Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 28. Mai 2010, 18:52

i20 auf LPG umgerüstet

So nun ist es soweit. Ich habe mein Hyundai I20 nach 3000 gefahrenen Kilometer auf LPG Gas umrüsten lassen.

Hat im Forum schon jemand mit einem umgerüsteten I 20 ?

Bin bis jetzt 1300 KM gefahren, bis dato ohne Probleme.

Gruß CustosLimes


2

Samstag, 29. Mai 2010, 20:32

RE: I 20 auf LPG umgerüstet

So mein aktueller Gas Verbrauch liegt bei 6,9 Liter/100 KM.

Ich finde dies einen guten Wert und bin sehr zufrieden.

In mein Radmuldentank gehen ca. 58 Liter (Netto) rein, damit komme ich ca. 850 KM.

i20 style

Schüler

Beiträge: 125

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Dachdecker

Auto: i20 << VERKAUFT!

Vorname: RonnY

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 30. Mai 2010, 18:55

RE: I 20 auf LPG umgerüstet

850 km ? mit beiden ... Gas und Benzin?

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 049

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 30. Mai 2010, 18:56

Radmuldentank = Gastank, also auch nur auf Gas 850km...

ma77e

Fortgeschrittener

Beiträge: 276

Beruf: Kfz.-Mechatroniker

Auto: i30

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 30. Mai 2010, 19:24

850km? das ist echt ne menge im Gasbetrieb :super:

6

Montag, 31. Mai 2010, 14:20

RE: I 20 auf LPG umgerüstet

850 km nur mit einer Füllung Gas, habe nach dem Volltanken ca. 58 Liter Gas im Tank, damit komme ich 850 km weit, also so ca. 6,9 Liter / 100 km dann kommt natürlich der normale Tank noch dazu also insgesammt ne Reichweite von 1500 km denke ich.

engelwelten

unregistriert

7

Samstag, 10. Juli 2010, 22:27

RE: I 20 auf LPG umgerüstet

Hallo CustosLimes!

was hat den der Umbau gekostet?

lg
Dana

8

Donnerstag, 15. Juli 2010, 21:15

RE: I 20 auf LPG umgerüstet

Alles in allem 2800€ inkl. Versicherung (3 Jahre) für evtl. Schäden am Motor.

Die Umrüstung gibt es biliger, jedoch ist der Umrüster in meiner Nähe, quasi ums Eck und er macht einen sehr guten Job. Da bezahl ich gerne mal ein Schein mehr. Kann kommen wann ich will, er nimmt sich immer Zeit.

Gruß Custos

i20 style

Schüler

Beiträge: 125

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Dachdecker

Auto: i20 << VERKAUFT!

Vorname: RonnY

  • Nachricht senden

9

Samstag, 17. Juli 2010, 12:47

RE: I 20 auf LPG umgerüstet

richtige einstellung :super:

Ulrike

Anfänger

Beiträge: 14

Beruf: Kinderkrankenschwester

Auto: i 20

Vorname: Ulrike

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. Juli 2010, 20:04

RE: I 20 auf LPG umgerüstet

welche Anlage ist denn verbaut worden?

11

Donnerstag, 22. Juli 2010, 21:25

RE: I 20 auf LPG umgerüstet

Die Anlage ist von PRINS.

Ulrike

Anfänger

Beiträge: 14

Beruf: Kinderkrankenschwester

Auto: i 20

Vorname: Ulrike

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 27. Juli 2010, 19:40

RE: I 20 auf LPG umgerüstet

und noch eine Frage, um was für einen Motor handelt es sich?
Gruß Ulrike

13

Freitag, 30. Juli 2010, 09:22

RE: I 20 auf LPG umgerüstet

Ich habe den 1,2l Motor drinne. Laut Umrüster sei dieser nicht Gasfest, daher habe ich eine Versicherung abgeschlossen, welche 36 Mon. läuft und den evtl. Motorschaden abdeckt (209 Euro).

Wenn man aber pfleglich mit dem PKW umgeht, hält der Motor auch so. Bin erst ca. 5000 KM gefahren, habe bis dato keinerlei Probleme.

Weiterhin hat mein Umrüster eine sog. Flash-Lube ANlage eingebaut. Diese spritzt ein Additiv hinzu und soll die Ventile schmieren um Verschleiserscheinungen zu verringern.

Wie schon gesagt, es kommt darauf an, wie man den Motor behandelt.

Man sollte unter Vollast eher auf Benzin umschalten. Ich drehe auf Gas maxilmal bis auf 4000 Umdrehungen, mit reicht das, da ich nur in der Stadt und aud Landstraßen unterwegs bin. Für Autobahnen sollte man eh einen größeren Motor bevorzugen.

Falls du weitere Fragen hast, frag ruhig. Ich werde auch falls es Probleme geben sollte dies hier posten.

Gruß Custos Limes

14

Montag, 15. November 2010, 07:51

RE: I 20 auf LPG umgerüstet

So die ersten 15000 km sind runter, alles ohne Probleme gelaufen, freu :)).

Bei den Spritpreissen doppel freuu :)))).

Gruß Custos Limes

15

Mittwoch, 15. Juni 2011, 14:42

RE: I 20 auf LPG umgerüstet

leuft noch dein hyundai i20 mit lpg
gruß
manan

16

Mittwoch, 15. Juni 2011, 14:47

RE: I 20 auf LPG umgerüstet

ich habe mein hyundai i20 auch auf lpg umgerüstet darum die frage

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 049

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 15. Juni 2011, 17:03

@manan
Was hast du für:
- einen Motor?
- eine Anlage?
- Zusatzausrüstung/Flashlube/Motormodifikation(en) ?

Alpha-Wolf

Fortgeschrittener

Beiträge: 232

Wohnort: Bayern

Auto: i20 & i30 cw

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 15. Juni 2011, 20:07

Hab ihr bei euch schon mal hoch gerechnet, ab wieviel km/Jahre ihr den Anschaffungspreis wieder drin habt?

Mfg

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 049

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 15. Juni 2011, 20:17

Für sowas gibts ja Onlinerechner, allerdings sollte man Kosten für Zusätze und Startbenzin mit berücksichtigen...

HurzHurz2

Anfänger

Beiträge: 27

Wohnort: Planet Erde

Beruf: Softwareentwickler

Auto: i20 1.2

Vorname: Sylvio

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 16. Juni 2011, 12:20

der i20 1.2 Motor ist keinesfalls LPG-Gas tauglich. Wer diesen Motor umrüstet benötigt spätestens(meist deutlich eher) nach maximal 70000 km einen neuen Zylinderkopf mit neuen Ventilen.
Daher ist so eine Gasumrüstung völlig und total sinnlos. Für eine ordentliche Umrüstung müßten gehärtete Ventile eingebaut werden. Das ist aber wirtschaftlich kaum sinnvoll.