Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bouqui

Ungetunter Untersatz

  • »bouqui« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Auto: i20 PB '09

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. Mai 2016, 14:17

störrische Gangschaltung (Kupplung defekt?)

Hallo ihr Lieben,

Ich bin nun seit fast zwei Jahren Besitzerin eines gebrauchten i20 PB EZ 2009 und habe fast drei Jahre Fahrerfahrung, also kein ganz frischer Anfänger mehr. Vorbesitzer war angeblich Pendler und deshalb hat er nun schon gute 120.000km drauf. Bei der Probefahrt damals war alles super, ich hab den Wagen eintüten lassen und ihn mitgenommen.

Von Anfang an ist der 1. Gang ein wenig schwer reingegangen, was mir aber nicht allzu viel ausgemacht hatte da er ja nicht mehr taufrisch war, und der Rückwärtsgang sowieso eher schwer und stockend weil er eben nicht synchronisiert ist, bis hierher kein Problem.

Seit fast einem Monat ist mir allerdings aufgefallen, dass die Gänge immer störrischer reingehen beim Schalten. Das bedeuten, dass der Gang beim Schalten vorher stockt also der Schalthebel nicht bis in die letztendliche Gangposition geschoben werden. Beim raschen Beschleunigen wie auf der Autobahn ist es noch nie vorgekommen, nur im normalen Straßenverkehr (manchmal Landstraße, meistens jedoch innerorts zw 10 - 60 km/h).
Einmal musste ich mitten auf der Straße anhalten um die Autos hinter mir vorbeilzuassen weil ich einfach keinen einzigen Gang mehr reingekriegt habe!
Also auch gänzliches Verweigern der Schaltung tritt sporadisch auf :/

In der letzten Woche hat sich die Situation nun etwas verschlimmert, der Rückwärtsgang verliert ab und zu die Kraftübertragung und plötzlich ruckelt der ganze Wagen als würde man abwechselnd Vollgas und Kupplung geben(so ungefähr)? Es fühlt sich beim Fahren dann so an als hätte man den Motor abgwürgt aber er bleibt an, ruckelt eben "nur" extrem und man sieht aus wie ein Volldepp, der nicht Autofahren kann :huh:

Mein Vater und ich haben ihn vergangene Woche deshalb auf die Grube gestellt und nachgeschaut was von außen im Motorraum eben kupplungstechnisch zu erkennen ist, das rucken und stocken ist da gewesen nur den Grund haben wir natürlich so nicht gefunden. Wegen den jüngsten Ereignissen mit dem Rückwärtsgang will mein Vater jetzt die Kupplung/Getriebe ausbauen und nachsehen ob wir so etwas finden können. Habe jetzt schon oft hier im Forum gelesen, dass die Kupplungen von Hyundai sowieso schnell runter sind, was ziemlich schade ist aber das wär mir natürlich noch lieber als ein Getriebedefekt.

Falls mir jemand helfen könnte oder Vorschläge zur Reperatur hat, würde es mich riesig freuen!

LG bouqui


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Samstag, 28. Mai 2016, 14:52

Schaltgabeln und Sychronringe sind schon überprüft worden?

bouqui

Ungetunter Untersatz

  • »bouqui« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Auto: i20 PB '09

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. Mai 2016, 17:23

Wir haben das Getriebe noch nicht zerlegt, aber danke, das wird dann natürlich auch noch geprüft :D

PREMi2015

Schüler

Beiträge: 68

Wohnort: Österreich

Auto: i20 Premium (GB), 2015

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. Mai 2016, 17:49

Getriebeöl hält zwar viel länger als Motoröl, aber bei der Laufleistung sollte es vielleicht mal überlegt werden, dieses zu tauschen. Manchmal beseitigt auch eine Pflege des Schaltgestänges ein schweres Einlegen der Gänge (->Eigenerfahrung Matrix).

Schöne Grüße
PREMi2015

bouqui

Ungetunter Untersatz

  • »bouqui« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Auto: i20 PB '09

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 31. Juli 2016, 21:33

!Update!

Die Werkstatt hat sich Mitte Juni gemeldet: Getriebedefekt

Wir warten seit gut anderthalb Monaten auf ein neues Getriebe einer anderen Werkstatt... Ich glaub der Wagen wird nichtmehr :(