Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Vlad98

Anfänger

  • »Vlad98« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Wohnort: Frankenthal

Beruf: Berufskraftfahrer

Auto: i20 (GB)

Hyundaiclub: Facebook: i20 Crew. Suche auch neue Clubs in meiner Umgebung

Vorname: Vladislav

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Juni 2020, 19:28

(Typ GB) Nebelscheinwerfer ausbauen?

Guten Abend zusammen,
Hat jemand eine Ahnung wie man den Nebelscheinwerfer beim 2019er GB Model ausbaut? Mir ist beim Wechseln einer Birne das komplette Glas zersprungen und in den Nebelscheinwerfer gefallen :mauer: .
Danke für eure Hilfe!


Guzzi-Jorg

Fortgeschrittener

Beiträge: 534

Wohnort: Tor zum Bergischen Land

Auto: I30 PD Kombi

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Juni 2020, 20:50

Wie wäre es mit einem Staubsuger. Ev. ist das auch fummelei aber einfacher.

Reiner1

Unbelehrbarer

Beiträge: 748

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. Juni 2020, 22:40

An einen Staubsauger dachte ich auch zuerst, fürchte aber, man hat kaum einen Aufsatz, der durch die Öffnung passt. Das Auto hochkant stellen und etwas schütteln ist wohl auch nur eine Empfehlung für Superman. Ich habe das beim I30 noch nicht gemacht, falle daher als Tippgeber aus. :rolleyes:

dest

Rollsplitausdemreifenpuler

Beiträge: 209

Auto: i30 GD 110PS CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. Juni 2020, 23:18

Dazu musst du wohl zuerst die Frontstoßstange ausbauen weil die Nebler von innen an die Stoßstange geschraubt sind. Beim i30 ist das sehr schnell erledigt, es sind nur ein paar Schrauben in den Radkästen und oben da wo die Motorhaube aufliegt, der rest ist geclipst - ich bezweifle dass das beim i20 groß anders sein wird.

Vlad98

Anfänger

  • »Vlad98« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Wohnort: Frankenthal

Beruf: Berufskraftfahrer

Auto: i20 (GB)

Hyundaiclub: Facebook: i20 Crew. Suche auch neue Clubs in meiner Umgebung

Vorname: Vladislav

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 17. Juni 2020, 08:05

Also mit einem Sauger wird es wohl sehr schwer gehen. Dann bleibt wohl nichts anderes übrig, als die Stoßstange abzubauen X( . Nächstes Problem, ich weiß nicht wie :D , habe noch nie bei meinem i20 die Stoßstange ausgebaut 8| . Falls jemand Tipps oder sonst was hat, würde ich mich darüber freuen.

Und danke euch für die schnelle Antwort!
»Vlad98« hat folgendes Bild angehängt:
  • C1A046F6-EFE9-43CF-A751-9B1D6BB61D54.jpeg

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 989

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 17. Juni 2020, 08:35

Na bock doch erstmal das Rad auf und lös die Radhaus-Innenschale, vielleicht kommt man auch ohne Demontage der Stoßstange dran.

Ich hatte mal ähnliches, einfacher Leuchtmittelwechsel, überall stand Stoßstange zwingend abbauen. Sehen konnte man von unten nichts, aber es war gerade so viel Platz, dass man mit dem Arm hinter die Stoßstange kam und dann ging es mit reinem Ertasten.

dest

Rollsplitausdemreifenpuler

Beiträge: 209

Auto: i30 GD 110PS CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 17. Juni 2020, 14:40

Falls du nicht durchs Radhaus kommst hier eine Anleitung für den Stoßstangenabbau:



Im Grunde wirklich genau so wie beim i30.

Vlad98

Anfänger

  • »Vlad98« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Wohnort: Frankenthal

Beruf: Berufskraftfahrer

Auto: i20 (GB)

Hyundaiclub: Facebook: i20 Crew. Suche auch neue Clubs in meiner Umgebung

Vorname: Vladislav

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. Juni 2020, 17:24

Falls du nicht durchs Radhaus kommst hier eine Anleitung für den Stoßstangenabbau:



Im Grunde wirklich genau so wie beim i30.
Aufbocken bringt nichts, es ist zu wenig Platz zwischen reifen und dem Radkasten. Alles schon probiert gehabt, darum frage ich ja hier nach Hilfe.

Ich werde mir dein Video anschauen, vielen Dank dafür :thumbsup:

Reiner1

Unbelehrbarer

Beiträge: 748

Wohnort: Speyer

Beruf: sehr technisch....

Auto: I30 Yes+ 1,4 T-GDI Kombi

Vorname: Reiner

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 17. Juni 2020, 18:29

Wenn ich mir das Bild mit der abgebrochenen Lampe so ansehe, dann könnte da vielleicht noch ein biegsamer Greifer helfen, am besten mit einem zweiten Helfer, der den Scheinwerfer im Blick hat....

dest

Rollsplitausdemreifenpuler

Beiträge: 209

Auto: i30 GD 110PS CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 17. Juni 2020, 19:18

Nicht wirklich mein Video, ich habe es nur gefunden. Viel Erfolg! :D

Guzzi-Jorg

Fortgeschrittener

Beiträge: 534

Wohnort: Tor zum Bergischen Land

Auto: I30 PD Kombi

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 17. Juni 2020, 21:00

Vlad98 keatiev bist du nicht wirklich oder???
Staubsauger = es gibt dünne Schäuche so 15 bis 20mm mit Gewebeverstärkung. Die muß Mann nur luftdicht an den Staubsauger anschließen. Zur Not mit Gaffertape, Isolierband oder Gewebeband tut es auch. Es reicht ja wenn das Lampenglas angesugt wird.
Alternative wie Ceed schrieb Auto aufbocken Rad runter, natürlich das Auto unterbauen damit es nicht abstürzen kann. Dann das Innenradhaus lösen und nachsehen ob das reicht.


Die letzte Möglichkeit wenn alles nichts nützt und du die Stoßstange nicht gelöst bekommst ist der Weg um Freundlichen.

Vlad98

Anfänger

  • »Vlad98« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Wohnort: Frankenthal

Beruf: Berufskraftfahrer

Auto: i20 (GB)

Hyundaiclub: Facebook: i20 Crew. Suche auch neue Clubs in meiner Umgebung

Vorname: Vladislav

  • Nachricht senden

12

Freitag, 26. Juni 2020, 20:17

@Guzzi-Jorg
Klar, ich muss sehr kreativ sein, damit ich den Scheinwerfer ausbauen kann. Es ist schön und gut, dass es einen Gewebeschlauch gibt, nur kann ich leider keine 30m Kabel bis zum Parkplatz verlegen für den Sauger, durch die kleine Fassung ein verdammtes Rohr durchdrücken und mich dauernd aufzuregen, warum alles nicht raus geht. Theorie und Praxis sind zwei verschiedene Welten. Versteh nicht was du mit deinem Sauger hast.. :whistling:

Da nehme ich mir lieber die Zeit und mache es vernünftig. Ich baue lieber den Scheinwerfer aus und entleere ihn ganz entspannt. Aus Fehlern lernt man. Nie wieder irgendwelche billige schei**e aus Amazon bestellen. :schläge:

@Reiner1
Habe ich mir auch gedacht.. aber komplett alles an Scherben kriege ich damit nicht raus :cursing: .

Werde wohl versuchen den Scheinwerfer, zumindest vorerst, auszubauen ohne dafür die Stoßstange abzubauen. :whistling:.

Gutes Wetter sollte es wohl sein, dann wird es morgen dafür genutzt. :prost:

Guzzi-Jorg

Fortgeschrittener

Beiträge: 534

Wohnort: Tor zum Bergischen Land

Auto: I30 PD Kombi

  • Nachricht senden

13

Freitag, 26. Juni 2020, 20:55

Viel Glück

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher