Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mandre

Fortgeschrittener

Beiträge: 194

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: technischer Sachbearbeiter

Auto: i20 UEFA Euro 2012 Ed.

Vorname: Marc

  • Nachricht senden

81

Sonntag, 22. Juli 2012, 11:25

RE: Inspektionskostenübersicht

@Trendy
Darf man fragen wo es im Ruhrgebiet war, weil ich hier auch meine Inspektionen machen lassen will.


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

82

Sonntag, 22. Juli 2012, 23:42

RE: Inspektionskostenübersicht

@Trendy
Pollenfilter sind manchmal, wie viele Ersatzteile, nicht immer gleich Lieferbar. Muß nicht die Schuld der Werkstatt sein, es kann auch am Zulieferer liegen. Ich habe dieses Jahr 10 Tage auf den Schiebedach-Dichtgummi gewartet, und dann kam der falsche. Der neue hat dann wieder 7 Tage gedauert, bis er ankam. Da kann der Händler nichts dafür, aber ärgerlich ist es natürlich trotzdem!

realmaster

unregistriert

83

Montag, 23. Juli 2012, 01:22

RE: Inspektionskostenübersicht

Zitat

Original von Trendy
... Das finde ich für den Preis schon recht unverschämt - wenigstens ein Entgegenkommen wäre ja schön/angebracht gewesen, oder?


Das sehe ich auch so! Nach 14tägiger Anmeldung muss ein Allerwelts-Teil wie ein Pollenfilter da sein, ohne wenn und aber. 2. Chance geben, wenn keine Besserung dann :winke:

84

Montag, 23. Juli 2012, 19:52

RE: Inspektionskostenübersicht

Ja, ich sehe es auch so, dass der Filter hätte da sein müssen - oder immerhin ein Entgegenkommen angebracht gewesen wäre... Der Mitarbeiter meinte auch noch, dass er nicht wüsste, wer schon wieder verpasst hätte, die Teile zu bestellen. :stop:

@ mandre: Dortmund
@ Oma97: Ich habe den Preis vorher genannt bekommen und da meinte ich schon, dass ich ihn ziemlich heftig fände und ob man nicht irgendwas weglassen könnte. Der Mitarbeiter meinte, dass er nur die Standardinspektion macht ohne Extrasachen. :mauer: Klar, ich hätte noch absagen können, aber wenn man einmal da ist... Außerdem habe ich bei der ersten Inspektion damals bei drei Werkstätten angefragt - damals war genau diese Werkstatt die günstigste. Sobald man nicht mehr vergleicht, bekommt man saftige Rechnungen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Trendy« (23. Juli 2012, 19:53)


mandre

Fortgeschrittener

Beiträge: 194

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: technischer Sachbearbeiter

Auto: i20 UEFA Euro 2012 Ed.

Vorname: Marc

  • Nachricht senden

85

Montag, 23. Juli 2012, 21:50

RE: Inspektionskostenübersicht

Danke, dann kann ich mir denken wo.
Fahre dann doch lieber nach Recklinghausen :D

Wolf2

Fortgeschrittener

Beiträge: 545

Wohnort: Rheinhessen

Auto: IX20 und i20

Vorname: Wolfgang

  • Nachricht senden

86

Dienstag, 24. Juli 2012, 18:22

Gezielte Anfrage Inspektionskosten 2. Durchsicht - Umfang der Arbeiten

Hallo,

meien Frau muss nach 17.000 Kilometer Gesamtfahrleistung und 2 Jahren zur Inspektion. Der Händler macht darauf aufmerksam, dass 3,45 Stunden Arbeit anfallen und der Spaß 380 Euro kosten soll. Dabei soll auch eine Dichtung getauscht werden wozu der Motor halb zerlegt werden soll.
Natürlich werden wir nicht zulassen dass bei 17.000 Zündkerzen etc. unnötig getauscht werden. Das ist klar. Außer Bremsflüssigkeit, Öl müsste bei 17.000 Kilometer alles andere noch ok sein.
Ich frage mich natürlich welche Zusatzarbeiten event. mit Dichtung müssen bei einem 1,2 Liter Motor denn gemacht werden?? Hat jemand dazu Erfahrungen??
LG
W.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolf2« (24. Juli 2012, 18:22)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

87

Dienstag, 24. Juli 2012, 19:22

RE: Gezielte Anfrage Inspektionskosten 2. Durchsicht - Umfang der Arbeiten

Zündkerzen können auch schon nach 2 Jahren und 17.000km in einem Zustand sein, der einen Wechsel erforderlich macht. Die vorgegebenen Wechselintervalle sind nur eine Empfehlung, aber keine Garantie das die Zündkerze wirklich solange hält, bzw auch stets optimal funktioniert. Das gleiche gilt auch für den Luftfilter.
Über eine Dichtung, zu deren Wechsel bei der 2. Inspektion der halbe Motor zerlegt werden muß, habe ich noch nichts gehört!
Frag da mal nach, was das für eine Dichtung sein soll, würde mich sehr interessieren!

Willi i20

Fortgeschrittener

Beiträge: 243

Wohnort: Berlin

Auto: i 20

  • Nachricht senden

88

Dienstag, 24. Juli 2012, 19:23

RE: Inspektionskostenübersicht

Hallo,
meine 3. Inspektion hat 273,59 Eur gekostet:

Wartung: 137,24
Ölfilter: 5,25
Dichtring: 0,97
Reiniger und Wartungsöl: 6,72
Motoröl Synth. 5W40: 31,44
Pollenfilter: 16,65
Einbau: 12,42
Heckwischerblatt: 19,22
MfG
Willi i20

Willi i20

Fortgeschrittener

Beiträge: 243

Wohnort: Berlin

Auto: i 20

  • Nachricht senden

89

Dienstag, 24. Juli 2012, 19:42

RE: Gezielte Anfrage Inspektionskosten 2. Durchsicht - Umfang der Arbeiten

Hallo,
wenn die eine Dichtung wechseln wollen, müßte das über Garantie laufen.
MfG
Willi i20

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

90

Dienstag, 24. Juli 2012, 19:56

RE: Gezielte Anfrage Inspektionskosten 2. Durchsicht - Umfang der Arbeiten

ja sicherlich ist das eine Garantieleistung, ich wollte aber wissen um welche Dichtung es sich handelt.

91

Montag, 3. September 2012, 18:23

RE: Inspektionskostenübersicht

Hatte jetzt meine 2-Jahres-Inspektion. War positiv überrascht. Da erst 16.000 km auf dem Tacho sind, brauchten keine Kerzen, Pollenfilter und so einige Sachen gewechselt werden. Hat 117€ gekostet. Kann man mit leben.

MfG

mandre

Fortgeschrittener

Beiträge: 194

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: technischer Sachbearbeiter

Auto: i20 UEFA Euro 2012 Ed.

Vorname: Marc

  • Nachricht senden

92

Montag, 3. September 2012, 21:24

RE: Inspektionskostenübersicht

Wow. Das ist ja sogar deutlich unter dem einjährigen Durchschnitt.

93

Mittwoch, 12. September 2012, 15:24

RE: Inspektionskostenübersicht

Ich habe morgen die 2. Inspektion (i20 comfort mit derzeit 18500 km) beim Hyundai Händler in München und erwarte schon jetzt eine hohe Rechnung.

Erst wurde telefonisch ca. 350 Euro in Aussicht gestellt, im Autohaus wurde heute dann gleich 415 Euro vermutet (das würde das "Programm" so errechnen).

Meine 1. Inspektion lag bei 209,57 Euro, womit dieser Händler wohl zu den Spitzenreitern zählen dürfte. Beim letzten Mal wurde das Öl dann sogar nur bis zur absoluten Minimum-Markierung aufgefüllt, was ich eine Unverschämtheit fand - aber leider erst später zufällig gemerkt.

Ich poste morgen mal den Endpreis und was angeblich alles gemacht wurde...

94

Donnerstag, 13. September 2012, 21:22

RE: Inspektionskostenübersicht

Das Autohaus hat es heute nicht einmal für nötig gehalten, telefonisch Bescheid zu geben (obwohl vorher erst noch einmal großartig die Telefonnummer bestätigt wurde und man anrufen wollte), so daß ich erst kurz vor 18 Uhr telefonisch in Erfahrung bringen mußte, ob der Wagen denn nun überhaupt fertig wäre oder nicht. Zeitlich habe ich es dann nicht mehr geschafft -> Service ist in diesem Autohaus ein Fremdwort, selten so einen unterirdischen Service erlebt!

Dafür haben sich die Kosten auf Rückfrage nun abermals erhöht, jetzt sind wir bei über 422 Euro (!) Gesamtkosten, die ich dann morgen bezahlen darf, nachdem ich mein Auto vermutlich wieder ein paar Straßen weiter irgendwo auf öffentlichem Grund abgestellt wiederfinde (ist bei denen auch so üblich).

Kann dieser Preis überhaupt noch mit rechten Dingen zugehen? Ich poste morgen mal die Einzelposten...und sorry für den *rant*, aber ich habe momentan so einen Hals!

95

Freitag, 14. September 2012, 12:49

RE: Inspektionskostenübersicht

Also hier nun die Aufstellung der 422,99 (!) Euro:

Inspektion 160,20
Bremsflüssigkeitswechsel 35,60

Ölfilter 5,76
Dichtring 1,00
Luftfiltereinsatz I2 21,20
Pollenfilter I20,2TE 18,50
Zündkerze Champion R 4 x 8,30 33,20
Schmierstoff 0,2 8,00 1,60
Bremsflüssigkeit 1,2 13,84 16,61
Motoröl 5W40 TOTAL 3,5 17,65 61,78

Material 159,65

= 422,99 Euro inkl. MwSt.

Verglichen mit dem bisherigen Spitzenreiter (408,77) kann ich wohl nicht mal was sagen?

Ob das nun wirklich alles gemacht wurde, kann ich nicht prüfen (z.B. wüßte ich nicht, wo der 2teilige Pollenfilter ist und wie man erkennen könnte, ob dieser getauscht wurde).

Weitere Panne im Autohaus: es wurde 15 Minuten lang erst einmal der Autoschlüssel unter Hinzuziehung des Telefons und weiterer Kollegen gesucht - ist ja auch so überraschend, daß der Kunde nach telefonischer Absprache tatsächlich sein Auto wieder abholt und den Schlüssel zurück will.

Ach so und das Auto war im Innenraum verunreinigter als vorher (Laub und Steine ins Auto getreten) und mit verschmierten Scheiben in der Seitenstraße abgestellt.

Und es wurde anscheinend ein neuer Schaltknauf angebracht, bei dem die Schrift nun 90 Grad gekippt drauf ist, wenn man ihn festschraubt. Was das soll, weiß ich nicht.

Die nächste Inspektion lasse ich hier nicht mehr machen. Aber nun habe ich wirklich genug genörgelt, ändern kann man sowieso nichts... :rolleyes:

HyundaiGetz

Fortgeschrittener

  • »HyundaiGetz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 516

Wohnort: Arnsberg

Beruf: staatl. geprüfter Betriebswirt

Auto: Audi A1 1.2 TFSI Ambition

Vorname: Fabian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

96

Samstag, 15. September 2012, 08:18

RE: Inspektionskostenübersicht

Zitat

Original von frankmuc
Ach so und das Auto war im Innenraum verunreinigter als vorher (Laub und Steine ins Auto getreten) und mit verschmierten Scheiben in der Seitenstraße abgestellt.


Das "Problem" hatte ich auch einmal - wirklich unschön. Ich habe bisher regelmäßig einen Bewertungsbogen von Hyundai zur Bewertung des Händlers erhalten und diesen immer ausgefüllt. Da der Bogen insgesamt recht positiv ausgefüllt war, habe ich immer zugestimmt das dieser auch zum Händler weitergeleitet wird. Bei einem Bogen haben ich angegeben das der Innenraum meines i20 nach einer Inspektion (oder Garantiearbeit - ich weiß es nicht mehr) stark verdreckt war. Seitdem ist das Problem nicht mehr aufgetreten und mein Auto wird teilweise sogar von Innen gereinigt.

Aber, Back to Topic:

Kann hier jemand etwas zu den Kosten der 55 tkm Inspektion berichten?

97

Samstag, 15. September 2012, 09:30

RE: Inspektionskostenübersicht

Hi,

Am 14.4.2012 habe ich zur 3.also zur 55000 Inspektion hier schon was gepostet.

Wer lesen kann usw..........

98

Samstag, 15. September 2012, 16:45

RE: Inspektionskostenübersicht

Ich glaube, daß ich nach der 1. Inspektion keinen Fragebogen bekommen hatte (nur nach dem Verkauf hatte ich einen bekommen und auch abgeschickt, da der Verkäufer in der Hauptfiliale sehr engagiert war und sich immer um alles gekümmert hat!) - schade eigentlich.

Vermutlich werde ich dieses Mal auch keinen bekommen. Aber ein derart schlechter Service bei einer Routineinspektion für 422 Euro ist schon armselig.

Ich werde mir für die 3. Inspektion definitiv ein anderes Autohaus suchen oder sogar eine freie Werkstatt nehmen. Die Garantie ist doch 7/2013 sowieso ums Eck und was ich dann mache, ist meine Baustelle. Hyundai hat ab dann ja nichts mehr mitzuschnabeln.

99

Dienstag, 18. September 2012, 15:35

RE: Inspektionskostenübersicht

Zitat

Original von steve1986
@mandre
Ja das ist richtig. Jenachdem was zuerst eintritt (zuerst die KM oder ein Jahr). Die Preise sind wie du hier siehst von Händler zu Händler ziemlich verschieden. Der eine ist teurer und der andere billiger. Die "kleine" Inspektion (die 15.000er, die 55.000er usw.) ist auch günstiger als die "große" (35.000er, 75.000er usw.)

Hab für meine kleine Inspektion im Januar insgesamt 119 Euro bezahlt.

Aber finde die Inspektionspreise im Gegensatz zu anderen Autoherstellern noch günstig.[/quote

Hallo und vielen Dank für das tolle Forum.. Jetzt ist unser 3er Hyundai (i20) in der Familie aufgenommen wurden. Darum mal ganz kurz meine Frage: könntest du vielleicht sagen wo der Service so günstig war.. Ich glaub das hilft nicht nur mir weiter.. danke danke.

100

Mittwoch, 19. September 2012, 14:09

RE: Inspektionskostenübersicht

Hallo, poste hier mal meine Kosten der 25.000 er Inspektion. Wie ich oben schon geschrieben mit 117€ sehr preiswert. Hatte auch erst 16.000 km. Da müssen auch keine Kerzen und noch so einige Dinge gewechselt werden.

Ölfilter 5,94€
Dichtring 1,00€
Öl 10W40 7,16€ pro liter gesamt 25,06€
Scheibenklar 1,07€ (Hab ich vergessen nachzufüllen)
Reinigungsm. 1,58€
Kleinmat. 0,62€

Insp. Kosten 63,80€
+Märchensteuer

Hab ich in Bergheim (bei Köln) machen lassen.