Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

floo321

Anfänger

  • »floo321« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Auto: i20 sparkle blue 1.2

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. August 2011, 19:43

Komisches Geräusch beim Bremsen.

Hallo,

unszwar habe ich ein Problem seit ca 1 Monat quietscht mein Hyundai habe einen 1,2 Classic Modell beim Bremsen. Manchmal tut er das nicht aber wenn ich langsamer bremse kommt dieses immer. Was soll ich dagegen tun? Zur Werkstatt fahren? In Zahlung stellen tun die mir doch nichts oder habe ja Garantie auf meinem Auto.

Gruß


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 126

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. August 2011, 20:16

Fahr in die Werkstatt und lass halt mal nachsehen...

3

Mittwoch, 2. Mai 2012, 20:42

Hallo, das gleiche Problem habe ich gerade auch. Es hört sich an als ob ein Zug bremst. Ist zum ersten Mal aufgetreten letzte Woche als es so warm war dann wieder weg. Und jetzt teilweise auch ohne Bremsen zu hören 8o
Vor ein paar Wochen habe ich auch ein komischen Geruch hinten links wahr genommen aber dachte mir nichts dabei.
Morgen soll ich bei mein Freundlichen mal vorbei schauen er kuckt sich das an... i20 knapp vor sein 2Geburtstag mit 19TKM.

i20comfort

Schüler

Beiträge: 170

Wohnort: Leer

Beruf: Bürokaufmann

Auto: Hyundai i20 1.2 Comfort

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. Mai 2012, 08:41

RE: Komisches Geräusch beim Bremsen.

@floo321
Da der Wagen bzw die Bremsen neu sind, würde ich noch etwas abwarten, vielleicht muss die Bremse etwas eingefahren werden.

Solange noch volle Bremswirkung da ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »i20comfort« (3. Mai 2012, 08:41)


el-duddi

Schüler

Beiträge: 148

Auto: Golf 7 und I20

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

5

Freitag, 4. Mai 2012, 19:15

RE: Komisches Geräusch beim Bremsen.

Das Quietschen haben wir auch. Ich denke das kommt von der ganzen Kurzstreckenfahrerei und dem Bremsen aus geringen Geschwindigkeiten. Da bildet sich eine Art verglaste Schicht auf den Belägen, die nach mehrmaligen festeren Bremsen auch wieder verschwindet.
Das ist zumindest bei uns so.
Meine Frau fährt eine Woche Kurzstrecke = Quietschen da....
Ich fahre einen Tag Autobahn mit ein paar Bremsvorgängen aus höherer Geschwindigkeit = Quietschen für einige Tage weg.
***ZAUBEREI***** :cheesy:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »el-duddi« (4. Mai 2012, 19:16)


6

Dienstag, 8. Mai 2012, 07:22

RE: Komisches Geräusch beim Bremsen.

War vor zwei Tagen bei mein freundlichen. Hat geschaut und direkt gesagt, Bremsbeläge sind fertig !
Eigentlich keine Garantie aber er hat ja erst 19TKM, beim Wechseln bin ich nicht von der Seite gewichen. Und seht selbst was ein krasser Unterschied: Links bis auch den Metallstift (daher auch das Quitschen den unser kleiner hat keine Anzeige für Bremsbeläge!!!) runter gefahren. rechts noch wie neu. Da hat selbst der Monteur gesagt" Garantiefall und neue Beläge".
Ich habe gefragt wie so was kommen kann, er meinte nur im Winter durch Salz steh zeiten festgesetzt... Okay ich mit neue Beläge auf beiden Seiten vom Hof gefahren.
Heute nach 15Km zur Arbeit, nahm ich wieder den Geruch war. Habe ja momentan schon die Alufelgen drauf und so war es viel deutlicher ;( Die Felge war kochend heiss und hat gequalmt :mauer:
Sofort angerufen und er meinte nur... ach dann imuss ich einen neuen Bremssattel bestellen der ist dann defekt. Und ich muss noch mit dem Auto fahren...
:dudu: das zum thema Bremsen einfahren..
»chatizia« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20120503_105152.jpg

Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 8. Mai 2012, 07:37

RE: Komisches Geräusch beim Bremsen.

Wir haben das Knirschen auch bei unserem i30 morgens beim Losfahren.
Viele i30- Fahrer haben das schon berichtet.
Die ueblichen Hyundai- Ratgeber im Chat raten: " Ist alles normal"

realmaster

unregistriert

8

Dienstag, 8. Mai 2012, 08:12

RE: Komisches Geräusch beim Bremsen.

Zitat

Original von Fred
...Viele i30- Fahrer haben das schon berichtet...


Ein paar Wenige. Von denen aber fast alle das

Zitat

Original von Fred
" Ist alles normal"


richtig erkannt haben, denn: es geht hier nicht um

Zitat

Original von Fred
Wir haben das Knirschen auch bei unserem i30 morgens beim Losfahren...


sondern um BREMSEN!!! :mauer:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »realmaster« (8. Mai 2012, 08:17)


Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 8. Mai 2012, 09:09

RE: Komisches Geräusch beim Bremsen.

realmaster betaetigt sich mal wiedet als Erbsenzaehler.
Ja. Es geht um das Knirschen beim Betaetigen der Bremse beim morgendlichen Losfahren. Und zwar jeden Morgen.

ckm

Meister

Beiträge: 2 402

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 8. Mai 2012, 11:38

RE: Komisches Geräusch beim Bremsen.

Meine vorderen Bremsbeläge haben nun fast 74000km runter (sind noch die ersten). Ja meine hört man früh auch leicht beim ersten Bremsen ist doch nur die Rostbildung auf der Scheibe.
Bedenkt auch mal wie die Autos heute Bremsen, bin mal vor kurzem einen alten Golf 3 gefahren, da muss man deutlich stärker drauf drücken um die gleiche Bremswirkung zu haben.
Viele fahren doch auch viel zu dicht auf und müssen dann stark runter bremsen dabei verbrauchen sie halt mehr Belag.
Einfach etwas vorausschauender fahren sprich nicht nur auf den Vordermann achten sondern auch 2-3Fahrzeuge davor, dies funktioniert auch im Stadtverkehr. Hier mal ein Beispiel letztens innerhalb der Ortschaft sah ich in ca 150-200m Entfernung eine Stockentenfamilie über die Straße taumeln ca15 Tiere. Ich fuhr so ca 50-60, als ich das sah ging ich natürlich vom Gas,der Gegenverkehr war schon deutlich früher auf Höhe der Enten. Also ging ich von aus wenn ich meinen Wagen weiter rollen lasse brauche ich nicht zu bremsen und kann gleich wieder Gas geben, leider war dem nicht so der Wagen der hinter mir fuhr schaute nicht nach vorn obwohl er die Enten sehen hätte können ( die Straße hatte leichtes Gefälle mit einem leichten Rechtsknick), er musste natürlich überholen und sah dann natürlich erst die Enten und musste dann natürlich hart in die Eisen.
Sowas ist halt in meien Augen unnützer Verschleiß, wenn man natürlich ein bisschen heizen will okay dann aber nicht über den Verschleiß aufregen.
Und noch ein Tip: Beim TS lag es wohl an einem festen Sattel. Die Sättel können durch Schmutz fest gehen, ich lasse immer nach dem Winter meine Bremse zerlegen und reinigen das ist in unserer Gegend sehr wichtig da die Straßen stark gesalzen werden.
Also getreu dem Motto Wer bremst verliert (Belag und Kraftstoff)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ckm« (8. Mai 2012, 11:41)


realmaster

unregistriert

11

Dienstag, 8. Mai 2012, 14:59

RE: Komisches Geräusch beim Bremsen.

Zitat

Original von ckm
...Ja meine hört man früh auch leicht beim ersten Bremsen ist doch nur die Rostbildung auf der Scheibe...


dito
Nur geht das bei Fraed nicht rein.

12

Montag, 18. Juni 2012, 19:17

RE: Komisches Geräusch beim Bremsen.

Nur mal kurz...

Bekam jetzt auf Garantie neue Bremsbeläge, Sättel, Zylinder und Scheiben. Und alles wurde ausgetauscht und gemacht wurde mir gesagt auf beide Seiten.
:unentschlossen: Und jetzt qualmt und erhitzt plötzlich die andere Seite!! Wieder angerufen beim freundlichen und am 25. geht mein Auto hin und ich bekomme entlcih mal ein Leihwagen.Sie wissen nicht was das sein kann... fragen bei Hyundai nach. Wurde ja alles erneuert und müsste laufen.... irgendwann fackel ich auf der Autobahn ab 8o

13

Montag, 10. September 2012, 08:21

Sehr laute Geräusche nach bremsen

Hallo zusammen

Meine Frau fährt seit einem Jahr einen i20. Gestern bin ich mit ihm gefahren und bei laufender Klimaanlage und recht kaltem Motor hat er beim Bremsen ein Geräusch von sich gegeben, dass sich anhörte, als ob ein Zug im Bahnhof anhält. Das Geräusch hörte auch nicht gleich auf, als ich den Bremsvorgang beendet hatte, sondern ging noch so 2-3 Sekunden weiter.

Kennt jemand diesen Phänomen?

Bin über jeden Hinweis sehr dankbar

Gruß Markus

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 21 053

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Neben anderen Fahrzeugen auch ein Hyundai Genesis Coupe

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

14

Montag, 10. September 2012, 09:01

RE: Sehr laute Geräusche nach bremsen

War das Geräusch nur beim ersten mal Bremsen oder jedesmal? Wie hoch ist die KM-Leistung des i20? Schau dir mal an den vorderen Scheibenbremsen die Beläge bzw deren dicke an. Sind Riefen in der Scheibe, oder hat sie einen Grat? Achte darauf, ob eine Bremse heißer läuft - auf gleicher Achse - als die andere, oder ob beim Bremsen und Lenkradloslassen das Auto nach re oder li zieht. Oder war das Auto längere zeit (ca 3 Tage) gestanden? Dann könnten die Bremsen nämlich anoxydiert sein. Außerdem haben einige i20 neuerer Bauzeit probleme mit festgehenden bzw nicht lösenden Bremssätteln! Auf jeden Fall mal zum Händler, um die Sache klären zu lassen. Beim festsitzenden Bremssattel kannst du mit kostenlosem Garantie - Ersatz rechnen!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »J-2 Coupe« (10. September 2012, 09:31)


Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

15

Montag, 10. September 2012, 09:31

RE: Sehr laute Geräusche nach bremsen

Hallo Markus,
das Schleifen war auch nach dem Bremsvorgang noch da? Oh Oh. Wenn es das ist, was ich vermute: Hinterradbremse, meist links, hat sich festgelaufen. Schau mal in den entsprechenden Thread im i20-Forum. Das Problem ist, dass Hyundai bisher keine wirklich funktionierenden Ersatzteile (Bremszangen) hatte.

Bei Bremsenproblem wuerde ich vorsichtig zur Werkstatt fahren. Dazwischen ueberprufen, ob ein Rad heiss laeuft. Ob du dann noch weiterfahren willst und weitere Schaeden riskieren willst, musst du dann selbst entscheiden. Ich wuerde das Auto nach Autopanne zum Haendler schleppen lassen, auf Mobilitaetsgarantie.

Beiträge: 1 758

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

16

Montag, 10. September 2012, 20:33

RE: Sehr laute Geräusche nach bremsen

naja, kein Stress, vielleicht sind einfach auch nur die Steine runter, dann schrabt das Verschleißmetallplättchen auf der Scheibe und das ist voll peinlich das Geräusch. UNd neue Backen kosten ncht die Welt.

17

Dienstag, 11. September 2012, 15:14

RE: Sehr laute Geräusche nach bremsen

Hallo zusammen,

erst mal Danke für die Hinweise!

Das komische ist aber, dass dieses Geräusch nicht aus Richtung Reifen, oder Bremsen kommt, sondern es dröhnt aus der Mittelkonsole und tritt nur auf, wenn die Klima läuft und der Wagen kalt ist.

realmaster

unregistriert

18

Dienstag, 11. September 2012, 19:08

RE: Sehr laute Geräusche nach bremsen

Dann ist das Thema irreführend. So vermutet man doch einen sekundären Zusammenhang mit den Bremsen. Also: das Geräusch tritt nach dem Bremsen auf, ist sehr laut und kommt aus der Mittelkonsole, bei laufender Klimaanlage und nur bei kaltem Auto? ?(

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 21 053

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Neben anderen Fahrzeugen auch ein Hyundai Genesis Coupe

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 11. September 2012, 19:43

RE: Sehr laute Geräusche nach bremsen

Bremsen machen eigentlich keine Geräusche die aus der Mittelkonsole zu kommen scheinen. Das ist wohl mehr ein Fall für die Werkstatt um den Fehler bzw die Ursache sicher lokalisieren zu können.

20

Freitag, 26. Oktober 2012, 17:57

Hilfe!!! Komisches lautes Geräusch bei/nach Bremsen!

Hallo Ihr Lieben hier :rolleyes:

ich brauche dringend eure Hilfe ...... ;(
ich hab zwar schon Threads zu dem Thema gefunden aber keine Antwort die mir hilft.
Also......
ich bin vorhin mit meinem i20 gefahren und aufeinmal hat der beim bzw. nach dem Bremsen mega laute Geräusche gemacht...
Kein quietschen, ehr soein Schleif Geräusch, kann man nicht gut beschreiben.
Und das jedes mal wenn ich gebremst habe.
Es hat sich echt furchrtbar angehört, und die Leute haben geguckt... ?(
Außerdem ist es plötzlich so, dass wenn ich auf die Bremse trete ein "Pfffffttt" Geräusch kommt irgendwie scheint er Luft zu Pumpen....
aber immer nur ganz kurz!
Ich habe echt Panik, und hoffe schnell Antwort zu bekommen was es sein könnte!

Vorhin wollte ich es meinem Freund zeigen - doch da war das Geräusch immer nur leise da, bzw. auch nicht jedes mal!
Wird vielleicht lauter sobald das Auto wärmer ist?



Liebe Grüße

Boesesgift

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Boesesgift« (26. Oktober 2012, 17:58)


Ähnliche Themen