Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 919

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

681

Mittwoch, 25. März 2020, 13:53

Pollenfilter (und auch gleich nen Luftfilter) beschaffen und selber einbauen, Flüssigkeiten (Kühlmittel und Wischwasser) vor dem Termin auf Max auffüllen, Empfehlungen weglassen, Werkstattwagen weglassen, Innen-/Außenwäsche weglassen.

So käme ich auf 180€ Inspektionsrechnung zzgl Filterkauf.


682

Mittwoch, 25. März 2020, 14:04

Danke für deine Rückmeldung.

Pollenfilter und Luftfilter geht für mich ja noch in Ordnung, Leihwagen für ~ 10€ auch, wird eh benötigt.
Von irgendwas soll die Werksstatt auch leben können.

Mein letzter Servicetermin eines KFZ ist ca. 15 Jahre her, seinerzeit wurden bei einer Durchsicht nur die geforderten zugehörigen Dinge gemacht und keinesfalls auf einen Kostenvorschlag gleichmal alles womit man den Kunden beuteln könnte draufgeschrieben. (So zumindest meine Erfahrungen)
Hat sich die Zeit so sehr gewandelt dass Werkstätten die Kunden nicht mehr nötig haben?

Ich habe mir jetzt bei einer anderen Servicewerkstatt einen "realistischen" Kostenvorschlag angefordert (die notwendigen Leistungen und Ersatzteile), mal schauen was kommt, das Verhalten s.o. ist für mich keinesfalls vertrauesfördernd. :dudu:

Beiträge: 1 017

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 GB Trend 75PS Diesel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

683

Mittwoch, 25. März 2020, 14:31

Moinsen,
ich kann mich da nur Ceeds Meinung anschließen...!
Alles andere (Empfehlungen plus Pollenfilter+Einbau) ausnahmslos weg lassen, dann kommst Du auf 174,92€ netto...
Inspektion (85,80€) + Öl (72,29€) + Ölfilter (7,39€) + Dichtring (1,05€) und den Leihwagen (8,39€).
Der Preis wäre dann im Rahmen!
Der Einbau des Pollenfilters (selber gemacht trotz zweier linker Hände) dauert keine 3min...;-)
Du kannst auch online jede für Dich erreichbare Hyundai-Werke anfragen (KVA).
Du solltest dann bei knapp 200€ landen. Erfahrungsgemäß lohnt es dann auch nicht (m.M.n.) zu einer Freien zu gehen...; preislich können die dann fast nicht günstiger sein (nen Zwanni ganz evtl.) und Du hast einen Hyundai-Stempel im Serviceheft...(plus ggfs. "Stille Rückrufe" etc.)
Der Stempel an sich hat rein rechtlich zwar erst mal keinen Vorteil, aber bei einem Verkauf des Autos, bei einer etwaigen Kulanz seitens des Herstellers und und und...

684

Mittwoch, 25. März 2020, 16:49

Auch Moin :winke: ,

wie geschrieben geht es mir nicht um den "billigsten" Preis, das Filterwechseln sollte für einen gelernten Automechaniker das geringste Problem sein :P .

Ich "gönne" der Werkstatt den Verdienst an den Filtern, früher habe ich mal bei VW das teure 0W40 selbst mitgebracht, da kann man durchaus eine Menge sparen aber mittlerweile wo ich es mir leisten kann (bin fast 50 und habe/hatte einen gut bezahlten Job) ist mir ein faires ehrliches miteinander wichtiger als ein paar Euros zu sparen zumal es die Werkstätten auch nicht gerade leichter haben.

Wenn ich diesen Thread so anschaue scheinen ~250,-€ dafür üblich zu sein, dass man mir als Neukunden ein Voranschlag schickt mit dem Maximum was man machen kann ist für mich eine Frechheit und Dummfängerei, ein Fischen nach technischen Laien, sowas habe ich schon im Bekanntenkreis mitbekommen, da werden gleich mal paar 100€ für nicht defekte bzw. nicht ausgetauschte Teil unnötig berechnet, bevorzugt bei Frauen.

Diese Werkstatt hat einen evtl. Vertrauensvorschuss mal gleich ins Negative gedrückt, habe es auch ganz freundlich mitgeteilt und promt kam eine Rechtfertigung sie wollten nur über Möglichkeiten und Angebote informieren....na klar doch, ein korrigierter Kostenvoranschlag über 270€ incl. Leihwagen war dann auch dabei, hätten Sie gleich am Anfang bei einer Anfrage über 1.Inspektion schicken sollen anstatt nochmals 100€ extra versuchen rauszuleiern.

Ja, ich hole mir jetzt weitere Angebote im näheren Umkreis ein, Werkstattwahl ist Vertrauenssache, traurig dass es überall nur noch um Profitmaximierung geht.

Danke fürs "Zuhören" :D

685

Samstag, 28. März 2020, 08:44

So hatte ich mir das von Anfang an vorgestellt, der 2. Hyundai Servicepartner hat auf eine telefonische Anfrage von sich aus auf die Möglichkeit des Selberwechselns des Pollenfilters hingewiesen und mir einen Voranschlag von ~220€ ohne Filter und ~250€ mit Filterwechsel genannt.

Um ersteren und größten Händler/Werkstatt hier in der Stadt werde ich zukünftig einen großen Bogen fahren.

Beiträge: 1 017

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 GB Trend 75PS Diesel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

686

Samstag, 28. März 2020, 08:58

Jo, tippitoppi...!
Glückwunsch! :D