Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Endu

Anfänger

  • »Endu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Wohnort: Leer

Auto: i20 Go

Vorname: Falko

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15. März 2016, 09:59

GO BJ 2014 nur Probleme...

Moin,

(absichtlich wird hier nichts über die Probleme mit dem Händler oder dem allgemeinen Service von Hyundai geschrieben, da mir das zu viel Kopfschmerzen gemacht hat)

habe mir am 16.12.2014 einen i20 Go (EU Import Neuwagen), zugelegt und dann ging es los... Ich habe allgemein nicht viel Ahnung von Autos, für mich muss es fahren und das dauerhaft, um zur Arbeit zu kommen und am Wochenende Ausflüge zu machen.

Am 22.12.2014 wollte ich dann morgens zur Arbeit fahren und bin so ca. 400m weit gekommen. BUMS, Auto fährt nur noch 20km/h max, Notfallmodus, nichts mehr zu machen, Neustarten etc alles nix geholfen. 2 1/2 Wochen hat es gedauert, bis ich ihn wieder hatte und niemand wollte mir sagen, was mit dem Auto war/ist (es stellte sich dann später heraus, dass das Motorsteuergerät und irgendeine Lüftungsklappe gewechselt wurden). Dann bin ich ca 7 Monate problemlos weitergefahren.

Um das ganze mal kürzer zu fassen:

Insgesamt ist jetzt bei mir gewechselt worden:
- Motorsteuergerät... Ausfall fast 3 Wochen
- Lüftugnsklappe irgendwo nähe Motor...
- Luftdrucksensor der Reifen... Ausfall 3 Tage
- Gaspedalsensor... Ausfall knapp über 1 Woche
- Fensterheber defekt
- Zündkerzen...
- Zündkabel...
- Zündspulen...

Heute is der 15.03.16 und das Problem ist noch nicht behoben, immer wenn ich durch eine Kurve fahre, muss ich den Wagen neustarten (während der Fahrt) weil er sonst wieder im Notfallprogramm ist und nur max 20 fährt oder allgemeinen Leistungsabfall hat, oder ruckelt beim Anfahren), so dass er nicht beschleunigt werden kann über bestimmte km/h wie z.B. 30 oder 80 oder 120, is beim Fahren wie ein Toter Punkt, schafft er es drüber kommt er vll nochma 10-20kmh schneller dann wieder gleiche Problem, Motorkontrollleuchte blinkt mal dann wieder nicht. oder durchgehend leuchtend in Orange.

- Lackprobleme an der Heckklappe, platzt einfach ab .... muss noch geklärt werden.

Desweiteren machen sich neue Probleme bemerkbar:
- Rücksitze spacken übel rum, was die Anschallkontrolle angeht, ich fahre ständig mit 3 nicht angeschnallten imaginären Personen...
- Radio setzt sich zurück, kommt des öfteren vor
- allgemein macht momentan die Elektronik einen komischen Eindruck...

Den Händler interressiert es nicht.... :cheesy: Zitat "Sie haben doch 5 Jahre Garantie! Was wollen Sie denn ? Jetzt auch noch Gewährleistung ? Leihwagen ? Nein, Leihwagen übernimmt der Hersteller nicht, daher können wir als Händler keinen so rausgeben wegen Kostenübernahme." :cheesy:

Bei Hyundai gibt es keinen Leihwagen, wenn dann nur durch KULANZ des Händlers...meiner kennt keine Kulanz! EU IMPORT Wagen haben nur eine Mobilitätsgarantie in dem Land aus dem sie kommen!!! Meiner kommt aus Schweden da oben. Gilt NICHT in Deutschland, fragen Sie Ihren Händler !!! Wenn er was anderes sagt, bitten Sie Ihn dies zu prüfen !

Wagen stand nun schon über 4 Wochen inner Werkstatt uns ich muss selber gucken wie ich mobil bleibe... Das man nebenbei auch noch arbeiten muss und dort dann auch ausfällt, weil man ständig in die Werkstatt muss, juckt niemanden weil ich habe ja Garantie, nur was bringt mir das bei einem Auto was nicht fährt...

Bin momentan richtig sauer.

-Endu

PS ich lasse mir offen, Ergänzungen einzufügen!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Endu« (15. März 2016, 10:29)



Beobachter

Dacia-, Miezen- und Hundifan

Beiträge: 997

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Lebenskünstler und Privatier

Auto: i10 (PA) / Dacia Duster Prestige dCi / Toyota Hilux, Double Cab, 3,0 D

Hyundaiclub: BEOS RENTNER-SYNDIKAT

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. März 2016, 10:25

Mein nächster Weg wäre in deinem Fall der zum Rechtsanwalt (Wandlung des Kaufvertrages).

3

Dienstag, 15. März 2016, 12:10

kannst du mal ein foto der lackprobleme einstellen?

Endu

Anfänger

  • »Endu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Wohnort: Leer

Auto: i20 Go

Vorname: Falko

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 15. März 2016, 13:11

Würd ich gern, aber rate mal wo mein Wagen sich gerade befindet ?

;) inner Werkstatt !

Lackschaden befindet sich oberhalb der hinteren linken Lampe, da wo die Heckklappe schließt und bündig mit dem Rest sein sollte. An der Stelle platz der Lack richtig ab, oberflächliche Berührungen machen es nur schlimmer, man brauch nichtmal reiben nur drauf fassen reicht schon.

Unterhalb der Fahrertür und auf der Motorhaube ziemlich mittig, auf der Motorhaube sieht es ziemlich matt aus als ob jemand versucht hätte zu schleifen, hat natürlich niemand, aber nur um es zu beschreiben ! hier kein Abplatzen aber so matte stellen sieht halt komisch aus, und man sieht das an diesen stellen der Lack "schon dünner" ist.


Nachtrag: Mir fällt gerade ein das ich meinen Türgriff auf der Fahrerseite beim normalen nicht hektischen öffnen auch schon mal komplett in der Hand hatte. Konnte ihn dann wieder "hinneindrücken" aber war schon schwierig das Kunststoffteil was eingeschoben werden muss nicht zum abbrechen zu bringen...sitzt auf jeden Fall wieder...

MFG Endu

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Endu« (15. März 2016, 13:41)


Endu

Anfänger

  • »Endu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Wohnort: Leer

Auto: i20 Go

Vorname: Falko

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 15. März 2016, 14:34


So nochma nen Bild dazu

airliner

komischer Vogel

Beiträge: 830

Wohnort: Wismar

Beruf: SharePoint Berater

Auto: i30 cw

Vorname: Florian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 16. März 2016, 06:26

Hast du ggf. eine andere Hyundaiwerkstatt in der Nähe, die sich dessen annehmen kann? Ansonsten, wie Roland schon schrieb, ab zum Anwalt und den Kaufvertrag rückabwickeln lassen. Der Händler hat mehrere Möglichkeiten der Schadensregulierung und -behebung verstreichen lassen. Damit hast du gute Karten den Kaufpreis, abzüglich des Werteverbrauchs, zurückzubekommen.

Die Geschichte mit dem Leihwagen ist ärgerlich, aber leider genau so geregelt. Es soll Händler geben, die das Geld trotzdem von Hyundai erstattet bekommen. Sie müssen es halt im ersten Moment auslegen, aber das kommt der Kundenbindung nur zu Gute.

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 689

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 16. März 2016, 17:45

.....wie auch immer man weiter verfahren will; auf jeden Fall einen anderen Händler aufsuchen.
.....und dem "neuen" Händler die Geschichte mit dem alten Händler erzählen, das nimmt ihn in die Pflicht besser zu sein !