Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

pfann

der, der den längsten hat

  • »pfann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 462

Wohnort: Erftstadt

Beruf: *****double in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Freitag, 18. Oktober 2013, 10:38

coming home / leaving home verlängern?

Hallo zusammen,

heute morgen ist es mir mal wieder aufgefallen, die leaving home dauer des i30 ist zu kurz, gerade mal 11 sekunden leuchten die frontscheinwerfer und gehen danach wieder aus.
coming home leuchtet bei mir etwas länger, aber auch nicht sonderlich lange.

gibt es eine möglichkeit diese leuchtphase zuverlängern? bzw. könnte die werkstatt das techn. einstellen?


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 708

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. Oktober 2013, 10:59

Diese Funktion ist deshalb knapp bemessen, damit dein Auto am nächsten morgen auch wieder anspringt! Ob eine längere Leuchtdauer einstellbar ist, weiß ich leider nicht - allerdings würde ich dazu auch nicht raten....

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 056

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Freitag, 18. Oktober 2013, 11:17

Na ja, so schnell geht die auch nicht leer.

Mal ganz grob gerundet: 110 Watt Abblendlicht für 1 Minute brennen lassen: 0,15 Ah. Die Batterie hat 45-60 Ah.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 708

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Freitag, 18. Oktober 2013, 11:27

Ich weiß selber nicht mehr, wieviele leere Batterien ich schon geladen habe - und wie oft ich schon an einem kalten Wintermorgen andere (auch noch ziemlich neue) Fahrzeuge überbrückt habe. Deshalb bin ich da wohl etwas Übervorsichtig. :unentschlossen:

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 056

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Freitag, 18. Oktober 2013, 11:34

Da gebe ich dir vollkommen recht, aber hier geht es ja nur um ein paar Sekunden. Problematischer sind die Stromfresser, die die ganze Nacht durch an der Batterie lutschen. Da reichen auch kleine Ströme um am nächsten Morgen dumm da zu stehen.

pfann

der, der den längsten hat

  • »pfann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 462

Wohnort: Erftstadt

Beruf: *****double in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Freitag, 18. Oktober 2013, 11:56

ob die nun 11 sekunden brennen oder 25sekunden ... da sehe ich auch keine große problematik.
hätte es nur gerne eingestellt :/

Haudegen

Fortgeschrittener

Beiträge: 175

Wohnort: 59174 Kamen

Beruf: Fördermaschinist

Auto: Hyundai I30 GD

Vorname: Steven

  • Nachricht senden

7

Freitag, 18. Oktober 2013, 14:28

zum beispiel eine falsch verbaute anlage, ohne remote

Ähnliche Themen