Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Tegralis

Anfänger

  • »Tegralis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Disponent für Mobilkrane

Auto: I20 Passion (GB) / 62KW Benziner Bj. 2018

Vorname: Luigi

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. Juni 2019, 19:54

(GB) Bericht 1,2l 62kW Benziner / Passion / Bj. 2018 ohne FL / Handschaltung

Hallo zusammen,

hier mal meine persönlichen Eindrücke und Erfahrungen von meinem I20 nach einem Jahr und knappen 10tkm.

Basisinformationen:
i20 Passion, (GB) 62kW Benziner Bj. 18 ohne FL / 5 Gang Schalter
Gekauft als Neuwagen mit Tageszulassung und 7km auf dem Tacho.
Listenpreis laut Händler: 16.190 €
Hauspreis des Händlers: 13.250 €
Endpreis nach Verhandlung: 12.700 €
Umweltprämie: nein
Abwrackprämie : nein
Altes Auto in Zahlung genommen: nein
(hätte meinen VW Polo 1,9TDI /Bj 2008 /140tkm nur mit 200 € in Zahlung genommen, daher privat verkauft)

Ausstattung:
Die Ausstattung des Sondermodells reicht von der manuellen Klimaanlage bis hin zur Sitzheizung und getönten Scheiben im Heckbereich, sowie ein beheizbares Lenkrad. Elektr. Fensterheber vorn, ZV mit 2x FB. Automatische Verriegelung der Türen (kann die Werkstatt programmieren). Ein Bluetooth Autoradio mit Freisprecheinrichtung ist ebenfalls dabei. Komfortfunktionen wie Follow me home Licht, Einstiegsbeleuchtung o.Ä gibt es keine.

Assistenzsysteme wie Fahrspurassistenz, Parkpiepser, Notbremsfunktion o.Ä sucht man vergebens. Extras wie Beheizbare Außenspiegel, Dimmer für die Tachobeleuchtung, Beleuchtung im Handschuhfach / Kofferraum gehören nicht zur Ausstattungsserie.

Zur Basisausstattung gehören 4 Sommerreifen mit Alufelgen, Wagenheber, Reifenreparaturset, Warndreieck und Verbandskasten. Halogen Standard Scheinwerfer, Halogen Nebelscheinwerfer, Tagfahrlicht (normale Glühlampe).

Sicherheit:
6 Airbags, Gurtstraffer, Gurtwarner hinten und vorn, Isofix Befestigung, ABS, ESP, ASR, automatische Aktivierung Warnblinkanlage bei Gefahrbremsung, Reifendruckkontrollsystem

Exterieur:
keine Extras

Interieur:
4 Standard Fussmatten, vorne mit i20 aufdruck. 1x 12 Volt Ausgang 1x Usb 2.0 Ausgang in der Mittelkonsole, abschliessbares Handschuhfach, Beleuchtete Schminkspiegel in den Sonnenblenden, Ablagefach Sonnenbrille im Dachhimmel

Entertainment:
UKW Bluetooth Autoradio mit Freisprechanlage und Lenkradtasten, 4 Lautsprecher vorne, USB Anschluss, Klinke 3,5mm Eingang, keine CD oder Speicherkartenwiedergabe, unterstützt aber MP3´s von USB Sticks. Das Laden von Handys an der USB Buchse ist nicht möglich.

Motor / Getriebe
Sehr Laufruhiger 1,2l Sauger mit 62 kW (84 PS) mit gewisser Antriebsschwäche beim Anfahren
Schadstoffklasse Euro 6b
Die Höchstgeschwindigkeit liegt laut GPS bei 167 km/h und somit 3km/h unter der Herstellerangabe
Verbrauch liegt bei normaler Fahrweise bei 7,2 Liter Super E5 /( 2,3 Liter höher als Herstellerangabe)
Das Getriebe ist gut abgestimmt und der I20 lässt sich sehr gut Schalten, Schaltwege sind kurz gehalten, schnelle
Gangwechsel sind aufgrund des langsam runterdrehenden Motors aber nicht zu empfehlen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Meine Eindrücke und Fazit

Verarbeitung:
Die Verarbeitung innen sowie Außen ist in Ordnung für den Preis. Korrekte Spaltmasse, kein Klappern oder Knirschen nach 10tkm. Allerdings sind die Druckdämpfer des Kofferaumdeckels nach maximal 50 mal auf und zu schon so schwach das der Kofferraum sich nicht mehr von alleine hoch drückt. Hier muss man dann nach helfen und mit der knarzenden Geräuschbildung leben. Dies ist normaler Verschleiß und fällt nicht unter die Garantie lt. Händler.

Das Lenkrad und die Tasten der Bedienfelder / Lenkradtasten zeigen schon leichte Abnutzungserscheinungen nach dem 1. Jahr /10tkm (glänzende Flächen). Leicht wellig gewordene Sitzbezüge. Die Sitze dürften etwas mehr Seitenhalt vertragen. Die hinteren manuellen Fensterheber machen allerdings ein wenig Angst, diese sind so dünn wie ein Plastiklineal und biegen sich sehr leicht. Lackschäden oder Korrosion habe ich keine entdeckt.

Fahrverhalten:
Das Fahrwerk ist eher straff abgestimmt ohne dabei holperig zu wirken, Lastwechsel sind dennoch bei höheren Geschwindigkeiten deutlich zu spüren und werden mit einem kräftigen wanken bestraft. Es ist also kein Sportfahrwerk sondern eher etwas für normale Geschwindikeiten auf der Landstraße. Die Lenkung ist äußerst Präzise, vielleicht sogar etwas zu Präzise so das man am Anfang viele Lenkkorrekturen vornehmen muss bis man den dreh raus hat. Die Lenkung ist allgemein etwas Schwergänginger so das Sie bei leichten Kurvenfahrten von Hand zurück korrigiert werden möchte da sie sonst leicht im Lenkanschlag bleibt. Die Bremsen sind gut und es gibt hier nichts zu beanstanden, lediglich das Festgammeln der hinteren Bremssättel ist wie bei jedem Kleinwagen das gleiche.

Vom Motor sollte man keine Wunder erwarten, dieser ist recht durchzugsschwach und besitzt eine große Anfahrtsschwäche, die am Anfang gerne mal für "Bocksprünge" sorgt. Dafür bietet er ruhiges und Kultiviertes Laufverhalten bis ca. 3000 U/min. Dann wird er ein bisschen knurrig von der Lautstärke her. Der Verbrauch liegt bei akzeptablen 7,2 l im Durchschnitt. Maximaler verbrauch bei Vollgasfahrt (167km/h) 14,2 liter, was auch noch erträglich ist.

Klimatisierung:
Die manuelle Klimaanlage leistet gute Arbeit und eine vernünftige Kühlleistung, ohne den Motor zu sehr zu beanspruchen. Die Klimatisierung selber ist aber eher schwierig, man bekommt sehr wenig Luft auf die Seitenscheiben was zum beschlagen in den kalten Wintermonaten führt. Auch ist eine Fixierung auf die Außenspiegel nicht möglich da es keinen Lufteinlass hierfür gibt. Da muss man zwischendurch von Hand mit dem Lappen ran. Auf den hinteren Sitzen kommt auch bei Gebläsestufe 3 nichts an. Generell muss auch schon die Stufe 2 gewählt werden, um vorn einen Heiz- bzw. Kühleffekt zu erzielen.

Entertainment:
Das Standardradio ist gut, hier gibt es nichts hervor zu heben oder aber zu bemängeln. Klang ist in Ordnung und der Radioempfang auch. Die Freisprecheinrichtung ist hervorragend und auch bei Geschwindigkeiten um 120km/h ist man beim Gesprächspartner noch gut zu verstehen.

Übersichtlichkeit, Licht und Sicht:
Alle Instrumente sind gut ablesbar und einfach zu bedienen, nicht zu viel Schnickschnack und alle Elemente und Taster sind griffig und man spürt sie, wenn man sie drückt oder dreht. Schlecht hingegen ist das nicht dimmbare Cockpit, das leider bei Nachtfahrten deutlich blendet und spiegelt. Die Sicht nach draußen ist hervorragend, keine B-Säule die im Sichtfeld ist, auch im Rückspiegel ist durch die großzügige Heckscheibe noch alles erkennbar.

Die Ausleuchtung mit Abblendlicht ist hervorragend, allerdings neigen Straßenschilder dazu zu stark zu reflektieren, obwohl die Scheinwerfer korrekt justiert sind. Absolut unterirdisch ist allerdings das Fernlicht, zwar leuchtet es weit, aber man sieht 8-10m vor dem Auto rein garnichts mehr, da hier nichts mehr ausgeleuchtet wird. (Ich schalte dann die Nebelscheinwerfer dazu, um das auszugleichen)

Fazit:
Der i20 Passion ist ein rundum gelungenes Auto mit ein paar Abzügen bezüglich der Luftverteilung im Innenraum. Am wohlsten fühlt sich der kleine auf der Landstraße, wo er gemütlich mitschwimmen kann. Auf der Autobahn ist bis 120 km/h auch noch alles passabel, danach wird es laut. Kleinere Schwächen gibts in der Stadt wegen dem recht ruppigen Anfahrverhalten. Ansonsten gibt es hier wirklich nichts zu meckern, ein tolles Auto für einen guten Preis.

Ich empfehle den i20 definitiv weiter, allerdings mit einer anderen Ausstattung / Motorvariante.

Pro:
Preis Leistung
Tolle Freisprecheinrichtung
Gute Übersichtlichkeit

Contra:
Cockpit nicht dimmbar (blendet nachts)
Unterirdisches Fernlicht
Lüftung / Luftverteilung

Grüße Tegralis


Dagomys

Profi

Beiträge: 783

Auto: i20 GB (2019) 1,2 Style / Clean Slate Metallic

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. Juli 2019, 22:33

Gut geschrieben und fast alles geht so in Ordnung...