Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 22. November 2010, 05:05

Licht

Hallo an Alle,

weiss jemand wie man am i20 das Licht austauscht? Beim i10 musste die Werkstatt drann, weil man die ganze Front ausbauen musste. Geht es beim i20 einfacher? Ich würde gerne die Glühbirnen die vom Werk da sind austauschen um mehr Leuchtkraft und Weite zu bekommen. Danke im Voraus für Antwort.


Chriflo

Anfänger

Beiträge: 25

Wohnort: Bay

Auto: I20

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

2

Montag, 22. November 2010, 12:19

RE: Licht

Der Austausch der Scheinwerferlampen geht recht einfach.
Es sind hinten am Scheinwerfer Verschlußkappen verbaut, welche nur abgeschraubt werden müssen umZugang zu den Lampen zuerhalten.
Am Scheinwerfer auf der Fahrerseite geht es etwas eng zu, da hier der Sicherungskasten im Weg ist.
Dies stellt aber kein Problem bei der Montage der Lampen dar.
Auch ich habe die Orinallampen gegen Philips H4 Power2night GT150 getauscht und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Gruß
Christian

HyundaiGetz

Fortgeschrittener

Beiträge: 516

Wohnort: Arnsberg

Beruf: staatl. geprüfter Betriebswirt

Auto: Audi A1 1.2 TFSI Ambition

Vorname: Fabian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 23. November 2010, 21:26

RE: Licht

Die Standartleuchtmittel sind echt recht schwach, besonders bei "Regen-Schmuddelwetter". Hatte bei meinem Citroen C1 auch andere Birnen drin, werde das wohl beim i20 auch noch machen.

Was für Birnen müssen beim i20 denn rein? H4, H7?

i20 style

Schüler

Beiträge: 125

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Dachdecker

Auto: i20 << VERKAUFT!

Vorname: RonnY

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 23. November 2010, 22:13

RE: Licht

Zitat

Original von Chriflo
Auch ich habe die Orinallampen gegen Philips H4 Power2night GT150 getauscht und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Gruß
Christian

5

Mittwoch, 24. November 2010, 04:51

RE: Licht

Hallo Christian, Hallo Alle

Danke für die schnelle Antwort. Ich werde wohl meinen i20-ger doch der Werkstatt anvertrauen. Zum einen fehlen mir die nötigen Werkzeuge, zum anderen soll das Licht dann auch richtig eingestellt sein. Gestern habe ich mir (auf Empfehlung von ADAC) die NightGuide 3-in-1 Safety TEchnology von Philips gekauft. Frage an alle: hat jemand mit diesem Licht Erfahrungen gemacht? Auf der Verpackung stehen interessante Sachen, aber Papier ist bekanntlich geduldig :D
Gruß Janka

HyundaiGetz

Fortgeschrittener

Beiträge: 516

Wohnort: Arnsberg

Beruf: staatl. geprüfter Betriebswirt

Auto: Audi A1 1.2 TFSI Ambition

Vorname: Fabian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 24. November 2010, 07:05

RE: Licht

Zitat

Original von i20 style

Zitat

Original von Chriflo
Auch ich habe die Orinallampen gegen Philips H4 Power2night GT150 getauscht und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Gruß
Christian


Okay, okay. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil! :D

Chriflo

Anfänger

Beiträge: 25

Wohnort: Bay

Auto: I20

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 24. November 2010, 11:29

RE: Licht

Hallo Janka,

ich hatte die Phillips Night Guide zuerst bei mir im Passat verbaut und habe sie nach einer Woche gegen die Phillips Power2night getauscht, da mir das Licht der Night Guide zu fleckig auf der Strasse erschien.
Allerdings hat der Passat auch DE-Linsen und keine Reflektoren wie der I-20.
Aufgrund der Erfahrungen habe ich die Power2night auch in unserem i-20 verbaut und bin sehr zufrieden.
Lieber wäre mir zwar Xenonlicht, aber derzeit beim I-20 Utopie.
Zumindest was die Legalität anbetrifft.

Gruß
Christian

8

Donnerstag, 25. November 2010, 04:53

RE: Licht

Hallo Christian,

Danke für Deine rasche Antwort. Ich werde es heute einbauen lassen und gleich morgen testen. Früh auf dem Weg in die Arbeit (Stadt) und abends auf der Autobahn (jupiii Wochenende). Werde dann hier meine erste Erfahrungen schreiben.
Xenon - bei der raschen Entwicklung ist es vielleicht nicht mehr Utopie, sondern nahe Zukunft. Vorausgesetzt das kleine Geld :rolleyes: steht bereit.
Gruß
Janka

i20_berlin

Fortgeschrittener

Beiträge: 442

Wohnort: berlin

Beruf: azubi FASI

Auto: i20

Vorname: Marcel

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 4. Januar 2011, 21:10

RE: Licht

so, muss das thema noch mal ausbuddeln,

das mit den h4 leuchten ist nun für mich auch kein problem gewesen, aber wie bekomme ich diese hässlichen w5w positionsleuchten / standlichtleuchten da raus...ich hab meine neuen schon und will die einbauen, aber bekomme die alten nicht raus....
war schon beim freundlichen, aber der hat die auch nicht rausbekommen, meint seine finger wären zu groß, und in der werkstatt ist keiner mehr. er meint es kann sein das die lampen ausgebaut werden müssen, arbeitsaufwand liegt dann so bei rund 25€ -.-..fühle mich voll verarscht.....dann hätte ich ja auch gleich eine neue karre kaufen können^^

laut handbuch einfach nur ziehen...das klappt bei mir aber nicht...kann mir einer weiterhelfen??

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 4. Januar 2011, 21:14

Die sind wirklich nur gesteckt, sitzen aber sehr stramm beim 1. Mal. Wenn die Fingerkraft nicht ausreicht, hilft auch nur der Ausbau...

i20_berlin

Fortgeschrittener

Beiträge: 442

Wohnort: berlin

Beruf: azubi FASI

Auto: i20

Vorname: Marcel

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 4. Januar 2011, 21:58

danke

12

Mittwoch, 5. Januar 2011, 08:33

Hallo i 20_berlin

ich will dir die Illusion nicht weg nehmen, aber auch der Kfz-Meister in der Werkstadt wo ich mienem 20-ger die Lichter austauschen lies, brauchte über eine Stunde. Und er kam fluchend X(, fix und fertig ?( nach getaner Arbeit zurück. Sein Kommentar war nur, dass das sein letzter i20 war, wo er das Licht austauscht ohne es auszubauen :mauer:. Es sieht so aus, dass es doch nicht so einfach ist. Laut dem Meister ist der Raum zum arbeiten sehr eng zum anderen sitzen die Birnen sehr fest.
Trotzdem wünsche ich Dir viel Glück.

i20_berlin_unangemeldet

unregistriert

13

Mittwoch, 5. Januar 2011, 09:05

aber ist das denn rechtens, ich seh das nicht ein dafür 25€ zu zahlen, das ist service....kann ich doch nichts dafür wenn die so scheiße bauen.....

war es nicht mal so, das man da jetzt selber rann kommen muss...also gesetzlich geregelt??? denn ich find das echt frech....da nimm ich bei ner defekten lampe ja lieber die 5€ von den grünen/blauen in kauf.....bevor die mich das 5. mal angehalten haben und ich plus/minus null raus bin .... bin ich eh stein alt.... ^^

i20_unangemeldet

unregistriert

14

Mittwoch, 5. Januar 2011, 09:07

nur so schon mal als vorfrage, kann ich irgendwie die scheinwerfer abmontieren, ohne das ich die frontschürze abnehmen muss??? weil das wäre ja dann schon mal ne kleine erleichterung..... versuch heute abend mal das ding mit der kleinen feinen zange zu ziehen ^^

15

Mittwoch, 5. Januar 2011, 09:14

Richtig finde ich es auch nicht. Und ehrlich ich weisss auch nicht was sich die Autohersteller dabei gedacht haben. (Laut dem Kfz Mesiter ist es in den meisten Autos so) Früher war es kein Problem eine Birne auszutauschen. In meinem Bekanntenkreis fahren einige ältere Autos und die haben dieses Problem nicht. Für den Austausch habe ich 20 euro zahlen müssen. Und auch das nur weil so der Kostenvoranschlag war. Der Kfz-Meister hat aber gesagt, es hätte bedeutend mehr sein müssen, weil er so lange gebraucht hat. Die Zeit hat er mir einfach nicht berechnet.

Beim i10 musste auch die Frontschürze ausgebaut werden. In der Wekstadt haben sie beim i20 nur von Scheinwerfern gesprochen. Also weiss ich nicht ...

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 5. Januar 2011, 09:19

Die Vorgabe lautet, dass man die Beleuchtung mit Boardmitteln austauschen können muß, und ein Schraubendreher gehört nunmal zum Boardwerkzeug.

Und nein, Frontschürze muß nicht ab.

i20_berlin

Fortgeschrittener

Beiträge: 442

Wohnort: berlin

Beruf: azubi FASI

Auto: i20

Vorname: Marcel

  • Nachricht senden

17

Samstag, 8. Januar 2011, 15:41

wieso müssen die nicht raus....lösen die sich genauso einfach wie die Heckscheinwerfer......das wäre natürlcih schön....weil dann geht das ja relativ fix.. ^^