Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 16. Oktober 2016, 08:29

Verschlucken beim Anfahren verhindern

Es scheint ja ein bekanntes Problem zu sein, dass sich der i20 beim Anfahren kurz verschluckt...
Ich kenne mich leider nicht damit aus, wie das alles funktioniert...
Wäre es möglich, das von einer Werkstatt richten zu lassen?
Denn das nervt mich ja schon ein wenig. :rolleyes:


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 839

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. Oktober 2016, 08:33

Das liegt an der Abgasnorm - zumindest teilweise - und mit etwas mehr Gas anfahren verhindert das "Verschlucken" meistens. Früher lag sowas an schlecht synchronisierten Vergasern, heute gibt es aber keinen Vergaser mehr.....

3

Sonntag, 16. Oktober 2016, 09:03

Ok...
Und heißt teilweise, dass sich das Problem auch zum Teil von einer Werkstatt beheben lassen kann?
Ich finde eigentlich, dass sich das Auto ruhig anfahren lassen muss, alles andere ist doch ein Konstruktionsfehler...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 839

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 16. Oktober 2016, 09:07

Einspitzmenge erhöhen, Zündzeitpunkt ändern, Gemisch fetter anreichern - und schon sollte nichts mehr ruckeln! Allerdings brauchst du dann auf 100km ca 2 Liter mehr Sprit, und die Abgasuntersuchung beim TÜV wirst du auch nicht mehr bestehen.

5

Sonntag, 16. Oktober 2016, 09:57

Ok, dann werde ich es wohl so lassen müssen.
Komisch, dass das bei anderen PKW nicht so ist...
Danke dir!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 839

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 16. Oktober 2016, 13:21

Einfach noch mal beim nächsten Service oder Werkstattbesuch ansprechen, vielleicht gibt es ja schon ein Update dafür.....

gerald-i20

Schüler

Beiträge: 58

Wohnort: Österreich

Beruf: Habe ich!

Auto: HYUNDAI i20 1.4 Automatik Premium-Ausstattung-Leder

Hyundaiclub: Gibt es überhaupt einen bei uns in Österreich?

Vorname: Gerald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 16. Oktober 2016, 17:24

Ich kann das mit dem Verschlucken nicht nachvollziehen. Weder mein Letzter i20, noch mein jetziger und der eines Bekannten, zeigt dieses Verhalten. Im Übrigen gibt es diesen Mangel, sofern es überhaupt einer ist, auch bei anderen Herstellern. Man braucht nur danach zu Googeln. ;-)

8

Sonntag, 16. Oktober 2016, 18:43

Wir haben auch nicht die selbe Motorisierung, ich hab nur den 55kW... Da sind dann sicherlich auch die ganzen Sachen drauf abgestimmt.
Dass es den Mangel auch bei einigen anderen PKW-Modellen gibt, ist ja logisch. Ich meinte das eher im Sinn von bei den meisten ist es nicht so, dann müsste es doch möglich sein, das beim i20 auch hinzubekommen, Abgasnorm hin oder her, es muss möglich sein...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 839

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 16. Oktober 2016, 18:50

Warst du schon in der Werkstatt damit, und was haben die nach einer Probefahrt dazu gesagt? War der Fehler für die Werkstatt auch reproduzierbar?

10

Sonntag, 16. Oktober 2016, 20:02

Ich war noch nicht in einer Werkstatt, wollte erstmal hier fragen.
Werde ich dann wohl mal demnächst machen müssen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 839

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 16. Oktober 2016, 20:07

Falls du die Antwort erhältst: Das ist normal, und Stand der Technik - dann lass es dir an einem anderen i20 vorführen, ob das da genauso ist!

12

Dienstag, 25. Oktober 2016, 11:54

Mein ehemaliger 2010er i20 war auf den ersten Metern immer etwas zickig beim Gas annehmen (bei richtig frostigen Temperaturen komischerweise aber nicht), beim 2013er hab ich dieses Phänomen überhaupt nicht.

umagaur

Anfänger

Beiträge: 9

Auto: i20 Passion 1.0 T-GDI Blue 88kW

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 25. Oktober 2016, 13:55

Ich musste mich die ersten paar Tage an das Anfahren gewöhnen (t-gdi mit 120PS) Das ging gut eineinhalb Wochen. Danach hatte ich mich daran gewöhnt und das Anfahren, egal ob langsam oder zügig, geht ruckelfrei.

14

Mittwoch, 16. November 2016, 21:25

Gleiches Problem habe ich auch. Das Verschlucken muss man mit unmöglich viel Gasgeben kompensieren wenn man durchschnittlich schnell anfahren will.

Ich vermute das Kennfeld des 55KW ist nicht der Hit. Ich werde im 05/2017 um ein Update des Steuergeräts bitten (einfach den dann aktuellen Softwarestand nochmal aufspielen lassen).

Ansonsten klassischer Fehler bei schwerem Auto mit kleinem Motor da mangelndes Drehmoment. Trifft wie beschrieben alle Hersteller.


Bitte gib mal Rückmeldung was bei Deinem Werkstattbesuch raus kam. Danke Dir. ;)