Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Garston67

unregistriert

21

Donnerstag, 16. März 2017, 10:03

Da stimme ich dir zu, aber nur wenn der Klang nicht zu dem Auto passt. Sonst spricht doch nichts dagegen. Klar das laut ist nicht unbedingt besser ist, aber es gibt aber auch laut und besser. :thumbsup:

Ich verstehe aber nicht, dass nur Autos mit viel PS (wo fängt die Grenze an?) einen sportlichen Klang haben dürfen.

Ich habe zum Beispiel meine damaligen Smarts mit Drei-Zylindern (die Kugel/den Roadster/den Brabus Roadster) mit gescheiten Sportauspuffen verändert. In der Szene gab es einige Varianten. Man durfte halt nur nicht die billigen Standard-Dinger nehmen. Für meinen MX-5 war ich zum Beispiel bei BBK-Exhaust und habe mir eine Anlage bauen lassen. Für meinen Clio RS hatte ich eine Akrapovic Evolutionen. Nicht ganz legal, aber der Klang war nicht laut aber richtig gut. Konnte man alle normal fahren und bei Bedarf kam ein schöner und auch etwas lauterer Klang (gasgeben) heraus.

Am besten finde ich diese großen ATU Auspuffrohre in Kombination mit einem 40 PS Polo etc. Optisch nicht schön, kein guter Klang und am besten noch schief montiert. :todlach:

PS. Als Jugendlicher habe ich auch manche Dinge getan, die ich heute nicht mehr machen würde. Da hat man auch mehr Geld und kann bei Bedarf andere oder bessere Sachen kaufen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Garston67« (16. März 2017, 10:14)



J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 528

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 16. März 2017, 10:29

Ich weiß, was ich mit Mitte Zwanzig alles an Autos verändert habe 8o - deshalb werden die Autos meiner Kinder in unregelmäßigen Abständen ohne Vorankündigung auf der Bühne gecheckt. Und da Papi (das bin ich) die Autos finanziert ;( kann ich bei Verstößen gegen meine Regeln unverzüglich den Geldhahn zudrehen!
Ich habe nichts gegen andere Reifen und Felgen oder Auspuffanlagen, wenn das EINGETRAGEN wurde. Auch Leistungssteigerungen können gemacht werden - aber eben mit TÜV und Wissen der Versicherung. Und für Tuning bezahle ich nichts, die Kohle dafür müssen meine Kinder schon selber abdrücken! :grrr:

kraeuterfreak

Board-Troll

Beiträge: 292

Wohnort: Luzern

Beruf: Audio Engineer

Auto: Genesis Coupé 3,8l V6

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 16. März 2017, 11:08

Zitat

und doppelt soviel Krach macht wie mein 300 PS Genesis
Zeit die dB-Killer aus deiner Injen zu entfernen :D

Zitat

Ich verstehe aber nicht, dass nur Autos mit viel PS (wo fängt die Grenze an?) einen sportlichen Klang haben dürfen.
Das hat aus meiner Sicht weniger mit der Leistung eines Fahrzeug zu tun, sondern den Sport-Eigenschaften.
Eine Sportauspuffanlage hat nun mal primär die Funktion die Abgase schneller aus dem Verbrennungstrakt zu befördern, als die Standardanlage, um damit noch ein bisschen etwas aus dem Auto zu kitzeln.
Ob das sportliche Auto nun 140 250 300 oder 500 PS hat ist für mich da sekundär. Ein Renault Clio RS, ein Focus RS, ein Lotus Elise, ein Toyota MR2, usw, usf sind alles sportliche Autos, zu welchen dann eben ein sportliches Klangbild passt.

Was ich lächerlich finde sind Autos, welche von 0-100km/h 15sec und mehr brauchen, aber röhren wie ein V10-Lambo...
und für mich sind solche Autos, vw polos, i10 i20, pegeuot 302, Smarts, Fiat Puntos usw usf

meine persönliche Formel: Klingt wie ein Pferd und beschleunigt wie eine Schildkröte = lächerlich ...

just my 2 cents ^^

24

Sonntag, 2. April 2017, 22:38

Es soll einfach sportlicher klingen und dynamisch. Ich will kein Ferrari nachahmen.

25

Mittwoch, 26. April 2017, 21:06

Brauche dringend Beratung

Hallo liebe Leser,

Ich habe seit ein paar Wochen meinen neuen I20 und bin wirklich super zufrieden. Da ich ein bisschen Geld angespart habe um mein Auto zu verschönern, habe ich noch ein paar Fragen an euch.

Ich habe mich mit einem Freund unterhalten wegen neuen Felgen und und und... Da ich jetzt schöne OZ auf meinem Fahrzeug habe und Federn eingebaut sind bin ich schon mal überglücklich ;)

Nun kommen wir zum Auspuff... Ich hätte gerne einen schöneren Klang und wollte fragen wie das Ganze abläuft. Mein KFZ-Schein sagt unter dem Punkt U1 die Standgeräusche (mit 77db) aus, unter Punkt U3 die Geräusche während der Fahrt (72 db). Nach langen Gesprächen mit einem Sachkundigen kam raus dass er mir davon abrät... (Er verkauft Auspuffanlagen und sonstige Tuningteile also könnte er mich auch voll ins Verderben rennen lassen, macht er aber nicht)

Seine Worte waren: Dein Auto darf nicht über 77db kommen, sonst könnte die Polizei dein Auto stilllegen und das wieder rückgängig zu machen, kostet viel Geld.

Nun meine Frage an euch:
- Hat jemand einen i20 GB mit Sportauspuff ?
- Hat jemand schon mal mit den Gesetzeshütern ärger gehabt wegen einem Sportauspuff ?
- Warum bekommt man viele Endschalldämpfer für das Auto (eintragungsfrei) wenn es laut Sachkundigen verboten ist?
- Was soll ich am besten machen ?

Ps: Ich weiß dass ein Endschalldämpfer nicht das Beste ist was man sich zulegen kann und ich will auf der Straße nicht unbedingt auffallen, ich liebe nur einen schönes Motorengeräusch vom Klang her und hätte dieses gern in meinem Fahrzeug.

mit besten Grüßen Knopfi93
»Knopfi93« hat folgende Bilder angehängt:
  • 18121659_1138262212986636_247757243905350160_o.jpg
  • 16602097_1079068642239327_2529596225055266367_o.jpg

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 528

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 26. April 2017, 21:12

Wenn ein ESD mit ABE oder TÜV-Eintrag für dein Fahrzeugmodell verbaut wird, gibt es höchstwahrscheinlich keinerlei Probleme. Bei einer Verkehrskontrolle muss man prinzipiell bei Tuningteilen immer mit Problemen rechnen, wenn man an den falschen Beamten kommt. Wo dieser Polizist immer genau steht, weiß zuvor leider keiner.... :D

27

Mittwoch, 26. April 2017, 21:22

Hmmm... Höchstwahrscheinlich reicht mir leider nicht :)
Werde morgen mal zum TÜV fahren und dort jemanden sprechen.
Und wenn das auch nichts hilft, fahr ich direkt zur Polizei und frage da nach xD

Aber vielen Dank für die schnelle Antwort :winke:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 528

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 26. April 2017, 21:34

Es gibt da keine zuverlässige Aussage, wenn der Auspuff zu laut ist, kann der 1000 Mal von Polizei und TÜV abgenommen worden sein - und wenn du an den falschen kommst gibt es Ärger! Tuning bedeutet auch immer "NO RISK, NO FUN!" Aber in D fahren wahrscheinlich Millionen mit getunten Auspuff, und das ohne Probleme.

Beiträge: 2

Wohnort: Chur

Auto: Hyundai i20 GB 1.4

Vorname: Daniel

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 25. Juli 2017, 08:50

Ich habe bei mir die Friedrich Sport Endschalldämpfer Anlage anbauen lassen, jetzt 10000km später röhrt diese ordentlich raus, aber du kannst sie auch recht leise fahren. Mein Fazit ist, es hat sich gelohnt, da der Sound doch nun sehr sportlich klingt.

30

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 11:25

Hallo,

Ich habe eine Komplettanlage von Bastuck mit ECE-Freigabe gefunden. Bastuck
Die muss ich doch dann nicht eintragen oder?
Und hat die Jemand schon verbaut und kann mir sagen wie die so klingt?

Danke schon im vorraus

31

Montag, 30. Oktober 2017, 22:14

Friedrich Motorsport Endschalldämpfer

Hallo,

ich bin auch am überlegen, mir den FMS Endschalldämpfer zu kaufen. Könnten vllt diejenigen die so einen Anlage schon verbaut haben mal Fotos davon machen und eine Audio Aufnahme vom Sound???

Vielen Dank im vorraus

figo14

Anfänger

Beiträge: 23

Wohnort: Wien

Beruf: Einkäufer

Auto: i20 GB 1,0 T-GDI

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

32

Samstag, 4. November 2017, 11:56

Würde mich auch stark interessieren.
Es soll eine Gruppe A-Anlage ab Kat geben, die nicht so schlecht klingt.

Ich finde online aber herzlich wenig dazu. Nur den ESD von Friedrich Motorsport.

Lg
Daniel

33

Dienstag, 13. März 2018, 10:09

Gruppe A Anlage von FMS für den 1.0 T-GDI

Hallo zusammen,

Friedrich-Motorsport bietet jetzt auch mehrere Abgasanlagen für den 1.0 T-GDI an.

Friedrich-Motorsport

34

Dienstag, 13. März 2018, 12:25

Danke für die Antwort. Hoffe das da bald ein Produktvideo o.Ä. folgen wird.

Ähnliche Themen