Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 715

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 21. März 2013, 19:17

RE: Neuwagen Beanstandung?

Meine Klimaanlage läuft von April bis Oktober höchstens 1x im Monat für 15 Minuten, und von November bis März gar nicht, da das Auto in der Zeit nur in der Garage steht.
Die Klimaanlage wird alle 2 Jahre komplett gewartet (Evakuiert, desinfiziert, gewartet und neubefüllt) und läuft immer problemlos.
Ach ja, die Klimaanlage ist 17 Jahre alt, und alles ist noch so wie von Hyundai 1996 ab Werk Ulsan geliefert! :super:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »J-2 Coupe« (21. März 2013, 19:19)



billygehts

Fortgeschrittener

Beiträge: 478

Wohnort: Ruhrgebiet Ost

Beruf: Beamter

Auto: i30 1.4 Edition 20 Jubi.

Vorname: Gerd

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 21. März 2013, 20:17

RE: Neuwagen Beanstandung?

Sehe ich genauso. Bei regelmäßiger Wartung und Gebrauch, wenn es nötig ist bzw. mind. einmal im Monat, habe ich bei den zurückliegenden 3 Fahrzeugen noch nie Ärger mit der Klimaanlage gehabt. Deswegen muß ich trotzdem nicht den Mehrverbrauch bei dauerhaften Betrieb in Kauf nehmen. Wenn die Klimaanlage immer laufen müßte, würden die Hersteller keinen Schalter zur Abschaltung einbauen.

stinni

Fortgeschrittener

Beiträge: 393

Wohnort: Deutschland-Essen/NRW

Beruf: Urlauber

Auto: I30 CRDI 94KW Autom.03/13

Vorname: stinni was sonst?

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 21. März 2013, 20:48

RE: Neuwagen Beanstandung?

Zitat

Original von i30 Mischa
Es reicht voll aus,wenn man die Klima für mindestens 10 min. die Woche 1x einschaltet.Bei Temperaturen unter 3-4 Grad läuft der Kompressor eh nicht mit.
Ich schalte meine Klima nur an,wenn es wirklich heiss ist oder eben 1x die Woche für 10-20 Minuten.Ich hatte in den ganzen Jahren,wo ich Auto fahre, noch nie Probleme mit dem Kompressor.


Na ja jeder hat halt so seine Philosophie. Ich habe die Info von meinem Mechaniker und habe gerade selber 1500 Euro für einen neuen Kompressor zahlen müssen weil:
1.) das Auto ohne Kompressor nicht lief - war ein MB W168
2.) meine Frau - die den Wagen hauptsächlich fährt - auch der Meinung war.... Klima kühlt - brauche ich keine Kühlung dann brauche ich auch keine Klima.

Bei ihr bekam ich das auch nicht rein, das eine Klima für Klima sorgt - egal ob kalt oder warm.
Beschlagen z.B. die Scheiben habe ich ohne Klima kaum eine Chance die Scheiben frei zu bekommen.
Ähnlich ist es auch mit einer Standheizung. Auch die muss ich im Sommer ab und zu einschalten, auch wenn draußen 30 Grad sind. Andernfalls gammelt die Umlaufpumpe fest.

Bei Autos die erst 1-5 Jahre alt sind treten in der Regel keine Probleme auf, ich fahre Autos aber meist länger und über 300 000 KM und da sieht die Welt schon anders aus.
Leute die ihr Auto alle 3-5 Jahre wechseln können meine Aussage komplett ignorieren.

Meinen I30 - den ich seit gestern habe wird jedenfalls nie mit abgeschalteter Klima betrieben werden - soviel ist sicher. Ich habe allerdings auch die Hoffnung das er mich die nächsten 15 Jahre begleitet. Und die paar Milliliter Mehrverbrauch sind irrelevant - zumindest für mich!

Der Aussage von I30 Mischa kann ich also absolut nicht beipflichten. Und nur mal so am Rande......ich fahre seit 1973 Auto und da sind schon so manche durchgerauscht. Die ersten 30 Jahre habe ich alle Reparaturen selber gemacht die letzten Jahre bedingt durch meine Bandscheiben eher weniger. Das heißt aber nicht das ich alles vergessen habe.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stinni« (21. März 2013, 20:54)


i30 Mischa

Fortgeschrittener

Beiträge: 506

Wohnort: Kreis Heinsberg(nähe AC/MG)

Auto: Kia Sportage Spirit 1,7 CRDI...

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 21. März 2013, 20:59

RE: Neuwagen Beanstandung?

Wie schon erwähnt,läuft der Kompressor bei unter 3-4 Grad eh nicht,denn kannst Du einschalten so lange du willst...aber jedem das seine ;)

stinni

Fortgeschrittener

Beiträge: 393

Wohnort: Deutschland-Essen/NRW

Beruf: Urlauber

Auto: I30 CRDI 94KW Autom.03/13

Vorname: stinni was sonst?

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 21. März 2013, 21:22

RE: Neuwagen Beanstandung?

Die Trockenstufe für die Scheiben funktioniert nur über die Klima. Egal wie kalt es ist. Aber wie sagtest Du so schön...... jedem das seine :flöt:

mario18032006

unregistriert

46

Donnerstag, 21. März 2013, 21:27

RE: Neuwagen Beanstandung?

i30 Mischa
Ich glaube irgendwann am Anfang dieses Threads mal genau die damit beantwortete Frage gestellt zu haben. Danke dafür! :blume:

Interessieren würde mich: woher weißt du das?

i30 Mischa

Fortgeschrittener

Beiträge: 506

Wohnort: Kreis Heinsberg(nähe AC/MG)

Auto: Kia Sportage Spirit 1,7 CRDI...

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

47

Freitag, 22. März 2013, 18:44

RE: Neuwagen Beanstandung?

Zitat

Original von mario18032006
i30 Mischa
Ich glaube irgendwann am Anfang dieses Threads mal genau die damit beantwortete Frage gestellt zu haben. Danke dafür! :blume:

Interessieren würde mich: woher weißt du das?

Hallo Mario,das habe ich schon mermals in Auto-Fachzeitschriften gelesen und auch in Betriebsanleitungen.Das Teil schaltet sich ab,damit nichts einfrieren kann... ;)

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 513

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 24. März 2013, 08:23

RE: Neuwagen Beanstandung?

Aber die Anti-Beschlagfunktion bleibt auch bei unter 4°C erhalten!

mario18032006

unregistriert

49

Sonntag, 24. März 2013, 10:41

RE: Neuwagen Beanstandung?

Über einen Sensor hinter dem Spiegel, ja. Funktioniert dann bei Bedarf. Aber wenn man die Klima explizit ausschaltet, geht der Sensor auch nicht.

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 513

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 24. März 2013, 10:44

RE: Neuwagen Beanstandung?

Das meinte ich.

mario18032006

unregistriert

51

Sonntag, 24. März 2013, 16:20

RE: Neuwagen Beanstandung?

Zu meinem Spiegelproblem: Kein expliziter Fehler gefunden warum es pfeift. Aber: Ganzer Spiegel wird getauscht! Auf Garantie :)
Frag mich was so ein beheizbarer, elektrisch einklappbarer, mit bordsteinbeleuchtender LED bestückter und mit integrierter Blinkereinheit in metallic lackierter Außenspiegel kostet.

Profeus

Schüler

Beiträge: 153

Wohnort: Linz am Rhein

Beruf: Elektroniker

Auto: Veloster in Arbeit...

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 24. März 2013, 16:24

RE: Neuwagen Beanstandung?

so ein Hightech Spiegelwunder ? sicher 500 Euro

hoffentlich ist es dann weg.

aber vielleicht ist ja an der A-Säule eine Leiste lose o.ä.

das war mal bei meinem Toyota der Grund, warum Spiegel zischte, weil die Luftanströmung / andere Verwirbelung schuld war.

mario18032006

unregistriert

53

Sonntag, 24. März 2013, 17:05

RE: Neuwagen Beanstandung?

Naja, die hatten mein Auto 2 Tage herumstehen und nichts ungewöhnliches gefunden. Jetzt wird halt getauscht. Soll mir recht sein. Ich hoffe nur die bekommen die Farbe richtig hin. Oder wird ein Ersatzspiegel schon lackiert geliefert?

i30 Mischa

Fortgeschrittener

Beiträge: 506

Wohnort: Kreis Heinsberg(nähe AC/MG)

Auto: Kia Sportage Spirit 1,7 CRDI...

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 24. März 2013, 17:17

RE: Neuwagen Beanstandung?

Über den Preis eines Spiegels wurde hier im Forum schon geschrieben.Der soll wohl ohne Lacken&Montage um die 900-1000 Euro kosten...

mario18032006

unregistriert

55

Sonntag, 24. März 2013, 17:42

RE: Neuwagen Beanstandung?

Ohne Lack und Montage? Na bumm... 8o

mario18032006

unregistriert

56

Dienstag, 30. April 2013, 15:39

RE: Neuwagen Beanstandung?

Schnarrt bei jemandem auch das Panoramaschiebedach ab ca. 2000U/min?

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 513

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 30. April 2013, 16:51

RE: Neuwagen Beanstandung?

Haben die bei Hyundai die Spiegeldreiecksdichtung noch immer nicht gebacken bekommen?? :denk:

mario18032006

unregistriert

58

Dienstag, 30. April 2013, 18:04

RE: Neuwagen Beanstandung?

Doch Doch, alles super. Hab ich irgendwo anders schon geschrieben(ich glaub im Thread Windgeräusche)

Die haben den Spiegel komplett samt Dreieck getauscht. jetzt ist es weg! :D

Dafür fängt jetzt halt das Schiebedach an zu brummen... :mauer:

scrabb

Baron Ekel von Ätzmolch

Beiträge: 3 513

Wohnort: Dörverden - Westen

Auto: ix20 1,6 Automatik UEFA

Vorname: Thilo

  • Nachricht senden

59

Mittwoch, 1. Mai 2013, 11:08

RE: Neuwagen Beanstandung?

Den Ärger hatte ich in meiner E-Klasse bei Temperaturen um die 20°C auch immer.
Da die E-Tonne ein riesiges Glasdach drin hatte, hat sich das Glas und die Kunststoffdichtung immer verschieden schnell den Temperaturen angepasst und es hat geschnarrt.

Viel schlimmer war jedoch bei Temperaturen unter -5°C das knacken der großen Heckscheibe. Bei Plusgraden war es nie zu vernehmen.

Alsterwasser

Anfänger

Beiträge: 10

Wohnort: Geesthacht

Beruf: Aussendienst

Auto: I30CW GDH 1,6CRDI 110 PS

Vorname: Sven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 7. Mai 2013, 17:24

RE: Neuwagen Beanstandung?

hier mal mein Problem
Anfang des Jahres stellte ich fest das die Außentemperaturanzeige immer so ca- 3-4Grad mehr anzeigte. Ich dann Termin geholt. Erst 3 Wochen später bekommen. In der Zeit wurde es immer mehr, zeigte bei -3Grad zb. 36+ an.
Das dumme daran, die Klimaautomatik ist wohl mit dem Fühler gekoppelt. Will heißen, bei eingestellten 23Grad Innentemperatur hat die Automatik versucht mit der Außenluft zu heizen. Die Fühler gab ja schließlich an es wären 36+ und nicht -3.
Gut endlich Termin gehabt Auto morgens hin und Abends wieder abgeholt mit der nachricht "wir haben alles versucht aber es nicht hinbekommen, und es dem Hyundai-Service weitergeben". Ich solle erstmal abwarten, werde angerufen wenn sich was tut. Nach 3 Wochen immer noch keine nachricht bekommen, ich mich dann gemeldet und direkt einen Termin gemacht, denn mitlerweile ist die Anzeige auf +60 hoch beim starten und pegelt sich dann nach einiger Zeit bei 30-40 ein. Auto hingebracht stand sage und schreibe 4 Tage dort bis ich es abholen konnte. Und freude es funkioniert endlich. es wurde ein Kabelbaum ausgetauscht, sagte der Meister. Freude hielt nicht lang nach knapp 4 Woche ging es wieder los. diesmal in die andere Richtung -25 bzw auch -40 bei +10. Ich wieder hin Meister wieder nachgeschaut nichts gefunden, aber es ging. Nagut vielleicht ein Stecker nicht richtig drauf. Paar Tage später ging es wieder los 3-5 Grad mehr wie es draußen war. Wieder Termin gemacht, hab es gleich mit der Inspektion 30.000km gekoppelt. Meister sagte er weiß auch nicht mehr weiter, wird dann mal das "Bodycontrollmodul" bestellen und wechseln. Als ich bei der Inspektion war, sagt er mir nur Hyundai hat das wohl nicht freigegeben. Und nun funktioniert die Anzeige mal genau und am nächsten Tag sind es wieder 3-5 Grad mehr. ich kann da keinen Zusammenhang erkennen. Habe schon auf das wetter geachtet Nass/trocken.

hat jemand ähnlich Probleme gehabt?

Ähnliche Themen