. Der Unterschied ist, dass der GTI unwesentlich mehr Leistung hat (186 - 220) und trotzdem deutlich stärker ist. Der AMG hat mehr als die doppelte Leistung (mind. 476PS).

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 494

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

18

Freitag, 5. Juni 2015, 08:20

Von 186 PS auf 220 PS ist es immerhin ein Leistungsplus von 34 PS bzw 18,3% - das würde ich nicht als "unwesentliche Mehrleistung" bezeichnen, in dieser Klasse ist das schon ganz ordentlich mehr Bums!!!!

crusher87

Fortgeschrittener

Beiträge: 487

Auto: i30 Coupe 1.6 CRDI

  • Nachricht senden

19

Freitag, 5. Juni 2015, 09:36

Ist ja auch deutlich schneller. 0-100 8 Sekunden vs 6,7 Sekunden.

Ich finde es nur lächerlich immer gegen den Golf zu reden. Er ist einfach noch ne Ecke besser als der i30. Gerade in der GTI Klasse liegen da noch Welten zwischen. Dafür ist der Hyundai auch einfach deutlich günstiger. Entscheiden muss man am Ende selber, ob man spart oder mehr Qualität/Performance möchte.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 494

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

20

Freitag, 5. Juni 2015, 09:49

Mancher trägt halt gerne die Markenbrille - und ich bin auch ein Hyundai-Fan, aber von VW sind die Koreaner wirklich noch ein (stetig langsam kleiner werdendes Stück) entfernt......