Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 15. Mai 2010, 00:29

Parrot CK3000 Evolution Bluetooth Einbau

Hallo Community,

als erstes möchte ich mich mal hier vorstellen.
Ich heiße Rafael, komme aus Stuttgart, bin ein 30 jähriger Dipl. Ing. und besitze seit ca. einer Woche einen Hyundai I20 WM Edition.

Da ich vorher einen Subaru Legacy gefahren habe und mit der Schrauberei eng vertraut war, habe ich es tatsächlich gewagt am neuen I20 eine Parrot Freisprechanlage einzubauen.


Hier möchte ich Euch mal meine Erfahrungen mitteilen.

Folgendermaßen bin ich vorgegangen:
1) Mit einem Plastikkeil / Schraubenzieher die Mittelkonsole raushebeln und nach vorne ziehen. Die sitzt bombenfest, allerdings kann man da wenig kaputt machen. Diese dann leicht nach vorne ziehen und aufpassen dass man die Schaumstoffschicht der Luftkanäle nicht beschädigt.
2) Das komplette Rausziehen der Mittelkonsole hat mich einige Zeit und Nerven gekostet. Die Luftregulierung ist an einen Seilzug gekoppelt. Nun gibt es folgende Möglichkeiten. Entwerder den Bowdenzug irgendwo hinter dem Handschuhfach abhängen oder die Luftkonsole auseinandernehmen, die mit diesen Plastikclips befestigt ist. Allein die Demontage dieser Clips hat mich ca. 30 Minuten gekosten. Diese sitzen unglaublich fest.
3) Nach Schweiß und Geschick liegt nun die Mittelkonsole auf dem Rücksitz :anbet:
4) Das Radio kann nun demontiert werden. Hierzu müssen 5 Schrauben gelöst werden.
5) Parrot CK 3000 nach Anleitung anschließen. Hier werden die unteren zwei Stecker des Radios rausgesteckt und die Parrot CK 3000 zwischengeschaltet. Es ist idiotensicher. Die Stecker können nicht verwechselt werden, da die Stecker spezielle Nuten besitzen.
6) Mit Kabelbindern u.ä. die langen Kabel der "Fernbedienung" und des Mikro auf entsprechende Längen verkürzen. Die Bauteile des CK 3000 passen gut in die offene Konsole. Ich habe die Einzelteile rechts zum Beifahrer-Airbag verstaut.
7) Die gekürzten Kabel links zum Lenkrad hin verstauen, aufpassen, dass diese nicht in den Luftkanal dringen und schließlich das Radio wieder einbauen.
8) Mittelkonsole vorsichtig reinclipsen und das Mikro und Bedienteil des CK3000 so positionieren wie man es haben möchte. Ich habe beide Teile überhalb des Warnlichtknopfes montiert.
9) Nach ca. 2 Stunden vorsichtiger Arbeit sich freuen und gut gelaunt die Freundin besuchen :blume:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SGERafael« (15. Mai 2010, 01:01)



12erharry

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Österreich

Auto: I20

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. April 2011, 11:57

RE: Parrot CK3000 Evolution Bluetooth Einbau

Hallo,
zuerst einmal besten Dank an SGERRafel für seine Beschreibung des Einbaus einer Parrot-Freisprecheinrichtung – ohne diese Hilfe wäre ich höchstwahrscheinlich gescheitert.

Ich habe eine Parrot CK3100 in den I20 eingebaut und möchte meine Erfahrungen beim Einbau ebenfalls kurz schildern.

- Für das Entfernen der Konsole unbedingt Pjastikkeile verwenden. Von Schraubenziehern würde ich absolut abraten, der Überzug des Armaturenbrettes ist sehr sensibel. Ich hab mir aus dem Baumarkt billige Plastikspachteln und Keile (eigentlich Türfeststeller) – siehe Bild – besorgt.

- Die Konsole sitzt echt bombenfest. Ich hatte dann Erfolg wie ich an der rechten oberen Ecke angesetzt habe. Zuerst eine Spachtel in den Spalt geschoben, dann zwischen Spachtel und Konsolenrahmen den Keil hinein (An der Ecke ist kein Clips). Dann kontinuierlich gegen den Uhrzeigersinn weitergearbeitet.

- Wenn rundherum ein Spalt ist, einfach mit den Fingern KRÄFTIG anziehen und tief ausatmen wenn sich das Ding gelöst hat.

- Stecker runterzeihen, das geht ja leicht.

- Jetzt wird es erst richtig lustig wie bereits SGERafel beschrieben hat. Die Konsole hängt leider an der gesamten Lüftungsregelung. Ich habe in einem anderen Forum gelesen, dass man am besten das Handschuhfach abnimmt und dahinter den Seilzug löst. So habe ich auch angefangen. Das Handschuhfach auszubauen ist jedoch ein irrer Aufwand weil alles irgendwie zusammenhängt. Irgendwann habe ich dann aufgegeben und mit der Methode „Zerlegen der Lüftungsregelung“ begonnen.

- Die Plastikclips zu lösen – siehe Foto - ist zwar zeitlich ein Aufwand, aber nicht so tragisch. Ich habe auf einer Seite begonnen - mit einem Schraubenzieher Clip heben, mit 2. Schraubenzieher die Teile im Spalt leicht trennen. So dann langsam Clip für Clip, einmal oben, einmal unten auf die andere Seite weitergearbeitet.

- Dabei vorher die 3 Knöpfe der Lüftungsregelung herunterziehen. Beim linken Knopf darauf achten, dass er in der Mittelstellung so ist, dass der Dorn am Regelungsstift durch die Öffnung in der Platine schlüpfen kann – siehe Foto. Sonst besteht die Möglichkeit, dass sich das ganze beim Auseinanderziehen mehr zerlegt als einem lieb ist (Zahnrad rutscht aus Halterung, Ferderclips springt heraus, …)

- Weißen Stecker herausziehen

- Beim endgültigen Herausziehen darauf achten, dass man die Schaumstoffteile an den Lüftungsflanschen nicht beschädigt.

- Radio herausnehmen (5 Schrauben)

- Das Verkabeln ist easy. Kabelsatz Parrot bei unteren Radiosteckern dazwischenschalten – keine Verwechslungsgefahr. Mute-Kontakt verbinden – ich habe Eingang 1 verwendet. Bei meinen Bildern gibt es auch den Schaltplan.

- Ich habe die Bauteile auf der Lenkradseite neben die Lüftungskanäle verstaut, genügend Platz.

- Da ich keine Löcher bohren oder sonst irgendwelche dauerhaften Spuren hinterlassen wollte habe ich das Displaykabel und Mikrofonkabel neben der Lenkradsäule herausgezogen. Das Mikrofon klebt unterm Tacho, das Display links über der Radiokonsole. Aber da gibt es 100.000 Varianten je nach Geschmack.

- Radio wieder einbauen und Konsole einclipsen sind dann kein Problem mehr.

- Ich habe mit dem Versuch das Handschuhfach heraus zu bekommen in Summe fast 3 Std. benötigt. Wenn alles klappt, so sollte es für einen ungeübten wie ich auch einer bin in 2 Std möglich sein.

- Meine Mädls (Frau und 2 Töchter) sind mit dem Parrot CK3100 sehr zufrieden, hat super Sprachqualität und Bedienungskonfort.
»12erharry« hat folgende Bilder angehängt:
  • Keile.jpg
  • Konsole.jpg
  • Schaltplan.gif

12erharry

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Österreich

Auto: I20

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. April 2011, 14:31

RE: Parrot CK3000 Evolution Bluetooth Einbau

noch 2 Fotos zur vorhergehenden Beschreibung Einbau Parrot CK3100 in den Hyunday I20
»12erharry« hat folgende Bilder angehängt:
  • MikroDisplay.jpg
  • Kabel.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »12erharry« (2. April 2011, 14:39)


4

Sonntag, 3. April 2011, 00:50

RE: Parrot CK3000 Evolution Bluetooth Einbau

Ich habe es exakt so positioniert...
bis auf einen defekt des Parrots (plötzlich fing es an ganz übel zu stinken X( , Austausch - der ganze Scheiss von vorne :auweia:) funktioniert die Freisprecheinrichtung richtig gut.

12erharry

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Österreich

Auto: I20

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. April 2011, 12:01

RE: Parrot CK3000 Evolution Bluetooth Einbau

Hallo,

eine wichtige Ergänzung habe ich noch.
Bitte nicht Mute-Kontakt 1 sondern den Kontakt 2 verwenden.
Mute 1 hat bei meinem I20 das Tachosignal, somit kommt es bei Kopplung mit 1 zu einem Konflikt mit dem Tacho. Bei Stummschaltung des Telefons fällt der Tacho aus!!!

6

Sonntag, 29. Mai 2011, 13:55

RE: Parrot CK3000 Evolution Bluetooth Einbau

Zunächst einen herzlichen Dank an die mutigen Mittelkonsolenbastler. Die Tipps waren Gold wert!

Ich habe gestern in den nagelneuen i20 meiner Frau die CK3000evo eingebaut.

Wobei ich mich für die Demontage des Handschuhfaches entschieden habe. Das Aushängen der Bowdenzüge war doch vertrauenswürdiger, wie die Clipse bei der Lüftungsbedieneinheit zu quälen.

Die Muteleitung ist übrigens unnötig, da die Lautsprecher ja durch die Steuereinheit des CK3000 vom Radio getrennt werden. Funktioniert einwandfrei.

Anschließend haben wir dem Auto noch eine Einparkhilfe spendiert :freu:

Ciao
Harry

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »1harrym« (29. Mai 2011, 13:56)


7

Dienstag, 13. September 2011, 21:03

RE: Parrot CK3000 Evolution Bluetooth Einbau

Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für Eure Anleitungen - werden demnächst auch eine Parrot einbauen und da hilft das natürlich sehr weiter. Habe nur noch ein paar kleine Fragen und hoffe das ihr mir die beantworten könnt:
- Das Mikrofon habt ihr ja am Amaturenbrett angebracht. Musste dazu weitere Verkleidung abgenommen werden oder ist dort genügend Platz um das Mikro etc. durchzuschieben oder ist das Kabel vom Mikro abnehmbar?
- Ist das Radio ISO oder musstet ihr ein Adapterkabel dazu bestellen?
- Gibt es eine einfach Möglichkeit das Handschuhfach auszubauen? Oder andersrum: Wie ist das am Besten möglich?

Vielen Dank, viele Grüße

8

Sonntag, 18. September 2011, 16:51

RE: Parrot CK3000 Evolution Bluetooth Einbau

Hallo,

das Mikrofon lässt sich einfach unter der Cockpit-Verkleidung durchziehen, da habe ich nix demontiert. Platz ist genug da.
Ein Adapterkabel war bei meinem I20 WM-Edition nicht notwendig. Es hat alles gepasst.
Welchen Aufwand die Demontage der Handschuhverkleidung hat, kann ich nicht sagen, da ich die Geschichte über die Mittelkonsole realisiert habe.
Im Endeffekt wäre eine Demontage der Verkleidung sicherlich stressfreier gewesen.

Gruß

9

Samstag, 24. September 2011, 17:57

RE: Parrot CK3000 Evolution Bluetooth Einbau

Hallo zusammen,

hab mich heute einmal dran gemacht meine Freisprecheinrichtung einzubauen - leider ohne Erfolg. Aber von Anfang an. Die "Mittelkonsole" abnehmen war kein Problem. Hab oben an der rechten Ecke angefangen, die Konsole langsam rauszuhebeln. Geht auch mit einem Schraubenzieher wenn man vorsichtig ist, besser ist evtl ein schmaler Spachtel. Kleiner Tipp von mir: Vorher alles mit Malerkrepband abkleben. Am besten mehrere Lagen, dann ist man definitiv auf der sicheren Seite. So, dass Ding war auch innerhalb von 5min draussen und nun hab ich mich an die Lüftersteuerung gemacht...hab ca. 2 Stunden davor gesessen und die wollte einfach nicht raus. Hab erstmal versucht die Clips rundrum etwas zu dehen und mit Keilen zu arbeiten etc. Aber kaum hatte man einen Clip gelöst, sind die anderen wieder zu gegangen. Nachdem ich dann einige Male abgerutscht bin, war mir das Ganze zu heikel und ich hab es gelassen :-( Ein sehr unbefriedigendes Ergebnis...und die Clips sehen auch schon entsprechend demoliert aus. Ein paar Schrauben hätten es an der Stelle wirklich getan :-( Scheint irgendwie für die Ewigkeit gemacht.

Irgendwann will ich noch einmal einen Versuch mit dem Handschuhfach wagen (Ein Bowdenzug). Zwei der Bowdenzüge sollen aber auch unter der Fahrerseite irgendwo sein?! Leider habe ich noch keine detaillierte Anleitung gefunden (am Besten idiotensicher mit Bildern). Für jegliche Hilfe wäre ich dankbar!

Bis dahin, genießt das Wetter!

10

Samstag, 8. September 2012, 20:25

RE: Parrot CK3000 Evolution Bluetooth Einbau

Mal eine ganz blöde Frage: Habt Ihr alle die Parrot Freisprecheinrichtung direkt von Hyundai oder von einem "freien" Händler? Sprich: Ist das ein Unterschied (Stecker, Adapter, etc.) oder ist es egal, ob ich das direkt bei Hyundai oder irgendwo anders kaufe? Ist ja ein echter Preisunterschied.

Danke und Gruß
Pat

11

Freitag, 21. September 2012, 20:13

RE: Parrot CK3000 Evolution Bluetooth Einbau

Hilllllllllllllllllllllllllllfeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee........

jetzt hab ich mir für meinen grünen hyundai i20 fitzer nen neues radio gekauft und bekomm das alte nicht raus.. wieso verbauen die das denn so be..... scheuert.....


hab schon mal die klipps gelöst, jetzt konnt ich das ganze teil incl der ganzen lüftung ca 2 cm vor schieben und nun hängts am gestänge der lüftung...

weiss jemand wie ich das jetzt noch weiter rausbekomm....???????

12erharry

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Österreich

Auto: I20

  • Nachricht senden

12

Samstag, 6. Oktober 2012, 17:18

RE: Parrot CK3000 Evolution Bluetooth Einbau

Hab die Parrot Freisprecheinrichtung einfach im Elektronikmarkt gekauft, da sind alle möglichen Stecker und Adapter original dabei. Kann mir nicht vorstellen, dass da ein Unterschied zur Version vom Autohändler (bis auf den höheren Händleraufschlag und somit Preis) ist.
Harry

Ähnliche Themen