Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

1

Montag, 11. November 2019, 16:16

(PB) Was ist das für ein Kabel?

Ich habe einen i20 PBT aus 2014 mit der 86PS Maschine. Leider waren letztens der Kat und die erste Lambdasonde defekt. Es war kein Spaß es zu wechseln, ist aber durch.

Seitdem habe ich aber das Problem, dass immer mal wieder die Motorkontrollleuchte an geht und nach einer Weile auch wieder aus. War gerade in einer Werkstatt vorstellig und das Auslesen brauchte hervor, dass die Lambdasonde angeblich immer noch defekt wäre. Sie sind dabei aber auch auf ein Kabel gestoßen, was Ihrer Meinung nach nicht dahin gehört. Das eine Ende wurde kurz vorm Stecker der Lambdasonde an den Motorkabelbaum gelötet und das andere Ende ist oberhalb des Luftfiltergehäuse. Es sieht nicht nach original aus.

Hatte das schon mal jemand von euch und kann mir sagen wofür das gut sein soll? Die Werkstatt hat mich erstmal nach Hause geschickt. Sie wollen sich bis Ende der Woche schlau machen und ich soll bis dahin sinnig fahren. Das dauert mir aber ehrlich gesagt zu lange.

Danke schon mal


Beiträge: 1 229

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. November 2019, 16:27

Hatte ich noch nicht dass mir jemand ein Kabel dort angelötet hat :todlach:

Beiträge: 796

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 GB Trend 75PS Diesel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. November 2019, 20:28

Sofern das Kabel nicht original ist und zudem nicht dahin gehört...; wie soll denn jemand dann davon Ahnung haben?!?!
Anyway, wie wäre es denn mal den Vorbesitzer zu fragen?

Guzzi-Jorg

Fortgeschrittener

Beiträge: 382

Wohnort: Tor zum Bergischen Land

Auto: I30 PD Kombi

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. November 2019, 20:39

Normalerweise würde ein Fachmann jetzt von den Lötpunkten rückwärts suchen wo die Kabel hingehen.

5

Dienstag, 12. November 2019, 02:39

Die vorherige Werkstatt wurde schon gefragt und die weiß von nichts.

Ich habe mal schnell versucht Bilder zu machen. Auf dem ersten ist das grüne der Stecker der Lambdasonde und das rote die Lötstelle am Motorkabelbaum. Auf dem zweiten Bild sieht man wie das Kabel im Strang verschwindet. In meinen Augen verschwindet es in Richtung Motorsteuergerät. Oder ist es nicht das Steuergerät, was hinter der Batterie sitzt?
»Leon7966« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20191112_023353.jpg
  • IMG_20191112_023302.jpg

markdumbo

Schüler

Beiträge: 67

Wohnort: Dessau-Roßlau

Auto: Hyundai i20 GB Style FL 2019 GDI 120PS

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. November 2019, 22:30

Super Fotos! :P Hmm...keine Ahnung, zusätzliches Massekabel?

7

Mittwoch, 13. November 2019, 03:31

Sorry, arbeite nachts, also auch nachtaktiv. Daher ging es erstmal nicht besser. Wollte euch nicht warten lassen.
Lasse heute von einer zweiten Werkstatt den Fehler mal auslesen damit ich etwas genaueres habe, wie nur die Lambdasonde wäre defekt.

Was müsste an den Bildern genauer sein? Ist das hinter der Batterie das Steuergerät? Wo wäre der Sinn für ein zusätzliches Massekabel?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (13. November 2019, 06:27)


Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 850

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: div. Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. November 2019, 09:17

Was müsste an den Bildern genauer sein?
Nuja, die Schärfe vielleicht? Dann würde man vielleicht sogar was erkennen ...

9

Mittwoch, 13. November 2019, 16:41

Ich bin jetzt fertig mit Werkstatt Nummer 2. Mehr wie Fehlerauslesen war leider auch nicht.
Sie haben weder die Zeit mir anderweitig zu helfen (auch weil Werkstatt 1 die Reparatur gemacht hat) und haben auch keine Ahnung wofür das Kabel sein soll.

Es sind laut denen 3 Fehler.
1. Bremsschalter defekt (aber beim treten leuchten die Birnen)
2.+ 3.Lambdasonde ohne Funktion (aber das laut Motorkontrollleuchte ja nicht immer)

Ich wollte das Tageslicht noch nutzen und neue Bilder machen.
Dabei habe ich vielleicht die Lösung selbst gefunden.
Als dieses komische Kabel eingebaut wurde, wurde anscheinend mist gebaut. In der rosa Isolierung ist ein Einschnitt und bei der schwarzen fehlt ein ganzes Stück.
Könnt ihr ja auf den Bildern bestimmt auch sehen.
Habe es erstmal isoliert(Klebeband) und werde ja die nächsten Tage sehen, ob der Fehler wieder kommt. Auf Dauer muss aber eine ordentliche Lösung her und die Frage ist ja immer noch: Wofür soll dieses Kabel sein?
»Leon7966« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20191113_163907.jpg
  • IMG_20191113_163625.jpg
  • IMG_20191113_163518.jpg

3Zylinder

Bastler

Beiträge: 45

Wohnort: Bayern

Beruf: technischer Akademiker mit Bastelerfahrung

Auto: i20 1,1 Diesel aus 2016 Typ GB

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. November 2019, 17:07

Ich weiss auch nicht wozu das Kabel dient. Fakt ist, dass jemand am Kabelbaum rumgefummelt hat, und zwar ganz schlimm (sagt der Ing.). Deshalb wird dir wohl keine Werkstatt da freiwillig helfen wollen. Lamdasonde ist ja gewechselt. Deshalb liegt der Fehler vermutlich an der Verkabelung oder (unwahrscheinlich) am Steuergerät.

Na gut, bei einem Unfallwagen sind vielleicht auch unwahrscheinliche Szenarien denkbar...

Du musst das Lambda-Signal mal am Sensor messen und mal am Kabel/Stecker nahe des Steuergerätes. Oder Lambdasignal über den Bordcomputer online auslesen und mal an Kabeln und Steckern wackeln, während das Signal beobachtet wird. Hab nur Diesel, deshalb weiss ich nicht, ob Torque lite z.B. das direkt anzeigen kann.

Ich vermute ein Kabelproblem. Die grausame Bastelei deutet eben auch irgendwie dahin.