Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

i20_berlin

Fortgeschrittener

  • »i20_berlin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 442

Wohnort: berlin

Beruf: azubi FASI

Auto: i20

Vorname: Marcel

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15. Februar 2011, 17:16

Sicherung innenbeleuchtung

Halli Hallo liebe Gemeinde :-)

Also ich habe folgendes Problem. Ich habe mir ne Fußraumbeleuchtung verlegt. Diese möchte ich jetzt gerne an die Innebelcuhtung anschließen (sprich die Deckenbeleuchtung die sich mit dem Türöffnen öffnet). Nun möchte ich dieses Kabel aber nicht bis an die Decke legen (wenn ich es nicht verlänger reicht es auch gar nicht)
, sondern direkt irgendwie am sicherungskasten anschließen, geht das irgendwie...weil da muss ja eh irgendwie auch ein ein Kabelk nach oben laufen und das kann ich ja bestimmt irgendwo vorher abknipsen......

Ich weiß das es so ein Thema hier schon des öfteren gab...aber leider hat es mir genauso wenig wie die google hilfe weiterebracht....ich bitte alsio um euer wissen....
DANKESCHÖN...


wenn ich es dann mache...stell ich danach ne anleitung an den ende des Thread...inklusive Bilder.....falls mir das nicht einer schon vorher geben kann....


i20_berlin

Fortgeschrittener

  • »i20_berlin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 442

Wohnort: berlin

Beruf: azubi FASI

Auto: i20

Vorname: Marcel

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. Februar 2011, 17:36

RE: Sicherung innenbeleuchtung

also das es geht hab ich jetzt schon in erfahrungen bringen können....aber weiß einer von euch welche sicherung dafür zuständig ist?? verstehe das mit der sicherung im handbuch nicht so wirklich......

Willi i20

Fortgeschrittener

Beiträge: 243

Wohnort: Berlin

Auto: i 20

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. Februar 2011, 23:32

RE: Sicherung innenbeleuchtung

Hallo,
lt. Buch soll es eine 10A sein. (Room)

Gruß
willi i20

i20_berlin

Fortgeschrittener

  • »i20_berlin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 442

Wohnort: berlin

Beruf: azubi FASI

Auto: i20

Vorname: Marcel

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. Februar 2011, 23:36

RE: Sicherung innenbeleuchtung

alles klar....danke....mal schauen....vllt schaff ich es ja schon morgen

nur die ist ja laut buch noch für so vieles zuständig.... :denk: :denk:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »i20_berlin« (16. Februar 2011, 23:36)


TopAs5050

Schüler

Beiträge: 71

Wohnort: Volmarstein

Auto: Hyundai iX35 2WD, 2,0 Diesel 184PS

Vorname: Ulrich

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. Februar 2011, 19:30

RE: Sicherung innenbeleuchtung

Hallo Marcel, das ist bei vielen Sicherungen so das die für mehrere Geräte zuständig sind.
Nur an der Sicherung kannst du die Fußraumbeleuchtung auch nicht anschliessen, du musst dir den + Pol schnappen der am Schalter in der Nähe des Rückspiegels oben am Himmel liegt, damit die Fußraumbeleuchtung immer genau gleichzeitig mit der restlichen Innenbeleuchtung angeht.
Was du als einfachere Alternative noch machen könntest, wäre folgendes: Schliess die LED-Beleuchtung an besagte Sicherung direkt an (falls das überhaupt möglich ist, denn meistens geht es an den Sicherungskästen eng zu) und dann nimm den linken Türschalter um die Masse zu schalten (so ist es in den meisten Fällen auch gemacht, also einfach nur an den Fahrertürschalter anschliessen, dann geht die LED-Fußraumbeleuchtung immer beim Öffnen der Fahrertür an. Du solltest allerdings nochmal mit einem Spannungsprüfer oder Meßgerät prüfen ob am Türschalter wirklich auf Masse geschaltet wird.

Gruß Ulli

i20_berlin

Fortgeschrittener

  • »i20_berlin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 442

Wohnort: berlin

Beruf: azubi FASI

Auto: i20

Vorname: Marcel

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 23. Februar 2011, 19:57

RE: Sicherung innenbeleuchtung

danke....nur finde ich raus welche der kabel an der sicherung das richtige ist...?? weil die sicherung versorgt ja wie gesagt mehrer elektronen

TopAs5050

Schüler

Beiträge: 71

Wohnort: Volmarstein

Auto: Hyundai iX35 2WD, 2,0 Diesel 184PS

Vorname: Ulrich

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 27. Februar 2011, 21:50

RE: Sicherung innenbeleuchtung

Hallo Marcel,
willst du denn die restliche Innenbeleuchtung lahmlegen?
Ansonsten kann es dir total egal sein welcher Draht das ist, da der Schaltvorgang nur über die Türschalter (vermutlich gegen Masse) und den in die Deckenleuchte integrierten Schalter durchgeführt wird. An der Sicherung hast du Dauerspannung auch bei ausgeschalteter Zündung.

Gruß
Ulli

i20_berlin

Fortgeschrittener

  • »i20_berlin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 442

Wohnort: berlin

Beruf: azubi FASI

Auto: i20

Vorname: Marcel

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 27. Februar 2011, 22:31

RE: Sicherung innenbeleuchtung

alles klar....danke...

PS: Nein natürlich will ich das nicht :-)