Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 11. Juni 2018, 11:35

3. Bremsleuchte rote Abdeckung ausgebrochen Garantie?

Die Abdeckung der Dritten Bremsleuchte ist herausgebrochen und verloren gegangen. Es sind keine mechanischen Beschädigungen sichtbar. Das Auto war letztes Jahr einmal in der automatischen Waschanlage, sonst immer von Hand gewaschen worden Man sieht das rund herum die rote Abdeckung einfach ausgebrochen ist. Wer hatte das auch schon und wie wurde der Schaden behoben Garantie oder keine Garantie. Der i20 ist nun 1 Jahr alt.


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 154

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. Juni 2018, 12:31

Ich habe da so meine Bedenken - daß muss erst vom Händler in Augenschein genommen werden! Mein Gefühl sagt: Keine Garantieleistung. Aber natürlich trotzdem versuchen, meine Glaskugel kann sich auch irren....

3

Montag, 11. Juni 2018, 13:20

Es wurde ersetzt und ein Garantie Antrag ausgefüllt, der dann von Hyundai genehmigt werden muss.

Wenn man sich so um hört, bin ich nicht der einzige mit diesem Problem. Wenn man es sich anschaut, ist es ganz klar ein Fabrikationsfehler. OK, mal sehen was Hyundai dazu meint. Falls es aber nicht unter die Garantie fällt, frage ich mich, wie dann bei Hyundai ein grösserer Schaden bspw. Getriebe oder Motor gehandhabt wird. Also dass die wegen einem Bagatellschaden so ein Theater machen, verstehe ich nicht. Das gehört doch einfach übernommen und Punkt, schon um die Kundenzufriedenheit nicht zu gefährden. Es ist ja schon ein "Schämer" genug, dass die rote Plastik-Glas-Abdeckung einfach ausbricht.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 154

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Juni 2018, 13:23

Wenn der Fehler bekannt ist, greift auch die Garantie - trotzdem muss erst überprüft werden ob Eigenverschulden oder Vandalismus vorliegt!

5

Montag, 11. Juni 2018, 13:38

Das ist meiner Frau auf dem Supermarktparkplatz auch passiert. Klappe zu - Bremsleuchte ab.
Wurde von meiner Werkstatt anstandslos und ohne großes Getue sofort als Garantieschaden ersetzt.

Werner

6

Montag, 11. Juni 2018, 14:43

Danke Werner, eben so stelle ich mir das auch vor.

@J-2 Coupe
Genau das hat uns Hyundai auch gesagt. Eigenverschulden Vandalismus oder noch die Waschanlage. Wenn man gesehen hat wie präzise die Abdeckung rausgebrochen ist, und wie dünn der Rand der Abdeckung ist, und es beim Heckklappe schliessen halt doch auch immer etwas vibriert ist ganz klar das die Abdeckung nicht ewig halten kann. Da soll mir mal jemand erklären wie man das so schön rausbrechen kann OHNE etwas anderes zu Beschädigen.
Und dann noch das mit der Waschanlage: Darf man dann mit einem Hyundai nicht in die Waschanlage :watt:

Und wenn der Fehler nicht bekannt ist gibt es keine Garantie, da macht es sich Hyundai aber sehr leicht. Es kann ja auch sein dass etwas zum ersten mal auftritt, aber das scheint hier ja nicht der Fall zu sein.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 154

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

7

Montag, 11. Juni 2018, 15:19

Die Benutzung einer Waschanlage erfolgt immer auf eigene Gefahr, egal womit du reinfährst.

8

Montag, 11. Juni 2018, 15:33

Ja da hast du recht, es ist aber nicht in der Waschanlage passiert, da das Auto nicht in der Waschanlage war.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (11. Juni 2018, 18:22)


9

Mittwoch, 13. Juni 2018, 07:07

Von einem Bekannten von uns waren auch die Rückleuchten von Innen ALLE gerissen! Einfach so.

Die haben ganz schön radau gemacht deswegen beim Händler kann ich auch verstehen . Würde auch alles.mit murren gewechselt.

10

Mittwoch, 13. Juni 2018, 14:28

Danke für dein Info! Ist schon interessant es passiert anscheinend öfters....

Jetzt wollen wir mal sehen wie es weitergeht. Ich habe schon ein paar neue Autos gekauft, nicht nur Hyundai, und es werden nicht die Letzten sein. Eines ist sicher, falls dieser Bagatellschaden nicht übernommen wird, werde ich niemals mehr einen Hyundai kaufen und werde keine Zeit scheuen und Hyundai ein paar Geschäfte vermiesen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (13. Juni 2018, 14:46)


11

Mittwoch, 13. Juni 2018, 15:07

Sehe ich genauso!
Ich fahre ja auch einen i20, bei mir hatte ich diese Probleme, noch nie, liebe das Auto auch, aber bei solchen Schäden, die nicht selbst verschuldet sind. Bleib am Ball, ich verstehe deine Meinung und denke, ich würde den selben Weg gehen.

TorstenW

Fortgeschrittener

Beiträge: 306

Beruf: glaubt mir sowieso keiner......

Auto: i30 Kombi PD

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 13. Juni 2018, 15:53

Hach, solche großen Worte.....
Ich wäre mit solchen Aussagen vorsichtig.
Nie wieder einen Hyundai kaufen, nur wenn der VIELLEICHT auftretende Fehler eventuell nicht übernommen werden sollte?! Ich glaube, Hyundai wird jetzt schon ob dieser Drohung vor Angst schlottern.
Wenn Du das wirklich wahr machen willst, dann kannst Du Dir schonmal eine Bahnfahrkarte kaufen (ist aber auch K...cke,die haben laufend Verspätung). ;-)
Sowas gibt es bei (fast) allen Herstellern. Und das hier ist Pillepalle. Bei Skoda/VW gibt es auch das Problem mit der 3. Bremsleuchte, ein Problem mit dem Kontaktsatz des Zündschlosses, der Schlauchverbinder im Kofferraum, das DSG; beim Fabia mit dem Klappenantrieb der Klimaanlage und und und....
Da muss man auch jedes Mal diskutieren. Zumal es standardmäßig nur 2 Jahre Garantie gibt und keine 5 Jahre wie bei Hyundai. Kulanz gibt es nur bei lückenlosem Checkheft.
Bei BMW gab es teilweise Probleme mit einem zugesetzten Ölkanal an der Kurbelwelle. Führt dazu, dass der Motor schlagartig Schrott ist. Kulanz? Fehlanzeige! Und das bei Kosten von 8.000 Euro für einen neuen Motor.
Aber heizt Euch mal fleißig weiter auf......

Grüße
Torsten

13

Mittwoch, 13. Juni 2018, 16:15

Hach, solche großen Worte.....
Ich wäre mit solchen Aussagen vorsichtig.
Eben genau weil es nur so ein kleiner Schaden ist sollte der Hersteller nicht so ein Theater machen.

Tja VW hat viele Kunden so richtig brav über den Tisch gezogen und selber bezahlen lassen, keine Kulanz bei Motorschäden nach zwei Jahren bei offensichtlichen Fehlkonstruktionen. Bis mal alles in der Öffentlichkeit breitgetreten wurde und dann ging es plötzlich. Grundsätzlich sind alle gleich. Man kann ja die Garantie und Gewährleistung abschaffen dann weis man woran man ist und muss sich auch nicht nötigen lassen beim Markenvertreter sein Auto warten lassen.....

Karlheinz

Fortgeschrittener

Beiträge: 386

Wohnort: Klagenfurt, Kärnten

Beruf: schon URLAUBER

Auto: ix20 1,4 90 PS Benziner Eoropapaket Bj.07.2013

Vorname: heinzi

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 13. Juni 2018, 21:20

Bei meinem ist bereits die 3. Leuchte voll mit Wasser. Immer im Bereich der Spritzdüse, die ja festgeklebt ist. Dort bildet sich ein Riss, der durch die Schließvorgänge des Deckels sich sicherlich nicht von selbst heilt. Aber ich habe noch bis 13.07.18 Garantie. Aber immer wieder ärgerlich, und vor allem bin ich nicht bereit, jährlich eine neue zu verbauen. Werde den Händler aufsuchen und einmal kräftig auf den Tisch hauen. Aber sie haben wahrscheinlich noch 275 000 Leuchten aus irgendeiner Marge zu verbauen, und der Kunde ist der Leidtragende. Werde weiter berichten.

LG Heinzi

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 154

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 13. Juni 2018, 21:46

Hallo Heinzi!

Wenn deine Leuchte während der Garantiezeit immer wieder voller Wasser war, und getauscht werden musste, und auch nach der Garantiezeit noch nicht dicht ist - dann läuft das im Normalfall weiter auf Garantie! Denn für Mängel, die während der Garantiezeit auftraten, und nicht behoben werden konnten, läuft die Garantiezeit weiter - und zwar bis zur vollständigen und endgültigen Behebung des Mangels!

Gruß Jacky

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 204

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 14. Juni 2018, 08:04

Nö, nö, nö - irgendwo in den Garantiebedingungen habe ich erst neulich wieder gelesen, dass ein Teileaustausch grundsätzlich keine garantieverlängernde Wirkung hat. Es bleibt einzig die Bauteil-Gewährleistung bzw auch die Kulanz, da wiederholter und nachweisbarer Austausch keine finale Lösung brachte.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 154

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 14. Juni 2018, 08:10

Es verlängert sich die Garantiezeit natürlich nur für das betroffenen Bauteil - nicht für das gesamte Fahrzeug.