Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 21. Februar 2010, 07:48

Unheimliche Servolenkung

Unheimliche Begegnung mit der elektrischen Servolenkung.
Dieser Tage ging beim Einparken mit unserem i20 78PS plötzlich ein starkes vibrieren durch den ganzen Wagen. Das Lenkrad zuckte dabei in schneller Folge von rechts nach links und zurück. Obwohl ich eigentlich nur gerade, rückwärts in die Garage fuhr und keine starken Lenkbewegungen machte. Meine Vermutung es handelte sich um einen Fehlkontakt in schneller Folge am Sensor/Schalter der elektrischen Servolenkung/Lenksäule.

Ihr könnt euch vorstellen dass man in schneller Fahrt auf so ein Erlebnis gerne verzichten möchte.

Wem ist ähnliches aufgefallen und/oder gibt es eine Erklärung von Hyundai dazu? (Eine Diagnoselampe im Armaturenbrett leuchtet nicht).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lederle« (21. Februar 2010, 07:51)



2

Sonntag, 21. Februar 2010, 08:36

RE: Unheimliche Servolenkung

Ab zum freundlichen und Fehlercode auslesen lassen!!!!!

3

Sonntag, 21. Februar 2010, 09:00

RE: Unheimliche Servolenkung

Wurde bereits von mir ausgelesen. Keine Einträge.

Richwood

Fortgeschrittener

Beiträge: 322

Auto: Hyundai i10 classic

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

4

Montag, 22. Februar 2010, 17:03

RE: Unheimliche Servolenkung

Na das klingt ja abenteuerlich! Kann ich mir fast nicht vorstellen.
Ich würde mal behaupten, dass die EPS Lenkung nicht in der Lage ist selbsständig zu lenken. Aber genau weis ich das auch nicht...

Das einzige was passiert sein könnte das sich die EPS Lenkung während der Fahrt neu konfiguriert hat. Dabei kommt es jedoch wohl nur zum kurzzeitigen Ausfall der Servounterstützung (so steht's zumindest im Handbuch).

Was sagt der Händler dazu??

Grüße,
Ralf

Ähnliche Themen