Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 27. Oktober 2015, 12:54

(Typ GB) Hutablage klappert

Hallo liebe Hyundai-Gemeinde,

ich habe folgendes Problem mit meinem neu erworbenen Hyundai i20 GB BJ 2015.
Bei normalen Fahrten über kleine Bodenwellen, Pflasterstein etc. klappert die Hutablage extrem. Die Gummistopfen in der Heckklappe reichen leider nicht von der Länge um die Hutablage richtig "einzuklemmen". So hat diese etwas Spiel und schlägt halt immer auf die Plastikauflage.
An der Hutablage sind auch kleine Gummihalterungen, die das Geräusch dämpfen sollen - klappt nur leider nicht. Eh ich mir jetzt selber was da rein baue, wollte ich wissen ob das normal bei dem Auto ist oder ob sich ein Besuch bei Hyundai doch lohnt.

Schon einmal vielen Dank für die Hilfe :)

Philipp


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 793

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. Oktober 2015, 13:39

Klemm ein Stück Teppichrest o.ä. darunter und du hast Ruhe........

3

Dienstag, 27. Oktober 2015, 14:16

Müsste ich ja festkleben und da wollte ich erstmal wissen ob das normal ist oder nicht.

Will ja die Garantie auch ausnutzen bei einem Neuwagen (wenn das Fehlerbild nicht normal sein sollte) und nicht wieder alles auf eigene unschöne Art selbst klären müssen.

Beiträge: 59

Wohnort: Dorsten

Auto: Tucson 2016, 1,6 T-GDI, 4WD, DCT, Premium, Panorama, Leder

Vorname: André

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 27. Oktober 2015, 14:18

Klappert bei mir ebenso ... da sind Werkseitig zwar so schaumstoffeinlagen drin, aber die Dämpfen nicht genug... ich werde da auch einfach irgendwas anderes zwischen machen, mal sehen.

5

Dienstag, 27. Oktober 2015, 14:30

Okay gut, das wollte ich nur wissen. Werd ich wohl auch noch etwas dazwischen klemmen / kleben müssen.

Danke :)

cruiser

Profi

Beiträge: 1 098

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 27. Oktober 2015, 16:15

Au jau. Das ist auch noch so eine Baustelle bei mir. Muss ich unbedingt noch machen. 8o
Wenn also jemand schon eine schöne Lösung fertig hat, dann würde ich das gerne in die Datenbankmit aufnehmen. Natürlich dann mit Bilder. :anbet:


Gruß vom Dirk

markdumbo

Anfänger

Beiträge: 27

Wohnort: Dessau-Roßlau

Auto: Hyundai i20 GB Intro Edition 2015

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 27. Oktober 2015, 22:31

Der Durchmesser der Plastik"bolzen" am Auto passt einfach nicht zum flexiblen/federnden Gegenstück der Heckablage. Das bei Auslieferung zum Ausgleich verklebte Schaumstoffklebeband hielt bei mir auch nicht lange. Habe zuerst auch selbst neues drum geklebt. Aber bei einem Neuwagen mag ich nicht mehr "basteln" , werde das jetzt im Zuge einer sowieso nötigen Unfallreparatur reklamieren. Für mich ist das ein Konstruktionsfehler und somit Garantiefall.

Karlheinz

Fortgeschrittener

Beiträge: 312

Wohnort: Klagenfurt, Kärnten

Beruf: schon URLAUBER

Auto: ix20 1,4 90 PS Benziner Eoropapaket Bj.07.2013

Vorname: heinzi

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 27. Oktober 2015, 22:52

wenn die Hutablage klappert,genau dort wo die Gummi von der Heckklappe anstossen,man sieht den Abdruck,dort mit Heißluft oder Föhn vorsichtigerwärmen u.nach aussen biegen .Funktioniert wunderbar und das Klappern ist verschwunden.

LG. HEINZI

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 459

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 12:15

Na das ist doch mal ein guter Tipp :)

cruiser

Profi

Beiträge: 1 098

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 22:39

Ich habe bei meiner Ablage auch nochmal richtig hingeschaut oder besser hingehört und was ausprobiert. Scheinbar ist die Klammer an er Ablage zu schwach ausgelegt. Dadurch bewegt sich die ganze Ablage hin und her. Hier eine kleine Umbauanleitung.

genau dort wo die Gummi von der Heckklappe anstossen,man sieht den Abdruck,dort mit Heißluft oder Föhn vorsichtigerwärmen u.nach aussen biegen
Meinst du die ganze Seitenauflage (Schiene) oder nur wie im Bild das Gummi?

Gruß vom Dirk
»cruiser« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ablage1.jpg

Karlheinz

Fortgeschrittener

Beiträge: 312

Wohnort: Klagenfurt, Kärnten

Beruf: schon URLAUBER

Auto: ix20 1,4 90 PS Benziner Eoropapaket Bj.07.2013

Vorname: heinzi

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 22:48

hallo Dirk
bei meinem sind die Gummis in der Heckklappe.Aber dort wo die Gummis sitzen 5cm.li. u. re.vorsichtig erwärmen(nicht verbrennen!!!),auf Spannung halten und mit einem feuchtenSchwamm abkühlen.funktioniert tadellos.

LG. HEINZI

markdumbo

Anfänger

Beiträge: 27

Wohnort: Dessau-Roßlau

Auto: Hyundai i20 GB Intro Edition 2015

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 22:50

Selber probieren, ja...aber...

Ich bin ja eigentlich auch dafür, bei kleinen Problemen erstmal selbst nach einer Lösung zu suchen. Dabei habe ich, was z.B. die Hutablage betrifft, auch schon so ziemlich alle Vorschläge ausprobiert, aber nichts davon ist eine dauerhafte Lösung, vor allem, wenn man die Ablage öfter entfernt, um größere Sachen zu transportieren. Es löst sich halt alles oder nutzt sich ab mit der Zeit, was man mit irgendeiner Art Klebeband oder Heißluft "repariert". Ich weiß, der I20 ist ein sehr preiswertes Auto, aber so etwas Banales wie eine fest sitzende Hutablage gehört für mich zum Stand der Technik und somit ist das ein Fall für die Garantie.

Karlheinz

Fortgeschrittener

Beiträge: 312

Wohnort: Klagenfurt, Kärnten

Beruf: schon URLAUBER

Auto: ix20 1,4 90 PS Benziner Eoropapaket Bj.07.2013

Vorname: heinzi

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 22:58

Normalerweise stabilisiert sich die Ablage ja selbst, auf der einen Seite drücken die Gummis, auf der anderen die Lehnen der Rücksitze. Aber wenn die Lehnen die Ablage entlasten, kommt der ganze Druck auf die Klemmen u. die sind dann der Schwachpunkt.

LG Heinzi

cruiser

Profi

Beiträge: 1 098

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 19:41

Genau. Wenn man mal die Klemme anschaut, hier habe ich sie mal abgebaut, hält die bestimmt nichts aus. Total dünnes Plastik. Da traut man sich schon gar nicht irgendwas zu verbiegen oder sonst was mit zu machen. Aber vielleicht gibt es aus einem vergleichbaren Koreaner was stabileres?

Gruß vom Dirk
»cruiser« hat folgendes Bild angehängt:
  • Feder1.jpg

Ähnliche Themen