Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

alsk1

Fortgeschrittener

  • »alsk1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 479

Auto: Hyundai i20 GB (2019) Style, 1,0 T-GDI (120PS), Style-Paket, Champion Blue Metallic

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. Februar 2019, 09:16

Zu blöd für Keyless mit DCT?

Hallo zusammen,

nach mittlerweile über 1.900km mit dem i20 (mit Keyless und DCT) frage ich mich, ob ich zu blöd für dieses System bin oder etwas nicht verstehe. Mir passiert es des öfteren, dass ich aussteige und dann schon die Meldung "Schlüssel nicht im Fahrzeug" erhalte und somit nicht verriegeln kann. Muss dann wieder ins Auto, Startknopf drücken, nochmals drücken, dann gehts. Dabei ist es egal, welche Reihenfolge ich einhalte:
- Fahrzeug parken
- Startknopf drücken (aus)
- P-Stellung rein

Oder
- Fahrzeug parken
- P-Stellung rein
- Startknopf drücken (aus)

Irgendwie passiert es nicht häufig, aber schon recht häufig, sodass ich von dem System schon recht genervt bin. Hatte schon den i30 Intro mit Keyless und nie solche Probleme. Ich vermute schon fast einen Defekt am System.... Mit Keyless hat man ja eine 2-stufige Zündung. Einmal drücken = Radio an, nochmal drücken = Instrumententafel an.

Beim Aussteigen bzw nach dem Abstellen passiert es dann öfter, dass das Radio beim Öffnen der Türe an bleibt, die Instrumententafel ist aber aus, ergo Fahrzeug lässt sich nicht verriegeln. Dann steige ich wieder ein, drücke 1x den Startknopf (Instrumententafel geht an, drücke nochmal den Startknopf, Instrumententafel und Radio gehen aus, Fahrzeug lässt sich verriegeln. Es ist einfach nur mega nervig und ich werde schon beschmunzelt, da das Keyless ja sooooo toll und praktisch ist. Irgendwie sehne ich mir das Zündschloss zurück.

Hat hier jmd einen Tipp oder muss ich in die Werkstatt?


Beiträge: 670

Beruf: glaubt mir sowieso keiner......

Auto: Ioniq Elektro; i30 Kombi PD

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Februar 2019, 10:04

Moin,

das Problem ist, dass Dir die Start-Stop-Automatik dazwischenfunkt. Die schaltet den Motor (mittlerweile) sehr schnell ab. Wenn Du dann den Knopf drückst, dann schaltest Du ihn quasi wieder ein.
Probiere (als Workaround) mal, Dich kurz vorher abzuschnallen. Dann wird der Motor von der SSA nicht ausgeschaltet.

Grüße
Torsten

Ähnliche Themen