Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 23. August 2016, 11:43

(Typ GB) Spurverlassen Warner prüfen Fehlermeldung

Hallo,

immer wenn ich von "Motor läuft" auf "Zündung an" wechsel "langsam drehen, bekomme ich eine Fehlermeldung "Spurverlassenwarner prüfen".

Kann den Fehler jemand bestätigen?


2

Sonntag, 4. September 2016, 06:21

Moin,

genau das gleiche Phänomen hatte auch mein I20.

Egal ob das Spurdingsbums an oder aus ist erscheint beim ausschalten des Autos die Wartungsauffoderung für den Spurhalteassistenten.
Nach der Waschstraße war wieder alles OK. Ich schätze die Windschutzscheibe war vor der Kamera verschmutzt. Allerdings ein paar Tage später ging`s dann wieder los und wieder Windschutzscheibe gereinigt und es ging wieder.
Habe aber dann festgestellt, dass beim Aufkleben des Innenspiegels wohl vorher die Scheibe nicht richtig gereinigt wurde, da genau dort, wo die Aussparung für die Kamera ist die Scheibe von innen leichte Verschmutzung aufweisst, welche sich natürlich ohne die gesamte Spiegelkonstruktion von der Windschutzscheibe zu reißen nicht beheben lässt.
Aufgrund dieser Grundverschmutzung schätze ich, dass die Kamera schon leicht gestört wird und durch leichte Verschutzung von außen auf der Scheibe eine Störung generiert.
Überlege noch ob ich in die Werkstatt bezüglich reklamation fahre. Müsste ja theoretisch, da konstruktionsbeding bzw. montagebedingt, ein Garatieschaden/Sachmangel sein.

Gruß :winke:

3

Sonntag, 11. September 2016, 08:21

Nur kurz zur Vervollständigung:

Ich war Freitag beim Händler und er hat die Kamera neu justiert, da laut seiner Aussage die Kamera überhaupt nicht kalibriert war.
Seit dem habe ich keine Warnmeldung mehr erhalten, allerdings pipst das Ding nun auch öfters ohne Grund bzw. fühlt sich vlt. durch die Blendung der Sonne auf der Straße gestört?!? Ich weiss es nicht

:denk:

gerald-i20

Schüler

Beiträge: 58

Wohnort: Österreich

Beruf: Habe ich!

Auto: HYUNDAI i20 1.4 Automatik Premium-Ausstattung-Leder

Hyundaiclub: Gibt es überhaupt einen bei uns in Österreich?

Vorname: Gerald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. September 2016, 10:07

Fakt ist: Der Spurhalteassistent funktioniert, hat aber seine Launen und ist deshalb nur bedingt zuverlässig und das nicht nur bei Hyundai. Des Weiteren liegt das Problem vielleicht an der Feinabstimmung, sofern es diese überhaupt gibt. Man sollte die ganze Kamera wechseln. Die Frage, ob man diesen nur "akustischen Assistenten" überhaupt braucht, beantworte ich für mich selbst mit Nein. Ich habe ihn in den letzten 30 Jahren, ja auch nicht gebraucht. Ich bin mir sicher, die meisten haben in sowieso nicht aktiviert. Aber in absehbarer Zeit wird in uns die EU :anbet: als Pflicht aufbrummen. So wie so viele unnötige Gesetze. Aber das ist ein anderes Kapitel. :teach: