Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

gerald-i20

Schüler

  • »gerald-i20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Wohnort: Österreich

Beruf: Habe ich!

Auto: HYUNDAI i20 1.4 Automatik Premium-Ausstattung-Leder

Hyundaiclub: Gibt es überhaupt einen bei uns in Österreich?

Vorname: Gerald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. August 2012, 18:31

Erfahrungsbericht- Hyundai - i20 Life - i520 - Modell 2012

Mein Erfahrungsbericht bis zu den Ersten gefahrenen 1000 Km von meinem neuen Hyundai - i20 Life - i520 - Modell 2012 – 5-Türer/ 1,25-Benziner/62,5 KW-85 PS.
Kraftstoffart - Benzin bleifrei.
Getriebeart - Schaltgetriebe.
Schon das Ersten Öffnen und Schließen der der Türen im Verkaufsraum, vermittelte mir und meiner Frau, ja die hat da auch etwas mitzureden, ein durchaus angenehmes Hörerlebnis. Nichts klang blechern oder hakte, sowie ich es zuvor in einigen Testergebnissen vom Vorgänger Modell 2009 gelesen hatte. Innen wirkte auf den ersten Blick alles sehr gut verarbeitet und edel. Die Sitzprobe viel für uns ebenfalls positiv aus. Man hat ein sehr angenehmes Gefühl beim Sitzen, ein und aussteigen. Bei meinen vorigen Auto einen Renault Clio 1.5 dci 68 PS Baujahr 09-2007 hatte man doch eher das Gefühl in die Sitze zu fallen. Vor allem das aussteigen war für alle beschwerlicher. Zumindest für die ältere Generation!
An Zusatz Austastung hatte das Model das Life Paket plus P3.
(Außenspiegel elektrisch verstell- und beheizbar mit integrierter Blinker Einheit, Fensterheber elektrisch vorne, Fahrerseite mit Abwärtsautomatik, Lederlenkrad und Lederschaltknauf, Radiofernbedienung am Lenkrad, Bluetooth Einheit mit Spracherkennung) fast ident mit meinem alten Wagen, der hatte aber keine Bluetooth Einheit mit Spracherkennung. Die Bereifung ist Standard Sommerreifen 175/70/14 auf Stahlfelgen. Die Original Zierkappen sehen gut aus. Alufelgen wären optisch vielleicht schöner, allerdings nur auf Aufpreis Bzw. über ein Zusatz Paket zu haben. Wir wollten aber ein gutes günstiges Auto, darum haben wir es dabei belassen. Vielleicht bringt ja das Christkind welche.
Die Standard Sicherheitsausrüstung ist:
A3 Punkt Sicherheitsgurte hinten (3 Stück)
5 höhenverstellbare Kopfstützen
ABS - Antiblockiersystem
Alarmanlage
ESP - Elektronisches Stabilitäts Programm
Fahrer- und Beifahrerairbag
Isofix Kindersitzbefestigung
Kopfairbags (curtainairbags) vorne und hinten
Notrad! Ein Normales wäre besser!
Seitenairbag für Fahrer und Beifahrer
Sicherheitsgurte vorne höhenverstellbar mit Gurtstraffer.
Auch ein Grund warum wir uns dann für dieses Auto entschieden haben.
Am Tag der Abholung erklärte uns der Verkäufer noch einmal alle Funktionen, dann fuhr den Wagen aus der Ausstellungshalle und los ging es. Zuerst einmal zur nächsten Tankstelle. Der Tank war so gut wie leer.
Vielleicht Verhandlungssache, aber ich bin nicht gut im Verhandeln, daher kein Voller Tank. Wenigstens wusste ich jetzt dass die Warnung Treibstoff Nachfüllen funktioniert. Bei der Tankstelle! Deckel entriegeln, Tanken, Deckel zu, Bezahlen, Starten! Denkste, nichts geht, erster Schock, Montagsauto? Nein, zu peinlich, man muss nur auf die Kupplung treten, dann startete er auch! War bei meinem alten nicht so. Aber man lernt halt nie aus. Seit dem sind wir jetzt 1000 Km Gefahren, nichts wackelt, klappert oder fällt auseinander. Alles funktioniert tadellos, sogar die Bluetooth Einheit mit Spracherkennung.
Es freut einen wirklich mit diesem Auto zu fahren, denn der Motor ist so finden wir, extrem leise und auch die Fahrgeräusche halten sich in Grenzen. Zur Leistung des 85 PS starken Motors ist zu sagen, mit dem alten 68 PS starken Turbodiesel meines alten Clio, kann er sich nicht messen, schon gar nicht auf den ersten Metern, da fehlt halt der Turbo deutlich. Nach einer Umgewöhnungs –Fase, kann ich aber jetzt sagen dass ich auch mit diesem Motor gut ausgerüstet bin für die Anforderungen im täglichen Straßenverkehr.
Ein Sprinter ist er halt nicht, muss aber auch nicht sein, bei den heutigen Treibstoff Preisen. Bezüglich Treibstoff!
Der Verbrauch liegt zurzeit bei 7-7.5 L / 100 Km, nicht unbedingt wenig, soll sich aber noch nach unten etwas einpendeln, laut Werkstatt. Außerdem muss ich sagen dass ich immer mit Licht am Tag fahre(Kein Tagfahrlicht)die Klimaanlage meistens mitläuft und ich fast nur Kurzstrecken bis jetzt gefahren bin. Ich glaube dass der Verbrauch sonst viel besser ausfallen würde. Besonders die Klimaanlage ist ein großer Spritverbraucher. So! Jetzt warten wir mal auf den Winter, mal sehen wie er sich da behauptet.


gerald-i20

Schüler

  • »gerald-i20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Wohnort: Österreich

Beruf: Habe ich!

Auto: HYUNDAI i20 1.4 Automatik Premium-Ausstattung-Leder

Hyundaiclub: Gibt es überhaupt einen bei uns in Österreich?

Vorname: Gerald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Samstag, 8. September 2012, 16:18

Erfahrungsbericht- Hyundai - i20 Life - i520 - Modell 2012 nach 1500 Km

Erfahrungsbericht- Hyundai - i20 Life - i520 - Modell 2012 nach 1500 Km
Ergänzend zu meinem ersten Bericht möchte ich punkto Sicherheit noch darauf hinweisen das neben den schon erwähnten Standard Sicherheitsausrüstungen auch das VSM - Vehicle Stability Management mit dabei ist. So! Auch nach 1500 Km gibt es noch keine Probleme, was ja auch zu erwarten ist. Der Verbrauch Innerorts nach 1000 Km von 7,0 L/100 Km geht erfreulicher Weise weiter nach unten, auf derzeit 6,7 L/100 Km bei normaler aber durchaus zügiger Fahrweise mit fast immer mit laufender Klimaanlage. Beim Überholen wenn es mal schneller gehen soll oder muss, bewegt sich der Drehzahl Bereich schon mal kurz gegen
6000 U/min. Das ist nämlich das was der Motor des i20 braucht. Zumindest bei meiner Motorisierung! ( 1,25 ccm/62,5 KW-85 PS).Kraftstoffart - Benzin bleifrei. Getriebeart – Schaltgetriebe) Bei einem Max. Drehmoment (Nm bei U/min) 121 / 4000. Um flott voran zukommen, je nach Steigung, empfiehlt es sich Gas zu geben! Unter 3000 U/min geht da nicht viel. Was ja für einen Benziner in dieser leistungsklasse nicht ungewöhnlich ist. Die vorhandene Schaltpunktanzeige ist wohl eher was fürs Auge und dient besonders gut zur Ablenkung vom Verkehrsgeschehen! Wenn man nach dieser Anzeige fährt, dann wird man wahrlich zum Verkehrshindernis! Bei Steigungen wo man mit dem Zweiten Gang zu kämpfen hat, wird die Fünf angezeigt, einmal probiert, fast abgestorben! Sicherlich man kann Benzin damit sparen. Der Fahrspaß geht aber dabei komplett verloren!
Was mir schon kurz nach dem Kauf des i20 aufgefallen ist und das was man auch des Öfteren in Foren liest, ist das versetzen des Hecks bei tiefen Querrillen, aber besonders bei tiefem Kanal Einschlüssen in Kurven! Ich persönlich glaube es liegt an dem geringen Gewicht des i20, besonders im Heck Bereich und der doch etwas strafferen Fahrwerksdämpfung. Was mir auch von der Händlerwerkstatt so gesagt wurde. Ich glaube aber, ich werde mit diesem Phänomen, doch noch den ÖAMTC aufsuchen.

gerald-i20

Schüler

  • »gerald-i20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Wohnort: Österreich

Beruf: Habe ich!

Auto: HYUNDAI i20 1.4 Automatik Premium-Ausstattung-Leder

Hyundaiclub: Gibt es überhaupt einen bei uns in Österreich?

Vorname: Gerald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Montag, 17. September 2012, 20:47

Erfahrungsbericht- Hyundai - i20 Life – 520i - Modell 2012 nach 2000 Km

Erst mal muss ich richtig stellen. Die genaue Typenbezeichnung ist Hyundai - i20 Life – 520i und nicht i520, wie in den ersten beiden Berichten. Auch nach 2000km keine Probleme. Alles ruhig, nix knarrt, pfeift oder summt. Der Verbrauch innerorts nach 1500km von 6,7 l/100km geht erfreulicherweise noch weiter nach unten, :super: auf derzeit 6,2 l/100km und außerorts auf 5,5 l/100km, bei normaler aber durchaus zügiger Fahrweise mit fast immer laufender Klimaanlage und Licht am Tag (kein Tagfahrlicht).

Ich werde mich demnächst schlau machen, ob eine Aufrüstung möglich ist und was das kostet. :unentschlossen:

Ich habe mir inzwischen folgende Telefonkonsole eingebaut.
1x Kuda Lederkonsole für Hyundai i20 ab 03/09 Echtleder schwarz 39,00EUR
1x Brodit Handyhalter mit Kugelgelenk für Nokia 5800 XpressMusic 24,80EUR

Die Lederkonsole musste ich aber mit doppelseitigem Klebeband befestigen, da die eigentliche Halterung, ein Blechstreifen, zum umbiegen zu kurz ist, bzw. die Schaltkonsole des neuen i20 2012 Facelift in der Höhe anscheinend etwas länger ist, als bei den vorigen Modellen! Fotos dazu habe ich hochgeladen.

Na dann lassen wir mal den Herbst kommen, mal sehen, ob sich bei niedrigeren Temperaturen etwas verändert.
:]

gerald-i20

Schüler

  • »gerald-i20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Wohnort: Österreich

Beruf: Habe ich!

Auto: HYUNDAI i20 1.4 Automatik Premium-Ausstattung-Leder

Hyundaiclub: Gibt es überhaupt einen bei uns in Österreich?

Vorname: Gerald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Montag, 17. September 2012, 22:10

Erfahrungsbericht- Hyundai - i20 Life – 520i - Modell 2012 nach 2000 Km


realmaster

unregistriert

5

Dienstag, 18. September 2012, 00:33

RE: Erfahrungsbericht- Hyundai - i20 Life – 520i - Modell 2012 nach 2000 Km

Ich lese mir das aufgrund der Länge gar nicht durch, aber so ein Monolog ist schon witzig. :super:

gerald-i20

Schüler

  • »gerald-i20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Wohnort: Österreich

Beruf: Habe ich!

Auto: HYUNDAI i20 1.4 Automatik Premium-Ausstattung-Leder

Hyundaiclub: Gibt es überhaupt einen bei uns in Österreich?

Vorname: Gerald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 18. September 2012, 10:09

RE: Erfahrungsbericht- Hyundai - i20 Life – 520i - Modell 2012 nach 2000 Km

Stimmt, ganz schön viel zum Lesen, aber wenn es einen wirklich interessiert dann stört das nicht. :teach:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 21 069

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Neben anderen Fahrzeugen auch ein Hyundai Genesis Coupe

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 18. September 2012, 10:12

RE: Erfahrungsbericht- Hyundai - i20 Life – 520i - Modell 2012 nach 2000 Km

Auf jeden Fall gibst du dir hier richtig Mühe, deine Eindrücke und Erfahrungen mit deinem Auto anderen zugänglich zu machen. Ich finds gut!

gerald-i20

Schüler

  • »gerald-i20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Wohnort: Österreich

Beruf: Habe ich!

Auto: HYUNDAI i20 1.4 Automatik Premium-Ausstattung-Leder

Hyundaiclub: Gibt es überhaupt einen bei uns in Österreich?

Vorname: Gerald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 18. September 2012, 10:52

RE: Erfahrungsbericht- Hyundai - i20 Life – 520i - Modell 2012 nach 2000 Km

Danke! Werde ich auch weiterhin tun. Ich hoffe, es bleibt bei dem bis jetzt durchaus positiven Eindruck unseres i20. Normalerweise dürfte es bis ca. 80000km Fahrleistung keine Probleme geben. Wenn ich von meinen letzten 3 Fahrzeugen ausgehe, alle Renault (Re-21/Laguna/Clio).
:super:

realmaster

unregistriert

9

Dienstag, 18. September 2012, 11:06

RE: Erfahrungsbericht- Hyundai - i20 Life – 520i - Modell 2012 nach 2000 Km

Zitat

Original von gerald-i20
...Normalerweise dürfte es bis ca. 80000km Fahrleistung keine Probleme geben.

Die habe ich schon überschritten, trotzdem keine Probleme. ;)

gerald-i20

Schüler

  • »gerald-i20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Wohnort: Österreich

Beruf: Habe ich!

Auto: HYUNDAI i20 1.4 Automatik Premium-Ausstattung-Leder

Hyundaiclub: Gibt es überhaupt einen bei uns in Österreich?

Vorname: Gerald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 18. September 2012, 16:46

RE: Erfahrungsbericht- Hyundai - i20 Life – 520i - Modell 2012 nach 2000 Km

Gut zu hören, aber zwischen 70 und 80000km, bzw. Ende des 5. Jahres werde ich sowieso den Wagen wieder verkaufen. Ich habe keine Lust mehr, jede Menge Euros in ein altes Auto zu stecken und meine Nerven unnötig zu strapazieren. ;( Andererseits müssen ja die Werkstätten auch von etwas leben, aber bitte nicht mehr von mir! :dudu: Außer die Zeiten werden noch schlechter und das Börsl wird immer leichter, was hoffentlich nicht passiert. Na dann wünsch ich dir noch viele tausend km ohne Probleme. :super:

realmaster

unregistriert

11

Mittwoch, 19. September 2012, 13:50

RE: Erfahrungsbericht- Hyundai - i20 Life – 520i - Modell 2012 nach 2000 Km

Zitat

Original von gerald-i20
... Na dann wünsch ich dir noch viele tausend km ohne Probleme. :super:


Vielen Dank. Der Diesel klingt noch wie neu. Manchmal ist mir das schon unheimlich.

gerald-i20

Schüler

  • »gerald-i20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Wohnort: Österreich

Beruf: Habe ich!

Auto: HYUNDAI i20 1.4 Automatik Premium-Ausstattung-Leder

Hyundaiclub: Gibt es überhaupt einen bei uns in Österreich?

Vorname: Gerald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 19. September 2012, 17:38

Erfahrungsbericht- Hyundai - i20 Life – 520i - Modell 2012 nach 2000 Km

Erfahrungsbericht- Hyundai - i20 Life – 520i - Modell 2012 nach 2000 Km
Was man nicht tun sollte! :dudu:
1. Fehler:
Habe mir bei Amazon.de ein Bosch Autolampenset H4 Plus +90, Doppelbox bestellt, die sollen angeblich besser leuchten, ohne nachzusehen, was überhaupt für ein Typ (H4 oder H7) verbaut ist. Ich bin von H4 ausgegangen. Der i20 Facelift, Modell 2012, ist aber mit H7 bestückt, also alles wieder zurück zu Amazon. Ich werde mir auch keine Bosch Autolampenset H7 Plus +90 bestellen, weil ich eigentlich auch so genug sehe. ;)

2. Fehler:
Habe mir eine kürzere Antenne gekauft, weil mir die originale zu lang ist (40cm). Das Garagentor streift beim Zumachen an der Antenne, wenn ich nicht ganz nach vor fahre. Leider ist das innere Gewinde in der Antenne um eine Nummer zu groß. Kein Problem dachte ich, nimmst den mitgelieferten Adapter, schraubst ihn in den Antennensockel und passt. Falsch gedacht, der original Gewindeadapter im Sockel wollte meiner Kraft nicht weichen, :auweia: und bei genauerem Hinsehen fürchte ich, dass der vielleicht sogar eingegossen ist, :aufgeb: werde in meiner Händler Werkstatt da mal nachfragen.

gerald-i20

Schüler

  • »gerald-i20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Wohnort: Österreich

Beruf: Habe ich!

Auto: HYUNDAI i20 1.4 Automatik Premium-Ausstattung-Leder

Hyundaiclub: Gibt es überhaupt einen bei uns in Österreich?

Vorname: Gerald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Montag, 24. September 2012, 23:02

Erfahrungsbericht- Hyundai - i20 Life – 520i - Modell 2012 nach 2000 Km

Ein bisschen Werbung für den Neuen!
Ich lese hier im Forum oft nur von Facelift.
Es ist aber bei weitem nicht nur das Facelift das den neuen i20 ausmacht.
Einige dieser Verbesserungen spiegeln sich ja in meinem Erfahrungsbericht wieder. :super:
Die etwas straffere Fahrzeugdämpfung, die ja durchaus auch Vorteile besitzt stört meinen Empfindlichen Rücken nicht. Die Sitze sind für mich gerade richtig. Nicht zu weich, nicht zu hart und der Seitenhalt ist super. Meine Wirbelsäule bleibt Stabil! Ich muss aber betonen dass ich in der Regel keine langen Strecken fahre. Vielleicht gibt es ja dazu bald noch weitere Berichte von anderen Forums Mitgliedern. Bezüglich der Nachrüstung des Tagfahrlichtes habe ich bis jetzt nur die Information bekommen, dass es möglich ist. Über den Preis konnte man mir noch keine Auskunft geben. Auf diese Info warte ich jetzt schon nach Zweimaliger Nachfrage eine Woche lang. :denk: Eigenartig! Ob das jetzt an Hyundai liegt oder an der Händlerwerkstatt, kann ich nicht sagen.
www.rts-salzburg.at/content/show/id/1821
http://m1.krone.at/;fitMlBoxIDnaviSubpag…/rssmobile.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gerald-i20« (24. September 2012, 23:02)


gerald-i20

Schüler

  • »gerald-i20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Wohnort: Österreich

Beruf: Habe ich!

Auto: HYUNDAI i20 1.4 Automatik Premium-Ausstattung-Leder

Hyundaiclub: Gibt es überhaupt einen bei uns in Österreich?

Vorname: Gerald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 22:46

Erfahrungsbericht- Hyundai - i20 Life – 520i - Modell 2012 nach 3000 Km

So! Habe jetzt Schmutzfänger montieren lassen. Die Verwirbelungen seitlich und hinten haben sich etwas reduziert. Wunder darf man sich keine erwarten! Dem Lack soll es aber gut tun, speziell im Winter. :super: Das Versetzen des Hecks beim Überfahren von tiefen Querrillen, Kanaldeckeln, Etc.in Kurven, ist nach einer Reifendruck Kontrolle verschwunden. Es war zu viel Luft in den Hinteren Reifen! :teach:
Durch das ohnehin etwas straffere Fahrwerk und vielleicht auch die Qualität der Reifen, wurde dieser Effekt wahrscheinlich ausgelöst. Hoffentlich bleibt es so! :anbet:
Ein mini USB Stick der Marke Scan Disk (Cruzer Fit USB Flash Drive 4 GB) Funktioniert ohne Probleme im USB Slot.
Einfach mp3 Dateien darauf Kopieren, anstecken, fertig. Sonst ist alles in Ordnung. Keine Probleme! :super:

gerald-i20

Schüler

  • »gerald-i20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Wohnort: Österreich

Beruf: Habe ich!

Auto: HYUNDAI i20 1.4 Automatik Premium-Ausstattung-Leder

Hyundaiclub: Gibt es überhaupt einen bei uns in Österreich?

Vorname: Gerald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Freitag, 19. Oktober 2012, 08:17

RE: Erfahrungsbericht- Hyundai - i20 Life – 520i - Modell 2012 nach 3000 Km

Korrektur!
Nicht Scan Disk! :dudu:Sondern (San Disk (Cruzer Fit USB Flash Drive 4 GB)

16

Sonntag, 2. November 2014, 10:20

Bordcomputer im i20

Hallo,

hat schon einer Ärger mit dem Bordcomputer gehabt? Mein i20 Bj.12/2012, 17000 km zeigt mir nicht mehr die erwarteten KM nach dem Tanken an. Die anderen Anzeigen scheinen zu stimmen. Vielleicht hat schon einer ähnliche Erfahrungen gemacht.

Gruß SIOX1

Ähnliche Themen