Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 9. November 2015, 08:36

Motor geht im Leerlauf aus, gelbe Motorkontrolllampe an

Ein fast neuer i20 (100km, Erstzulassung Ende 2013) hat gleich bei der ersten Fahrt Probleme gemacht :cursing:

Motor 1.2l Benzin, so um die 85 PS. Lief problemlos 30 km Landstraße, dann getankt, Shell Super 95.

Gleich nach dem Tanken ging der Motor 3 Mal im Leerlauf aus, die Leerlaufdrehzahl ging von 800 U/min auf 500 und aus war er. Dann ging auch noch die gelbe Motorkontrolllampe an, muss wohl in die Werkstatt.

Hat jemand ne Idee, was da los sein könnte :?:


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 897

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. November 2015, 08:39

Ein 2013er Baujahr, nur 100km auf der Uhr - nach dem Tanken gab es Probleme? Das schaut aus, als wäre durch das Tanken irgendein Dreck im Tank gelöst worden, der jetzt den Filter verstopft, oder die Benzinpumpe beschädigt hat! :denk:
Gepanschter Treibstoff käme auch in Frage, ist aber eher unwahrscheinlich....

3

Dienstag, 10. November 2015, 06:35

In der Werkstadt wurde festgestellt, dass die Lamdasonde ein Messfehler gemacht hat und das Gemisch im Leerlauf zu fett war, ansonsten wieder das übliche "Keine Sorgen machen, weiterfahren bla bla".

Der Motor läuft auch wieder wie ne Nähmaschine, aber trotzdem würde mich mal interessieren was los war :denk:

Vielleicht hat sich ja Dreck gelöst beim tanken und später wieder im Sprit aufgelöst, stand ja eine Weile rum...

i30_2012

Hippeland X-Press

Beiträge: 257

Wohnort: NRW

Auto: i50 CRDi blue - 165 PS aus 2,7 Litern Hubraum und 7 Zylindern ((eigentlich ja i30 CRDi blue (90 PS) FDH und i20 CRDi blue (75 PS) GB))

Vorname: Frank

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 10. November 2015, 07:29

... trotzdem würde mich mal interessieren was los war :denk: ...
Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Lamdasonde Messfehler hatte und deshalb das Gemisch im Leerlauf zu fett war

Kann mich aber auch irren :mad:

Ähnliche Themen