Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 3. September 2010, 16:38

Fahrersitz bei 22000 km durchgesessen

Servus Leute :bang: Nach 1 1/2 Jahren bisher grösster Zufriedenheit mit dem i20 Style kam jetzt erstmals eine große Entäuschung auf mich zu. Bei der Sitzlehne des Fahrersitzes machte sich im unteren Bereich deutlich eine Stahlstrebe bei mir im Kreuz bemerkbar dessen durchkommen sich auch im Polster schon schmerzhaft bemerkbar machte. Zwar wurde die gesamte Lehne samt der Kopfstütze auf Garantie ohne jegliches Murren erneuert, jedoch musste ich kurz danach auch feststellen dass das Sitzpolster selbst auch schon ziemlich durchgesessen ist. Es handelt sich hier um das Colorpaket (oder wie sich das auch immer nennt) bei dem die Innenaustattung farblich der Außenlackierung entspricht. Bei mir handelt es sich mit 182 cm und 80 KG mit Sicherheit nicht um einen Typen der seine letzte Diät versäumt hat. :super: Ich halte die Sache bei einer Fahrleistung von bisher 22000 KM für eine schwache Leistung. Habt Ihr da auch schon ähnlich Probleme gehabt? P.S. Der Fahrersitz wurde übrigens auch nicht in der Vergangenheit für akrobatische Turnübungen zu Gunsten weiblicher Begleitung genutzt :P Teuer dürfte die Sache dann mit dem Sitz werden falls die Garantie das Zeitliche gesegnet hat.


2

Samstag, 11. September 2010, 17:56

RE: Fahrersitzl bei 22000 km durchgesessen

hi muenchen38,

kann ähnliche Erfahrung nicht bestätigen, was Gewicht und Körpergröße angeht, dürfte es bei uns kaum unterschiede geben. Mein i 20 ist aus dem April letzten jahres....also wie Deiner und meine Km-Leistung bis jetzt steht bei 23800.....Sitz ist noch ok, keine Probleme..scheint sich bei Dir um eine bedauerliche Ausnahme zu handeln.

Weiterhin gute Fahrt..

Bruzzler

Anfänger

Beiträge: 20

Wohnort: Reichertshausen(Bavaria)

Beruf: Zeitsoldat(12 Jahre)

Auto: i30

Vorname: Patrick

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12. September 2010, 13:15

RE: Fahrersitzl bei 22000 km durchgesessen

Deine Erfahrung kann ich auch nicht bestätigen :) Fahre jetzt meine i20 seit einem Jahr ca. und hab gute 40000 km runter :) und ich sitze immernoch bequemer als in manch andern "luxusauto" :) ich finde die sitze top ! :)

scheint wohl echt so als hättest du da ein "unikatsfehler" :)


Zitat

Original von muenchen38
Servus Leute :bang: Nach 1 1/2 Jahren bisher grösster Zufriedenheit mit dem i20 Style kam jetzt erstmals eine große Entäuschung auf mich zu. Bei der Sitzlehne des Fahrersitzes machte sich im unteren Bereich deutlich eine Stahlstrebe bei mir im Kreuz bemerkbar dessen durchkommen sich auch im Polster schon schmerzhaft bemerkbar machte. Zwar wurde die gesamte Lehne samt der Kopfstütze auf Garantie ohne jegliches Murren erneuert, jedoch musste ich kurz danach auch feststellen dass das Sitzpolster selbst auch schon ziemlich durchgesessen ist. Es handelt sich hier um das Colorpaket (oder wie sich das auch immer nennt) bei dem die Innenaustattung farblich der Außenlackierung entspricht. Bei mir handelt es sich mit 182 cm und 80 KG mit Sicherheit nicht um einen Typen der seine letzte Diät versäumt hat. :super: Ich halte die Sache bei einer Fahrleistung von bisher 22000 KM für eine schwache Leistung. Habt Ihr da auch schon ähnlich Probleme gehabt? P.S. Der Fahrersitz wurde übrigens auch nicht in der Vergangenheit für akrobatische Turnübungen zu Gunsten weiblicher Begleitung genutzt :P Teuer dürfte die Sache dann mit dem Sitz werden falls die Garantie das Zeitliche gesegnet hat.

4

Sonntag, 12. September 2010, 18:35

RE: Fahrersitzl bei 22000 km durchgesessen

@bruzzler,
Donnerwetter, schon 40000km, dann kannst Du ja vielleicht sagen, was die die 2te Inspektion gekostet hat, und wie es mit den Bremsen bzw. den Belägen aussieht, ob die schon gewechselt wurden oder für wie viele km die noch gut sind.

Bruzzler

Anfänger

Beiträge: 20

Wohnort: Reichertshausen(Bavaria)

Beruf: Zeitsoldat(12 Jahre)

Auto: i30

Vorname: Patrick

  • Nachricht senden

5

Freitag, 17. September 2010, 16:47

RE: Fahrersitzl bei 22000 km durchgesessen

Ich glaube, wenn ich mich recht erinner das die 2. Inspektion so bei um die 270 Euro lag.

Die erste war so bei 160 Euro und die zweite gute 100 Euro teurer.
Bremsen wurden noch nicht gewechselt und aufmerksam hat man mich auch noch nicht drauf aufmerksam gemacht vom Freundlichen aus.

Gut ich fahre viel Autobahn und bremse wenig.. deshalb kann das auch ne Ausnahme sein.

Bremsen funktionieren aber immernoch total zufriedenstellend :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bruzzler« (17. September 2010, 16:47)


6

Sonntag, 19. September 2010, 10:01

RE: Fahrersitzl bei 22000 km durchgesessen

danke bruzzler,
das hört sich ja ganz vernünftig an, meine Erst- Inspektion kam auch um die 160€

7

Sonntag, 14. November 2010, 11:28

RE: Fahrersitzl bei 22000 km durchgesessen

Moin,
das mit dem Fahrersitz kann ich bestätigen. Mein I 20 hat nun seit 07/2009 bereits 40.000 KM hinter sich. Dabei viele Langstrecken. Besonders der Fahrersitz (Höhenverstellbar) Klackert beim Betätigen der Kupplung, im Lendenbereich spüre ich eine Strebe in der Rückenlehne und der Hintern sitzt hart. Am Gewicht der fahrenden Personen sollte es bei 85 KG nicht liegen.

Gruß
Dietrich

8

Dienstag, 16. November 2010, 19:36

RE: Fahrersitzl bei 22000 km durchgesessen

Servus Dietrich, nachdem Du nicht der Einzige bist mit der Lehne dürfte das Problem auch Hyundai bekannt sein.Die Strebe nervt echt im Kreuz. Ich glaube daher kaum das man bei euch Schwierigkeiten macht beim Auswechseln. Die Kopfstütze war übrigens auch neu dabei. Gruß aus München.

HyundaiGetz

Fortgeschrittener

Beiträge: 516

Wohnort: Arnsberg

Beruf: staatl. geprüfter Betriebswirt

Auto: Audi A1 1.2 TFSI Ambition

Vorname: Fabian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 14. Dezember 2011, 09:01

RE: Fahrersitzl bei 22000 km durchgesessen

Auch wenn das Thema schon etwas älter ist...

Ab und an merke ich diese Strebe im Rücken auch, ich dachte immer es sollte eine Art Lendenwirbelstütze sein?

Mein Sitz hat leider auch schon an der Links - sprich der Ein- und Ausstiegsseite - nachgelassen und wirft einige Falten. Hat das Problem auch jemand? Mein i20 ist EZ August 2010 und hat nun etwas über 34 tkm gelaufen... mein Gewicht ist im Verhältnis zu meiner Körpergröße durchaus als "normal" einzuschätzen. ;)

10

Sonntag, 24. November 2013, 13:21

hallo...
ich habe meinen i20 dieses jahr im märz bekommen..habe jetzt 5200km runter und auch ich spüre jetzt schon diese stange im lendenwirbelbereich..und ich bin jetzt mit 1,80m und 78 kg auch nicht die allerschwerste...bin generell mit dem i20 sehr unzufrieden :(

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 463

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

11

Montag, 25. November 2013, 07:59

Tja - dann würde ich mir ein anderes Auto zulegen. Ich bin mit meinem Veloster nach 1,5 Jahren immer noch sehr zufrieden!

muggubuggu

...und Hope.

Beiträge: 2 007

Wohnort: Halle (Saale)

Auto: i30 GDH 1.6 CRDi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

12

Montag, 25. November 2013, 09:26

Sam, sei mal bissl nett! ;)

@Janine:
Ist die Lordosenstütze im i20 nicht einstellbar? Vielleicht hast du auch nur einen Montagssitz... Hast du schon mal deinen Händler aufgesucht und ihm dein Problem geschildert?

13

Montag, 25. November 2013, 10:33

Kein Produkt ist 100% vor Fehlern sicher, auch ein Veloster kann einen defekten Sitz haben...

Janine, schade dass du mit deinem i20 so unzufrieden bist! Auch wenn es eigentlich nicht hier in diesen Thread gehört: was gefällt dir denn nicht?
Wegen dem Sitz würde ich auch mal bei einem Händler vorbeischauen ;)

14

Freitag, 6. Dezember 2013, 10:17

Bei meinem i30 hat sich die Lordosenunterstützung nach 1,5 Jahren mit einem "Knacks" verabschiedet. Komplettes Lehnengestell wurde aber problemlos bei meinem Hyundai-Händler auf garantie getauscht.

Ähnliche Themen