Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

schalkeglatze

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Wohnort: Ruhrpott

Auto: i30

Vorname: Mike

  • Nachricht senden

21

Samstag, 17. Januar 2009, 14:02

Bis ich gearde gegoogelt habe, wusste ich nicht mal was ein Canbus ist. Jetzt hab ich das gelesen und bin noch verwirrter. 8o Kapier ja mal nix...


Jostor

Fortgeschrittener

Beiträge: 565

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Kaufm. Angestellter

Auto: KIA Cee'd SportsWagon 1.6 GDI EcoDynamics (ISG) Business Pack (NL), Darkgun silver

Vorname: Stefan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

22

Samstag, 17. Januar 2009, 14:25

Das Canbus-System ist im Prinzip nix anderes als ein LAN zur Datenübertragung und Steuerung elektrischer/elektronischer Module und Komponenten. Überspitzt gesagt: Da laufen dann Motorsteuersignale, ABS, ESP, Zentralverriegelung, Blinkersteuerung, Navi-Signale, evtl. Radios etc. auf demselben Draht, und jedes Teil weiss, was es zu tun, zu lassen, zu empfangen und zu senden hat.
Vorteil: "kilometerweise" Reduzierung von Kabelmaterial und somit Wartungs-, Gewichts- und Kostenreduzierung

Aber ich komm nicht drauf, was das mit einer banalen Instrumenten beleuchtung zu tun hat. Ist mir aber auch egal. Mall sehen, was der rausbekommt. Will ja nur vom Vertragshändler die Sicherheit haben, immerhin will ich ja meine Garantie behalten.

Gruß Jostor

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jostor« (17. Januar 2009, 21:03)


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 687

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

23

Samstag, 17. Januar 2009, 15:14

Ausbau des Blindstopfen: am besten von innen nach außen, dh. langen Arm unterm Amaturenbrett, fühlen wo kein Kabel dran ist und raus mit dem Ding. Da der Stopfen noch nie draußen war, sitzt er auch etwas stramm - läßt sich mit beherztem Druck aber lösen.

Und mit Can-Bus hat die Beleuchtung nunmal nix zu tun. Da wird wohl dein Händler irgendwas falsch verstanden haben.

Und zur Garantie, da wird ja nix eingebaut, was es nicht in einem anderen Modell auch geben würde - Original-Teil + original Einbauplatz + originale Funktion - nur eben auf dem Nachrüstweg. Also passieren kann da nix!

Gruß

schalkeglatze

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Wohnort: Ruhrpott

Auto: i30

Vorname: Mike

  • Nachricht senden

24

Samstag, 17. Januar 2009, 17:41

Danke für die kurze Zusammenfassung. :bang:

Jostor

Fortgeschrittener

Beiträge: 565

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Kaufm. Angestellter

Auto: KIA Cee'd SportsWagon 1.6 GDI EcoDynamics (ISG) Business Pack (NL), Darkgun silver

Vorname: Stefan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

25

Samstag, 17. Januar 2009, 21:09

Danke, Cee'd.

Hm, der Stopfen, an dem kein Kabel hängt?

Laut andi_stmk scheint sich aber das benötigte Kabel rückwärtig am Blindstopfen zu befinden, wenn der Stopfen für das Schließen des Stromkreises ( als Überbrückung bezeichnet) sorgt. oder hab ich das jetzt falsch gelesen bzw. verstanden ?

Gruß Jostor

26

Montag, 19. Januar 2009, 07:59

Hallo!

@Jostor
Die Infos zum Dimmer kann dein Händler auch nicht finden, da diese vom österreichischen Importeur ins Ö-Händlerportal gestellt wurden.

lg i30-Sport

Jostor

Fortgeschrittener

Beiträge: 565

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Kaufm. Angestellter

Auto: KIA Cee'd SportsWagon 1.6 GDI EcoDynamics (ISG) Business Pack (NL), Darkgun silver

Vorname: Stefan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 11. Februar 2009, 19:44

Grrrrr.....

So Jungs und Mädels,

habe mich gerade eine halbe Stunde lang mit diesem Blindstopfen beschäftigt und... NICHTS! X(

1. den beschriebenen Langen Arm unter dem Armaturenbrett machen - geht gar nicht, da ist alles voll verbaut. habe mich Kopfüber unter das Armaturenbrett und die Lenksäule gelegt und mal in die Höhe geguckt: da ist soviel verkleidet, verfüllt, isoliert und mit Kabelbäumen verlegt, also bei mir ist von unten kein Rankommen. :nenee:

2. Über den Sicherungskasten links kann ich zwar Dank meiner gelenkigen und schlanken Finger die jeweiligen Positionen von LWR-, ESP- Schalter und Blindstopfen knapp ertasten und wenn ich mein taschenlampenbeleuchtetes Auge ganz nah an der Sicherungsplatine vorbei schielen lasse, kann ich tatsächlich jeweils 3 Kabel-"Bäumchen" der jeweiligen Bedienelemente sehen.
Was ich noch sehe bzw. fühle, ist die Tatsache, dass es sich nicht um eine einfache Blende mit integriertem "Jumper" zu handeln scheint, sondern um eine Art Relais-Gehäuse. Das Ding scheint recht volumig zu sein und hat sich auf (teilweise recht kräftigen) Druck meiner Finger nicht ein Nanometer bewegt. 8o

3. Ich hatte den Eindruck, dass der gesamte Einbaurahmen mit LWR-ESP-Blende ein Bauteil bzw. eine Platine zu sein scheint. Worauf ich versucht habe, mir einen Überblick zu verschaffen, indem ich die untere Armaturentafelabdeung unter dem Lenkrad abschrauben wollte. Ich habe so ziemlich jede Schraube (5 oder 6 Stück?) in der Nähe der Abdeckung entfernt und versucht, die Abdeckung in jede erdenkliche Richtung zu schieben, zu ziehen, zu drücken und zu klappen.
Aber das Teil sitzt fest, bewegt sich keinen Millimeter, hat so gut wie fast wenig Spiel...
Also habe ich alle Schrauben wieder eingedreht, mein Werkzeug zusammengerafft und bin etwas ratlos. ?(

Also stelle ich meine schon mal gestellte Frage etwas präziser noch mal in der Hoffnung, mir kann jemand eine präzise Bastelanleitung liefern. Alle bisher hier erwähnten Tipps waren definitiv nicht umsetzbar. und ich bin da nicht ganz unerfahren.

1. Handelt es sich um eine Paltine oder um drei Einzelelemente im Schalttafelrahmen ?

2. Wie entfernt man ohne Abbau der Armaturenverkleidung den sog. Blindstopfen ?

3. Wie bekommt man im zweifelsfall diese Verkleidung entfernt ?

Frustig bin! Hmpf!

Jostor

Gockel

Profi

Beiträge: 901

Wohnort: Schaumburg

Beruf: BST

Auto: i30

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 11. Februar 2009, 21:57

Moin! Ich hab heute meinen I30 abgeholt. ENDLICH!!!

Habe auch den Classic und habe dank deinem Thema den Händler vor dem Kauf dran angesprochen. Jetzt haben die das für mich als Zubehör mit dazu gegeben :freu:
Hab also dieses Problem nicht. Kann aber nochmal fragen, wie genau die das gemacht haben. Vlt. bekomme ich ja noch eine Antwort.

MFG :bang:

29

Donnerstag, 12. Februar 2009, 12:23

RE: Grrrrr.....

Hallo

Also willst du nur die Abdeckung wegbekommen wo eigentlich der Dimmer für die Regulierung der Anzeige vom Radio usw. dann hineinkommt?

Diese habe ich ganz einfach mit zwei kleinen Schraubenziehern ( Uhrmacher ) herausgehebelt.

Da hängt dann hinten das Kabel dran das man einfach runterzieht und dann auf den Dimmer rauf.

Das ganze wieder reingedrückt und fertig

Hoffe das hilft dir etwas

Jostor

Fortgeschrittener

Beiträge: 565

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Kaufm. Angestellter

Auto: KIA Cee'd SportsWagon 1.6 GDI EcoDynamics (ISG) Business Pack (NL), Darkgun silver

Vorname: Stefan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 12. Februar 2009, 20:17

RE: Grrrrr.....

Also der Versuch des Raushebelns war einer meiner ersten Versuche, bin aber daran gescheitert, dass ich keinen Angriffspunkt für den Feinmechanik-Schraubendreher gefunden habe, ohne bleibende Schäden am Rahmen oder der Nebentaste zu verursachen. Sieht jetzt ziemlich schei... aus. Das kann's also nicht sein.
Oder sind irgendwo Punkte vorhanden, an denen möglicherweise eine nicht sichtbare Klemme geöffnet wird?

2. Idee: ein langer schmaler Spachtel... - Nix!

3. Idee: Druck von hinten... - gescheitert

4. Idee: Druck von vorne ... nichts bewegt sich

5. Idee: Rahmen ausbauen... keine Chance

6. Idee: von unten an die Schalterrückseite... kein durchkommen.

7. Idee: Abbau der Verkleidung: Schrauben lose, totzdem alles fest...

Ich habe langsam das Gefühl, ich habe ein anderes Auto als ihr. Wieso geht das "mal so eben" bei euch, und ich racker mir hier einen ab???
Kann mal bitte jemand ein paar Bilder vielleicht einstellen, damit selbst ich das begreife, wie's geht???? ;(

Hmpf Jostor

31

Freitag, 13. Februar 2009, 14:05

Hallo.

So macht ihr euch die Konsole kaputt. Einfach Sicherungskastendeckel abnehmen, mit den Fingern reingreifen und nach vorne herausdrücken. :D

lg i30-Sport

Jostor

Fortgeschrittener

Beiträge: 565

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Kaufm. Angestellter

Auto: KIA Cee'd SportsWagon 1.6 GDI EcoDynamics (ISG) Business Pack (NL), Darkgun silver

Vorname: Stefan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

32

Freitag, 13. Februar 2009, 20:06

Also Noch Mal....

... genau das ist es ja, was bei mir üüüüüüüüüüüberhaupt nicht funktioniert, weil...

...FEST !!!!!! Also richtig FEST!!!!


:mauer: :mauer: :mauer: :mad: :mad: :mad: :schläge: :schläge: :schläge: :auweia: :auweia: :auweia: 8o 8o 8o :denk: :denk: :denk: :denk: ;( ;( ;( ?( ?( ?(

Gruß Jostor

Jostor

Fortgeschrittener

Beiträge: 565

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Kaufm. Angestellter

Auto: KIA Cee'd SportsWagon 1.6 GDI EcoDynamics (ISG) Business Pack (NL), Darkgun silver

Vorname: Stefan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 29. März 2009, 13:22

Juhu, Ich hab's!!!

Moin Leutz,

hatte jetzt die Faxen dicke. Habe mir also erstmal den Schalter bei Hyundai bestellt und nach Erhalt intensiv betrachtet.

Kein Wunder, dass der Kamerad Blindstopfen nicht auf den beschriebenen Wegen raus wollte, denn der Schalter und demzufolge auch der Stopfen haben zwei ziehmlich fiese Halte-Nase (so Klemmen, die man zusammendrücken muss). Die muss man beim beschriebenen Herausdrücken erst mal abbrechen können. Im Zweifel zerbricht eher die Klemmenhalterung.

Ich also erneut die 4 Schrauben der unteren Fußraumverkleidung gelöst, zwei Klammern abgezogen und stelle durch Zufall eine weitere bisher unentdeckte Schraube fest (ich bin nämlich beim Demontieren weggerutscht, fasse falsch unter die Verkleidung, und ertaste das Ding).
Also neben dem Sicherungskastendeckel muss offenbar auch dessen Rahmen (bekannte Steckklammern) demontiert werden.
Also vorsichtig und mit langem flachen Werkzeug (Taschenmesser etc.) ausgehebelt, letzte Schraube gelöst und endlich hatte ich die Abdeckung lose mit freiem Blick auf die Schalterleiste.

Ein Griff, ein Druck auf die Klammernasen des Blindstopfens und der gute war sauber entfernt. Kabel umstecken und Rheostat-Gehäuse (Mann, ist das Teil tief) eingeklipst. Fertig!
Fußraumverkleidung wieder angeschraubt, Sicherungskastenverkleidung und Deckel wieder eingeklipst. Das war's.

Endlich! Ich hab' nen Dimmer, Ich hab' nen Dimmer, ,Ich hab' nen Dimmer, .... :freu: :freu: :freu:

Gruß Jostor

Gockel

Profi

Beiträge: 901

Wohnort: Schaumburg

Beruf: BST

Auto: i30

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 29. März 2009, 15:38

na dann mal glückwunsch^^... Und nun kannst du ja schön die Radiobeleuchtung dimmen... :freu:
geil oder? :sauf:

35

Sonntag, 29. März 2009, 15:52

...geht auch ohne schrauben:
Sicherungskastendeckel bei geöffneter Fahrertür abnehmen, ordentlich (also kräftig) von hinten auf die 3-fach Konsole (LWR, ESP,Dimmer-->bzw LWR, blind,blind) drücken, dann kommen alle 3 mitsamt dem Rahmen aus dem Armaturenbrett, dann kann man die Einrast-Zungen des "ohneDimmerblindstopfenmitbrücke" zusammendrücken und diesen nach umkabeln austauschen. KEINESFALLS (wie weiter oben mal beschrieben) mit irgendwas von vorne rumhebeln, das geht nicht spurlos.


Frage an Jostor: dimmt das Radio stufenlos oder in (wieviel?) Stufen, d.h. will ich 50-70 Euro ausgeben für x? Stufe(n)

Danke, Klaus

exuser300512

unregistriert

36

Sonntag, 29. März 2009, 18:35

RE: Instrumentenbeleuchtung im i30 1,4 Classic

Zitat

Original von andi_stmk
Hallo

ja die Instrumentenbeleuchtung stört mich auch nicht.

Es geht vielmehr umd die Helligkeit des Displays vom Autoradio wenn man in der Nacht unterwegs ist.

Das ist mir dann zu hell und andere haben gesagt das man mit der Regelung der Instrumentenbeleuchtung auch die Helligkeit des Displays vom Radio steuert.

Kann das jemand bestätigen?

mfg

andi_stmk


Hallo Andi

das Radio kann man nicht etrax Hell/Dunkel schalten, sondern nur gleichzeitig mit der Amaturenbeleuchtung.

Servus
Volker

Jostor

Fortgeschrittener

Beiträge: 565

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Kaufm. Angestellter

Auto: KIA Cee'd SportsWagon 1.6 GDI EcoDynamics (ISG) Business Pack (NL), Darkgun silver

Vorname: Stefan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 29. März 2009, 23:18

@Klaus

Moin,

also der Instrumentendimmer reguliert alle beleuchteten Armatureneinheiten vom Tacho/DZM über km-/BC-Display bis Radio und Klimaanlage/Luftausströmer-LEDs.

Beim Radio kann ich keine Abstufungen erkennen, für meine Begriffe erscheint die Regulierung hier ebenfalls stufenlos. Eine von den restlichen Instrumenten getrennte Regulierung ist nicht möglich.

Der Rheostat hat auch keine Rasten, sondern ist stufenlos einstellbar.

Gruß
Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jostor« (29. März 2009, 23:19)


38

Dienstag, 14. April 2009, 16:19

Servus,

ich hab mir am Wochenende auch den Dimmschalter für die Instrumentenbeleuchtung eingebaut.

Um anderen die Schrauberei zu ersparen, die Verkleidung abzumachen, hab ich mal ein Foto von dem Blindstecker gemacht.

Das Foto zeigt den Stecker von der Seite.
Man braucht nur den Sicherungsdeckel abnehmen und mit der Hand hinter dem Schalter für die Leuchtweitenregulierung sowie ESP kommen.

Dann die beiden rot markierten Haltenasen zusammendrücken und schon hat man den Blindstecker in der Hand. Dauert keine Minute.
»makuti« hat folgendes Bild angehängt:
  • blindstecker.jpg

39

Freitag, 29. Mai 2009, 09:01

So, habe gestern mal bei meinem Händler nach dem Dimmer gefragt. Die wollen unglaubliche 89 EUR dafür! Abzocker X(

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 687

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

40

Freitag, 29. Mai 2009, 09:54

Gibt nur eben keine alternativen Quellen dafür. Aber so ist das mitunter, wenn man beim Kauf die falsche Aussattung gewählt hat... und später nachrüsten will.

Ähnliche Themen