Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kb33181

Phlegmatiker

Beiträge: 13

Wohnort: Bad Wünnenberg

Auto: i20 - 1.1 CRDi - 3-türig - 5 Star- & Gold-Edition / auch noch: VW T5.1 Multivan TDI - 2.5 TDI -128kW - Startline

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

241

Dienstag, 18. November 2014, 23:07

Kennst du www.felgenoutlet.de ?

Da kannst du Modell deines Fahrzeuges auswählen und bekommst passende Felgen angezeigt. Kannst noch Filter für Größe, Farbe & was weiß ich noch setzen.
Dann klickst du bei den Ergebnissen deine favorisierte Felge an und bekommst genauere Informationen dazu. Unter anderem gibt's da einen Textblock mit der Überschrift 'Felgeninformation'; darunter gibt es den Punkt 'TÜV-Gutachten'. Dort kannst du dir alle notwendigen Dokumente anschauen & runterladen.


Hessenhamster

unter Naturschutz

Beiträge: 665

Wohnort: Bad Vilbel

Auto: Hyundai ix20 1.4 Classic plus Trend und Winter Paket

Vorname: Jörg

  • Nachricht senden

242

Mittwoch, 19. November 2014, 04:43

Mal abwarten, ob die versprochenen Anrufe was bringen.

Gab es denn schon Rückmeldungen?

243

Mittwoch, 19. November 2014, 08:32

Pragmatiker: Ja kenne ich. Und X andere. Ist genau wie bei reifen.com. Sobald man in die Gutachten schaut, gibts Auflagen. Und mich würd halt interessieren ob man eine bestimmte Felgen-/Radgröße montieren kann, ohne daß man Änderungen an der Karosserie vornehmen muss, obwohl es in den Auflagen steht. Das ist ja nicht ungewöhnlich. Aber ich würds eben ungern erst herausfinden wenn ich mit 4 Kompletträdern beim TÜV stehe.

Hessenhamster: Der Händler hat sich gemeldet. Etwas enttäuschend. Er hätte ne 14" Felge in grau oder ne 15" Felge in Silber (was ich eben nicht will) Vergölst - Fehlanzeige.

244

Mittwoch, 19. November 2014, 20:33

Ich war heute vor der Arbeit beim Reifenhändler. Nachdem ich ihm kurz die Lage geschildert habe (neues Auto, möchte Winterräder in der gleichen Größe wie die Sommerräder, also 185/60 15", zeige ihm meine Wunschfelgen in einem Prospekt der dort auslag) erklärt er mir erstmal, daß er zwar RH führt aber nur wenig und nicht meine Felgen. Er könne mir aber ähnliche besorgen. Darauf ruft er den Konfigurator von Interpneu auf, gibt meine Nummern ein und filtert. Er klickt 'mit ABE ohne Umbaumaßnahmen' an und erklärt mir diese Felgen könne ich problemlos kaufen und müsse damit auch nicht zum TüV. Dann wählt er mir die Platin P53 in schwarz aus. Erklärt mir, daß die Druckluftsensoren von Alligator problemlos funktionieren würden und rechnet mit einen Preis von knapp 900 Flocken für einen Satz Räder aus. Die kann ich dort jetzt also kaufen und glücklich sein. Ja. Nee. Is klar.

Natürlich, kenn ich die Platin P53 schon. Gibt grad wohl nicht viele Felgen die ich nicht schon kenne. Würden eventuell noch klar gehen. Gibts ja auch in Gun Metal. Die sind aber keinesfalls auch nur annähernd so ähnlich wie die BX Economy von RH Alurad.Für den Preis hätt ich aber schon gerne 'Grinsefelgen'.

Der echte Bringer war aber: müssen nicht zum TÜV. Bitte? Vielleicht bin ich falsch informiert aber ich denk schon, daß ich damit genauso zum TÜV muss. (auch wenn ich mir damit sehr gute Chancen ausrechne ohne weiteres abgenommen zu werden)

Grad wieder zuhause angekommen mach ich das Gutachten für die Dinger auf und finde dort
Hyundai i20 PB, PBT
e11*2001/116*0333*.
e11*2007/46*0129*..
- incl. Facelift 2012

passt. Hatten wir schon. Is selten ein Problem. Unter Auflagen und Hinweise findet sich 0A1 A02 A04 A05 A08 A09 A12 A14 A23 Flh V15 S01. Passt auch. Übliches blah blah freigegeben für mein Auto. Klar. Das ist auch kein Problem. Gobts auch massig. Aber ich wollt nicht auf den Felgen fahren sondern auf Gummi. Reifenbezogene Auflagen und Hinweise: 175/60R15: R37, 175/65R15: R37 Ja super, nicht geprüft für Fahrzeuge mit Serie 16" und mehr. Interessiert nicht beim i20. Die Reifengröße interessiert mich aber auch nicht (zur Erinnerung: ich hab 185/60) Ich werde fündig: 185/60R15: A01 K1a So. Und was versthe ich jetzt falsch daran? Da steht: Ich muss zum TÜV und abnehmen lassen ob das mit der blöden Radabdeckung ok ist und das eintragen lassen. Ich glaub zwar, daß es das in diesem Fall ist, die Felgen sind 6Jx15 ET 45 gegen meine eingetragenen 6Jx15 ET 50 - 5 mm wieter draussen) aber ich muss das doch trotzdem abnehmen lassen?!

Bin ich irgendwie falsch informiert? Ich denke allerdings eher, daß dort draussen x Leute mit abnahmepflichtigen Felgen rumfahren, ohne es zu wissen. 'Ham ja ne ABE'... Ja. Eine die nur gilt wenn man ne bestimmte Reifengröße fährt.

Ich bin also nicht schlauer als vorher, nur demotivierter. Die Erfahrung heute morgen ist nach meiner Meinung: Mehr Geld und falsch informiert. Dann doch lieber reifen.com oder Vergölst die sagen: Gibt keine Felgen von denen wir wissen, daß die mit den Reifen ohne Umbauten montiert werden können. Is mir dann auch egal, wenn die mir keine Sensoren verkaufen können oder wollen.

Also Stahlfelgen oder einfach Winterreifen?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 872

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

245

Mittwoch, 19. November 2014, 21:15

Du komplizierst die Sache bis ins allerletzte atomare Reifen- und Felgenbestandteil - bis du den richtigen Reifen zur passenden Felge gefunden hast, ist der Winter vorbei..... :watt:

Beiträge: 1 042

Wohnort: Remstal

Beruf: Mädchen für alles, Chaosmanagerin, Palettenperfektstaplerin, Transporteuse

Auto: Hyundai I30 CW

Hyundaiclub: Original Tante JUHU....

Vorname: Patty

  • Nachricht senden

246

Mittwoch, 19. November 2014, 21:25

:todlach:

Aber was lerne ich daraus? Ich kaufe morgen meinem Reifenhändler meines absoluten Vertrauen und seinen Monteuren wieder mal ne große Dose Haribo....und zu Weihnachten gibts wieder ne schöne Kiste Kuchlbauer...diesmal vielleicht die Turmweise...

247

Donnerstag, 20. November 2014, 08:54

@J-2 Coupe
Ist das so? Was wäre denn Dein Ratschlag? (Ich suche ja eher die passende Felge zum Reifen ;))

Beiträge: 137

Wohnort: Luzern

Beruf: Audio Engineer

Auto: Genesis Coupé 3,8l V6

  • Nachricht senden

248

Donnerstag, 20. November 2014, 10:29

Ganz einfach: Jede (!!) Zubehörfelge muss eingetragen werden ... Die ABE ist lediglich dazu da den Vorgang zu vereinfachen ...
Und bei deiner Reifengrösse steht in der ABE ja noch explizit drin, dass du es TüV'en musst.
Da wird deine Karre auf Max.-Gewicht beladen und getestet ob der Gummi beim fahren (rechts rum links rum im Kreis bei Tempo30 und Vollbremsung aus Tempo 50) irgendwo ansteht.


Und da ich aktuell krank zu hause bin habe ich für dich mal Google befragt. Resultat nach 1min Suche:
Deine Wunschfelge, die BX von RH, sind durchaus in 185/60R15 für den Hyundai i20 erhältlich (Konfigurator auf der Herstellerseite)

Dabei zu beachten: Muss ge-TüVt werden. Schneekette darf nicht dicker als 9mm auftragen. Kotflügel vorne und hinten müssen, FALLS NÖTIG gebördelt werden, dass der Reifen im Bereich 30° vor der Achsmitte und 50° hinter der Achsmitte auf der Vorderachse und 0° vor und 50° hinter der Achsmitte der Hinterachse KOMPLETT bedeckt ist.

Ist das echt so schwer zu verstehen?

ABER: K01 und K04 (also das bedecken der Reifen, das Bördeln) geben sie IMMER an. Da musst du dann halt schauen ob es so passt, oder ob gebördelt werden muss ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kraeuterfreak« (20. November 2014, 10:44)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 872

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

249

Donnerstag, 20. November 2014, 11:40

Da muss nicht gebördelt werden. Felge samt Reifen drauf, mit der ABE zum TÜV, und 30min später ist die Sache vergessen! Und hoffentlich wurde durch die explizite vorherige Fragerei beim TÜV kein schlafender Bär geweckt! :grrr:

Hessenhamster

unter Naturschutz

Beiträge: 665

Wohnort: Bad Vilbel

Auto: Hyundai ix20 1.4 Classic plus Trend und Winter Paket

Vorname: Jörg

  • Nachricht senden

250

Donnerstag, 20. November 2014, 14:23

Da kann man doch zu jedem Sachverständigenbetrieb gehen die Tüv-Abnahme machen. Bei mir hat der nur die KBA-Nummer auf der Felge angeschaut, ist an den PC und hat mir den Wisch ausgedruckt. Dafür habe ich dann 28 Euro hingelegt und den hatte ich dann immer im Fahrzeug mitgeführt, weil ich für die Eintragung bei der Zulassung keinen Bock hatte. Es stimmt was Jacky sagt, einfach mal locker bleiben.

251

Donnerstag, 20. November 2014, 21:34

Mehr wollt ich gar nicht wissen. Ich versteh das schon. (das Gutachten meiner Wunschfelge kenn ich - war damit ja schon unterwegs) Aber ich hätt halt nur gern gehört: "hab auf meinem auch ne 6.5er mit 35 ET das passt ohne bördeln". Oder "Hab schon alle möglcihen 15 Zoll Felgen montiert gab noch bei keiner größe Probleme beim i20" ... Kam aber nirgens. Nicht bei Reifenhändlern, nicht beim TÜV, auch nicht hier.

Aber danke. Der Pragmatiker in mir hatte heute eh die Idee: Kompletträder im Internet bestellen, montieren. Entweder man sieht gleich, daß es zu eng ist, oder man fährt zum TÜV damit. Wenn der querschiesst: im Internet bestellt = 14 Tage Rückgaberecht... Mit Pech bekommt man nicht die ganze Kohle wieder, weil die 'ne Schramme gefunden haben'. Dann sollten auch nichtfunktionierende Sensoren kein Problem sein.

Manchmal braucht man irgendwie ein oder zwei Extrarunden...

Hessenhamster

unter Naturschutz

Beiträge: 665

Wohnort: Bad Vilbel

Auto: Hyundai ix20 1.4 Classic plus Trend und Winter Paket

Vorname: Jörg

  • Nachricht senden

252

Freitag, 21. November 2014, 03:48

Viel Erfolg Fraginator und halte uns auf dem Laufenden. Schönes Wochenende!

253

Samstag, 22. November 2014, 11:18

Danke. :)
Räder sind seit vorgestern bestellt. Gestern kam ne Mail von reifen.com, die mich darauf hinweist, daß Umbaumaßnahmen zu machen sind. (sie zitieren die K-Einträge aus dem Gutachten). Das musste ich bestätigen. Ich bin gespannt.

bluezed

Anfänger

Beiträge: 31

Wohnort: Pfaffenhofen

Auto: i20 Go! 1.4 CRDi blue drive

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

254

Freitag, 5. Dezember 2014, 08:12

Hallo Fraginator,

wollte mal kurz nachfragen ob das mit den Felgen und Reifen bei Dir jetzt hingehauen hat? Stehe nämlich vor exakt der selben Frage da ich meinen Go! jetzt seit 3 Tagen habe :thumbsup:

Welche Felgen hast Du denn jetzt eigentlich bestellt?

Hab mal bisschen geschaut und die Borbet LV4 (5.5x15 ET45) oder Ronal R52 (5.5x15 ET45) wären sogar ohne die Auflagen A01 und K0x verfügbar... Grübel... :denk:

Beiträge: 137

Wohnort: Luzern

Beruf: Audio Engineer

Auto: Genesis Coupé 3,8l V6

  • Nachricht senden

255

Freitag, 5. Dezember 2014, 08:41

Da gefallen mir persönlich jetzt die Borbet besser, wirken dezenter und wertiger.

bluezed

Anfänger

Beiträge: 31

Wohnort: Pfaffenhofen

Auto: i20 Go! 1.4 CRDi blue drive

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

256

Freitag, 5. Dezember 2014, 12:53

Ja, zu denen tendiere ich auch. ;)

Beiträge: 137

Wohnort: Luzern

Beruf: Audio Engineer

Auto: Genesis Coupé 3,8l V6

  • Nachricht senden

257

Freitag, 5. Dezember 2014, 14:25

Kurz und knapp: beide kriegste ohne Weiteres eingetragen ;)

bluezed

Anfänger

Beiträge: 31

Wohnort: Pfaffenhofen

Auto: i20 Go! 1.4 CRDi blue drive

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

258

Freitag, 5. Dezember 2014, 15:14

Aber da bei beiden die Auflage A01 nicht aufgeführt ist müsste doch ein Mitführen der ABE reichen. Oder verstehe ich da was miss ;)

I20 driver

Anfänger

Beiträge: 20

Wohnort: Erzhausen

Beruf: Supervisor (Auto Herstleller)

Auto: I20 Comfort, IX20 Comfort, H1 Travel

Hyundaiclub: Hyundaiclub NRW

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

259

Dienstag, 28. April 2015, 12:45

ET bitte erklären ???

Halli Hallo alle zusamme :winke:

habe mal eine Frage wegen der Einpresstiefe, der I20 hat ja Serienmäßig ET46 wenn das stimmt. Wie ist das jetzt wenn ich eine Felge mit ET 35 kaufen möchte.

Auf was muss ich alles achten beim I20 wie breit darf der Reifen maximal sein ohne arbeiten an der Karosserie vorzunehmen?

Wäre über Infos und Tipps sehr dankbar :anbet:

Thora

Profi

Beiträge: 932

Wohnort: Greifenstein

Beruf: Lagerist

Auto: I 10 Sport 1,2 + IX 20 1,4

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

260

Dienstag, 28. April 2015, 12:47


Ähnliche Themen