Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

spritti

Fahr nie wieder so dicht vor mir her – hab Angst, mein Luftfilter saugt Dich ein!

Beiträge: 1 275

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Lagerist/ Kommissionierer/ Gabelstabelfahrer

Auto: Sonata NF Facelift, Coupe GK Facelift, Elantra XD

Hyundaiclub: ehem. Team Cobra

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

21

Samstag, 13. März 2010, 23:01

RE: Spritverbrauch i20 1,2 neu

war ja nur meine persönliche meinung. ich sehe es ja jeden tag auf unseren strassen, da ich den ganzen tag im auto sitze. viele haben einfach keine geduld und überholen da, wo es fast nicht möglich ist und keine 5 minuten später muss man diese menschen vom baum abkratzten. das ist das schlimme daran.


bikermichl

unregistriert

22

Dienstag, 16. März 2010, 18:36

RE: Spritverbrauch i20 1,2 neu

hallo,

also ich wollte mal wissen, ob jemand auch nur annähernd auf die angegebenen Werte von Hyundai kommt. Ich komm selbst nicht auf ebener Strasse (max 50/60 ohne Wind, Steigung und ähnliches, klar dass die Strasse topfeben mit geringster Reibung und frei ist) auf diese Werte.
Vom Verbrauch her, muss ich sagen, bin ich ja total enttäutscht, da war mein 9 Jahre alter Punto mit mehr PS besser, bzw. nicht schlechter. Wenn ich extrem sprsam fahre, dann komm ich bei kerzengerader Strecke, ohne irgendwelche negativen Einflüsse, ncht unter 5,8/5,9l.
Wie seid ihr denn mit dem so angeblichen Sparwundermotor zufrieden, was das Spritsparen anbetrifft?

gruß

michael

spritti

Fahr nie wieder so dicht vor mir her – hab Angst, mein Luftfilter saugt Dich ein!

Beiträge: 1 275

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Lagerist/ Kommissionierer/ Gabelstabelfahrer

Auto: Sonata NF Facelift, Coupe GK Facelift, Elantra XD

Hyundaiclub: ehem. Team Cobra

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 16. März 2010, 18:56

RE: Spritverbrauch i20 1,2 neu

ich fahre zwar nen sonata aber mein aktueller verbrauch liegt bei:
-> autobahn 11,1 l/100km
-> landstrasse 10,6 l/100km
-> stadt 10,9 l/100km

und laut hersteller:
-> autobahn 7,7 l/100km
-> landstrasse 6,3 l/100km
-> stadt 10,1 l/100km

aber was willste denn machen, wir haben winter und im sommer ist der verbrauch eh nicht mehr so hoch.

bikermichl

unregistriert

24

Dienstag, 16. März 2010, 19:04

RE: Spritverbrauch i20 1,2 neu

hallo spritti,

also mein verbrauch ist nicht wesentlich höher, als der verbrauch im letzten sommer gleich strecke und bedingungen nur bissl kälter, aber trockener (Luft).
klar machen kannste da nix, aber solche abweichungen finde ich schon hart.

gruß

michael

spritti

Fahr nie wieder so dicht vor mir her – hab Angst, mein Luftfilter saugt Dich ein!

Beiträge: 1 275

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Lagerist/ Kommissionierer/ Gabelstabelfahrer

Auto: Sonata NF Facelift, Coupe GK Facelift, Elantra XD

Hyundaiclub: ehem. Team Cobra

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 16. März 2010, 19:18

RE: Spritverbrauch i20 1,2 neu

waren ja nur die durchschnitzwerte, mein sonata hab ich erst seit september. hab ihn neu gekauft (bj.09/2009) und war somit noch nicht ganz eingefahren. vorher hatte ich nen coupé (bj.11/2008) hatte ihn auch nur von märz- september. hatte ihn als vorführwagen gekauft. leider ist mir da einer an ner roten ampel ins heck gefahren und ich hatte einen totalschaden. konnte ihn also auch nicht einfahren und mein elantra (bj.05/2001) hatte ich bis märz 2009 und da stimmten die angaben mit dem hersteller überein. hoffe ich konnte dir damit weiter helfen.;)

26

Samstag, 29. Mai 2010, 21:49

RE: Spritverbrauch i20 1,2 neu

Ich brauche mit meinem I20 1,2, zw. 6 und 6,5 Liter auf 100 KM und fahre vorausschauend und defensiv. Fahre eigentlich nie schneller als 100 km/h, da ich nur Stadt und Landstraße im begischen Gelände fahre.

Habe nun auf LPG umgerüstet, hier benötige ich 6,8 - 7 Liter.

TopAs5050

Schüler

Beiträge: 71

Wohnort: Volmarstein

Auto: Hyundai iX35 2WD, 2,0 Diesel 184PS

Vorname: Ulrich

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 3. Juni 2010, 19:53

RE: Spritverbrauch i20 1,2 neu

Hallo an alle!
Ich habe jetzt etwas über 2000 km weg, in der Stadt habe ich schon Verbräuche um 8,5 Liter auf 100km gehabt (selbst errechnet, BK zeigte deutlich weniger) allerdings auch schon um 7 Liter. Auf Landstrasse habe ich als Bestwert (mit Geschwindigkeiten zwischen 80 und 120, bei gemächlichem Gasgeben) mal 5,7 Liter verbraucht, allerdings gab es da auch einige Ortschaften in denen man mal anhalten musste. Auch da zeigte der BK andere Werte an!
Also die Werte des BK haben bei mir noch nie gestimmt!!!
Ansonsten bin ich mit dem Verbrauch meines i20 1,2 absolut zufrieden.
Die vom Hersteller angegebenen Werte sind immer die minimalen Werte, die man mit "normaler" Fahrweise nicht erreicht, das geht nur mit "Streicheln" des Gaspedals ;-)

gambrinus

unregistriert

28

Donnerstag, 3. Juni 2010, 23:36

RE: Spritverbrauch i20 1,2 neu

Hallo, hier wurde zwar nach dem 1,2 gefragt, hoffe aber das der Verbrauch vom 1,4er hier auch jemanden interessiert. Zuersteinmal, bin ich top zufrieden mit dem Auto. Habe ihn jetzt 1 Jahr und 2 Monate und 19500km auf der Uhr.
Zum Verbrauch ist zu sagen, das ich die von Hyundai angegebenen Werte noch nie erreicht habe.....ich bin immer drunter. Meine günstigste Tankfüllung bin ich mit echten 5,85 L gefahren, die höchste mit 8,7 wobei die 300km Hochgeschwindigkeitsfahrt auf der Autobahn (120-190, lt Tacho) beinhaltet.
Wenn ich einen Verbrauchsschnitt in diesem jahr angeben würde, würde der zw. 6,3 und 6,7l liegen was ich für die Leistung super finde.
Bei warmen Motor und gerader Strecke gehen Laut Bc auch 5,0L bei 60 kmh im 5 Gang.
Wenn man immer Volltankt und am Ende den Bc- Wert mit dem echten Vergleicht, ist der auch immer sehr genau, +/- 0,2
Das sich hier gewundert wird, das der Bc nach dem Tanken einen Hohen Verbrauch anzeight, wundert mich jetzt aber...ist doch klar, nach dem Tanken Nullt der Bc sich automatisch und wenn ich anfahre und noch keinen km gefahren bin, aber schonn ordentlich Gas gegeben habe, muss der Verbrauch doch hoch sein, deshalb möglichst eine ganze Tankfüllung fahren, umso genauer wird der Bc auch sind dann die Sprünge nicht mehr so hoch, da ja mit den gefahrenen Km gerechnet wird.

Zum Fahrprofil ist noch zu sagen, 50% Stadt 40% Land 10% AB
Und als Verkehrshinderniss war ich auch noch nicht unterwegs, kommt auch viel auf die Einfahrphase der ersten 1500 km an.

Hellicat i20

unregistriert

29

Dienstag, 13. Juli 2010, 14:02

RE: Spritverbrauch i20 - 1,2 l

Ich bin eigentlich echt zufrieden.
Fahre täglich ca. 150 km (20%Stadt - 80% Landstraße/Autobahn)
und Verbauche im Schnitt auf 100 km - 5,6 Liter Super!
Komme also mit vollem 45 l-Tank ca. 800 km weit.
Finde ich echt mehr als ok. :D

Bin auch ein Rollen-Lasser und Niedertourig-Fahrer...

i20 style

Schüler

Beiträge: 125

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Dachdecker

Auto: i20 << VERKAUFT!

Vorname: RonnY

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 13. Juli 2010, 21:51

RE: Spritverbrauch i20 - 1,2 l

êrstaunlich, ich bin meist bei 7-8 liter.. hoch geht die bc schnell aber runter dauert es fast ein halbes leben... mein bestes war 5.2 liter auf der landstrasse.. in der stadt holt er sich meist immer über 7 liter... bin so auch zufrieden, was mich nervt ist halt wenn man über 7 liter hat, es dauert bis sich was nach unten tut, finde das nen echten schwachpunkt von hyundai.

fahre ein 1.4er

Hellicat i20

unregistriert

31

Mittwoch, 14. Juli 2010, 09:50

RE: Spritverbrauch i20 - 1,2 l

Habe keinen BC kann das immer nur real an den Tankfüllungen und gefahrenen km ausrechnen...

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 049

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 14. Juli 2010, 10:02

Interesse an einem Nachrüst-Bordcomputer??? - LINK

Hellicat i20

unregistriert

33

Mittwoch, 14. Juli 2010, 10:21

Nein danke, ist nicht gerade spottbillig. Das sieht auch nicht gut aus ...
Ich weiß doch was ich verbrauche. ;)

Kalyan

Schüler

Beiträge: 67

Wohnort: SH, bei Hamburg

Beruf: Konstruktionsmechaniker

Auto: i20 1.4 Style

Vorname: Nico

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 15. Juli 2010, 23:12

Bin jetzt bei 22000km und meine Verbrauch ist bei 6,8- 7,2l. Finde ich ok für 1.4l mit 101PS und wenn ich nicht immer so aggresiv fahren würde,sind auch 6,5l drin.

L-SO610

Anfänger

Beiträge: 12

Wohnort: Sachsen

Beruf: Bankangestellter

Auto: i20 FIFA WM Edition

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Jan

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 12. August 2010, 00:15

wow - ziemlich große Unterschiede

Hallo dieser Thread heißt "Spritverbrauch i20 1.2 neu"

1. Sollten alle mit 1.4 oder anderen Motoren jeweils einen eigenen Thread aufmachen.
2. Find ich's lustig, dass es immer noch Leute gibt, die glauben, was im Hersteller-Prospekt beim Verbrauch steht. Die dort angegebenen CO2-Werte stimmen bei keinem Auto. Es sei den, die Verbrauchsdaten werden auf einem Rollenprüfstand gemessen (also ohne Einflüsse, wie Wind, Temperatur, Fahrbahnzustand, Gefälle/Steigung, Beladung usw.)

Mein Probefahrt-i20 hatte auch einen Bordcomputer mit dieser ungenauen, m.E. sinnlosen, Balken-momentan-Verbrauchsanzeige.

Der Bordcomputer gibt (Euch) offensichtlich auch den Durchschnittsverbrauch an. Ist doch bloß ein Rechner, der Tankanzeige und Kilometerstand abgleicht. Allerdings können Tankanzeigen und Kilometerzähler ungenaue Werte liefern. Zum Beispiel dehnt sich im Sommer der Sprit aus oder der Radumfang stimmt nicht mit dem im Rechner hinterlegten Entfernungsmuster überein. Wenn Tankanzeige und Kilometerzähler genauso abweichen, wie die Geschwindigkeitsanzeige (Vergleich mit NAVI), können schon Differenzen zum tatsächlichen Verbrauch entstehen. Der Bordcomputer rechnet richtig, aber halt mit den falschen Signalen.

Wenn die Restkilometeranzeige im Bordcomputer (nach dem Tanken) einen ungewöhnlich niedrigen Wert anzeigt, heißt das, dass die letzen Kilometer (hier sind bei verschiedenen Herstellern unterschiedliche Werte voreingestellt: 10 bis 50 Kilometer) mit hohem Verbrauch zurückgelegt wurden.

Der Benzinverbrauch meines i20 1.2 liegt übrigens durchschnittlich bei 5 ohne und 6 Liter mit Klima pro 100 km. Ich fahre überwiegend in der Stadt und halte mich an die Schaltempfehlungsanzeige.

Gruß Jo

gambrinus

unregistriert

36

Freitag, 13. August 2010, 23:06

RE: wow - ziemlich große Unterschiede

ohhh, da ist aber jemand sehr kleinkariert.....ich weiß,- und ich denke mal die andern User mit 1,4er Motoren, auch, das der Treed eine andere Überschrift hat, aber da dies Forum nicht gerade überquillt vor Antworten und es doch recht interessant ist den Vergleich der beiden Motoren zu haben was den Verbrauch angeht, denke ich kann sich ja jeder rauslesen was er braucht.
Auch kann die für dich ungenaue Balkenangabe im Bc sehr hilfreich sein was die Fahrweise angeht, wenn man den versteht diese für sich auszuwerten.

Und wie ich schon beschrieben habe, ist der Bc recht genau über eine ganze Tankfüllung wenn man denn möglichst immer Volltankt bis die Zapfpistole abschaltet. Also durchaus keine Spielrei, klar, gehts auch ohne...aber wenn man ihn schon hat, annimiert er sehr zum Verbrauchsarmen fahren....ist bei mir zumindest der Fall.

Kalyan

Schüler

Beiträge: 67

Wohnort: SH, bei Hamburg

Beruf: Konstruktionsmechaniker

Auto: i20 1.4 Style

Vorname: Nico

  • Nachricht senden

37

Freitag, 13. August 2010, 23:15

RE: wow - ziemlich große Unterschiede

Zitat

Original von L-SO610
Hallo dieser Thread heißt "Spritverbrauch i20 1.2 neu"

1. Sollten alle mit 1.4 oder anderen Motoren jeweils einen eigenen Thread aufmachen.


Was bist du denn für einer? Bist die Thread-Polizei oder was?

Und das die Autos mehr verbrauchen als der Hersteller angibt, weiß doch jeder, in diesem Thread gehts halt um den tatsächlichen Verbr.

Aber ich könnte einen Thread für 1.4l machen, nur fand ich es unnötig, weil 1.: wenige User mit 1.4l hier sind, 2.: finde den Vergleich mit dem 1.2l und 1,4l interressant. Also so ist der Verbr., mind. ca. 0,8l mehr als das was Hyundai verspricht, bzw. angibt.

Das ist aber ein Problem mit dem Testverfahren und das ist nicht nur von den Modellen und Motoren abhängig.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kalyan« (13. August 2010, 23:47)


38

Samstag, 14. August 2010, 21:11

RE: Spritverbrauch i20 1,2 neu

Hi !

Also bei unserem i20 ist der Verbrauch relativ konstant bei 6,2 l/100 km im gemischten Betreib (BAB, Stadt, Kurzstrecke, Landstraße).

Der BC zeigt regelmäßig deutlich weniger an (5,8 l/100km), was ich ärgerlich finde ...

HyundaiGetz

Fortgeschrittener

Beiträge: 516

Wohnort: Arnsberg

Beruf: staatl. geprüfter Betriebswirt

Auto: Audi A1 1.2 TFSI Ambition

Vorname: Fabian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 15. August 2010, 08:29

RE: Spritverbrauch i20 1,2 neu

Ein Unterschied von 0,4 Liter ist doch vollkommen in Ordnung... da zeigen manch andere BC deutlich größere Unterschiede an.

HyundaiGetz

Fortgeschrittener

Beiträge: 516

Wohnort: Arnsberg

Beruf: staatl. geprüfter Betriebswirt

Auto: Audi A1 1.2 TFSI Ambition

Vorname: Fabian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 22. August 2010, 12:24

RE: Spritverbrauch i20 1,2 neu

Ich kann nun auch einen kleinen "Bericht" zum Spritverbrauch bringen... ich habe am letzten Dienstag meinen i20 beim Händler abgeholt, und bei 15 km voll getankt. Heute - bei Kilometerstand 514 - habe ich erneut voll getankt, bin also 499 km gefahren.

Ich muss sagen: Ich bin trotz meiner 21 Jahren ein Spritsparer. Bei mir hat das schon vor meinem eigenen Führerschein angefangen, wo ich meiner Mutter immer sagte, sie sollte doch schneller hochschalten. 2006 habe ich dann selbst meinen Führerschein gemacht (Führerschein mit 17) und meine Fahrlehrerin hat mir auch eher das Spritsparen als das Rasen gezeigt, wofür ich ihr heute fast schon Dankbar bin. Schon in der Fahrschule (dort bin ich Mercedes C-Klasse gefahren) bin ich mit dem Bordcomputer gefahren und hab immer versucht, einen guten Wert zu erfahren.

2007 habe ich dann meinen Citroen C1 bekommen. Diesen habe ich letzte Woche mit 90.500 km bei meinem Hyundai Händler in Zahlung gegeben. Auch bei dem Auto habe ich schon den Spritmonitor geführt und habe das Auto über die kompletten Kilometer mit Durchschnittlich 4,52 Liter gefahren. Das waren immerhin 0,08 Liter unter Werksangabe. ;)

So, nun zum i20. Wie geschrieben, ich hab eben voll getankt und bin auf einen Wert von exakt 4,90 Liter gekommen. Ich bin noch nicht ganz von der Vermutung weg, das es ein Tankfehler ist... allerdings ist die Tankanzeige wieder auf ganz voll und ich habe 3x Nachgeklickt. Dazu habe ich an der gleichen Tankstelle und am gleichen Zapfhahn getankt wie am Dienstag.

Die Kilometer habe ich auf der Autobahn (90 - 110 km/h gefahren) und auf der Landstraße (70 - 100 km/h) gefahren. Dazu war zumindest auf der Autobahn oft die Klimaanlage auf Stufe 1-2 an.

Ein wenig stehe ich ja noch mit der Tankanzeige auf Kriegsfuß. Durch meinen Citroen war ich nun etwas über 3 Jahre lang eine digitale Anzeige gewöhnt, die ich natürlich In und Auswendig kannte. Was mich schon bei der Fahrzeugübergabe des i20 gewundert hat: Der Tank stand zwischen 3/4 und Leer. Trotzdem hat nur 35 Liter in den Tank gepasst... heute stand die Tanknadel zwischen halb und 3/4. Und es passten gut 25 Liter rein. Die Tanknadel fällt also deutlich stärker als der Tank wirklich leer ist, oder ist der Reservetank so groß?

Ich bin mal gespannt, wie es beim Verbrauch so weiter geht. Wenn sich langfristig der Verbrauch zwischen 5 und 6 Liter einpendelt, bin ich zufrieden...

Ähnliche Themen