Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 9. Oktober 2016, 14:47

(Typ GB) i20 EU-Neukauf

Hallo an alle,

habe vor, mir einen i20 neu zu kaufen, habe von einen Händler dazu ein Angebot für 10990 für ein Modell Life Plus 1.2 84PS (EU Fahrzeug).

Nun meine Frage: Welches Modell entspricht die Ausstattung Life Plus, in deutschen Prospekten nicht zu finden, und was haltet ihr vom Preis.

Danke für eure Antworten


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. Oktober 2016, 15:52

Aus welchem Land soll denn dein Fahrzeug kommen? Dann bleibt nur der direkte Vergleich mit den Ausstattungen des dt. Konfigurators. Eine 100% übereinstimmende Ausstattung wirst du wohl nicht finden, irgendwelche Abweichungen gibt es immer.

3

Sonntag, 9. Oktober 2016, 16:01

Aus welchen Land weiß ich nicht, bei uns steht einer für 10450, in weiss und mit 75 ps aber Deutsche Ausführung, bin am überlegen den zu nehmen

4

Sonntag, 9. Oktober 2016, 16:08

Da hilft nur manuelles Vergleichen. Aber achte auf Unterschiede wie Zahl der Airbags - viele EU-Modelle haben nur 4 statt 6 Airbags. Ansonsten beginnen zur Zeit die EU-i20 bei etwa 9.500 € incl. Überführung, da muß einer für 11.000 € entsprechend mehr bieten.


Gruß Michael

airliner

komischer Vogel

Beiträge: 830

Wohnort: Wismar

Beruf: SharePoint Berater

Auto: i30 cw

Vorname: Florian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 9. Oktober 2016, 17:06

Spare nicht am falschen Ende. Damit meine ich nicht "nimm kein EU-Fahrzeug", sondern schau dir die unterschiedlichen Ausstattungen gründlich an und entscheide dann für dich selbst, ob es dir das wert ist. Auch bei den Motoren solltest du jeden einmal probefahren. Ich finde den 84PS-Motor sehr angenehm zu bewegen, sowohl in der Stadt als auch über Land, solange man keine Wunder erwartet.
Nach ein, zwei Jahren ärgert man sich vielleicht die 500€ mehr nicht ausgegeben zu haben...

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 463

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 9. Oktober 2016, 22:09

Und da qualitätsmäßig keinerlei Unterschied zwischen D oder EU Fahrzeugen besteht, würde ich auch die bessere Ausstattungsversion mit einem größeren Motor nehmen, und die heißt EU :flüster:

7

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 08:58

Hallo, es ist ein weißer 1.2 (deutscher) geworden, Sondermodell Go :freu: , das EU-Fahrzeug hatte die gleiche Ausstattung und der Händler könnte nicht wirklich überzeugen, warum ich seinen nehmen soll. Wenn alles gut geht, wird Freitag abgeholt.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 820

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 09:08

Glückwunsch :blume: ...und wie groß wäre der Preisunterschied zum EU-Modell gewesen?

Garston67

Schüler

Beiträge: 101

Wohnort: Ruhrgebiet

Auto: i20 GB

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 09:37

Ich wünsche dir viel Spaß mit dem neuen Wagen. Mein Händler hat auch so etliche Go´s zum Verkauf.

10

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 11:41

Go ist 500€ günstiger als EU-Fahrzeug

Holzwurm1

Fortgeschrittener

Beiträge: 221

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 10:40

GO ist dann die absolute Einsteigervariante?! Wo ist der denn im Vergleich zu den Standardlinien einzuordnen?

airliner

komischer Vogel

Beiträge: 830

Wohnort: Wismar

Beruf: SharePoint Berater

Auto: i30 cw

Vorname: Florian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 14:00

Laut Konfigurator hat er so ziemlich alles mit dem Classic gemein, bis auf das Notrad. Der Classic hat nur ein Pannenset.
Weiter kostet er knapp 4000€ weniger, als der Classic laut Liste. Dafür gibt es ihn aber auch nur mit dem 1.2er 75PS Benziner.

Holzwurm1

Fortgeschrittener

Beiträge: 221

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

13

Freitag, 14. Oktober 2016, 06:54

Klingt interessant für Menschen die sich nicht mehr Auto leisten können oder wollen.
Hat alles unbedingt wichtige an Bord ( also meiner Meinung nach)
Was mich interessieren würde ist ob es dann auf das Sondermodel auch so hohe Nachlässe gibt?! Kann es mir fast nicht vorstellen.
Mich würde allerdings der schwache Motor abschrecken.

14

Freitag, 14. Oktober 2016, 18:36

Für mich ist da alles drin was ich brauche, und Motor fand ich gar nicht so schwach bei der Probefahrt

Ähnliche Themen