Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

amphore

Anfänger

  • »amphore« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Wohnort: Kreis Aachen

Auto: i20 1.2 PBT

Vorname: Helmut

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15. September 2015, 10:56

5 Jahre Garantie - Bei EU-Import Autos eine Farce?

Ab 01.01.2012 sollte ja die 5Jahres Garantie bei Hyundai gelten. Ich habe den i20 als EU-Import am 08.02.2012 gekauft. Dann direkt in Deutschland bei Hyundai Deutschland registriert.

Letzte Woche war der Schlauch vom Tankstutzen zum Tank undicht und musste ersetzt werden (Fahrzeug 3 Jahre und 6 Monate alt). Hyundai Deutschland verweigert die Garantie, da das Fahrzeug ein EU-Import ist. Es soll für Import Fahrzeuge nur eine 3Jahres Garantie gelten.

Hat das schon jemand erlebt? An wen kann man sich wenden?

MfG, Helmut


iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. September 2015, 11:06

Welches EZ-Datum hat dein Import(!)-Fahrzeug denn genau, und welches Datum steht im Serviceheft bei der Übergabeinspektion im Ausland?

amphore

Anfänger

  • »amphore« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Wohnort: Kreis Aachen

Auto: i20 1.2 PBT

Vorname: Helmut

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 15. September 2015, 11:28

Hier die genauen Daten:

Gekauft wurde der Wagen am 01.02.2012.
EZ auf meinen Namen (Fahrzeugschein) am 08.02.2012, es gibt keine Vorbesitzer.
Nach der Zulassung wurde das Service-Heft weggeschickt, das Datum im Service-Heft ist IMHO Mitte 02.2012.
Ich schaue heute Abend aber genau nach.

MfG, Helmut

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 15. September 2015, 11:34

Garantiebeginn bei EU-Fahrzeugen ist in den allermeisten Fällen die Auslieferung an den 1. Händler im Bestimmungsland...

i30_2012

Hippeland X-Press

Beiträge: 257

Wohnort: NRW

Auto: i50 CRDi blue - 165 PS aus 2,7 Litern Hubraum und 7 Zylindern ((eigentlich ja i30 CRDi blue (90 PS) FDH und i20 CRDi blue (75 PS) GB))

Vorname: Frank

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 15. September 2015, 13:22

Kann ich so nicht bestätigen.

Mein importierter i30 FDH wurde im Februar 2012 zugelassen. Auslieferung in Portugal und Garantiestart war in Oktober 2011.
Vor kurzem wurden Garantiearbeiten an der Klimaanlage anstandslos im 4. Jahr erledigt. In den portugiesischen Unterlagen standen auch deutlich 5 Jahre Garantie drin.

cruiser

Profi

Beiträge: 1 099

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. September 2015, 15:25

Hab hier mal eine Info:
"Es gilt immer die Garantie des Landes, für welches das Auto vom Hersteller bestimmt war. Egal ob beim Kauf vom Reimporteur, über einen Vermittler oder direkt beim ausländischen Händler. Denn aus Sicht des Herstellers sollte das Auto nur im Exportland vertrieben werden und nur auf dieses bezieht sich sein Garantieversprechen.
Trotzdem stellt die im EU-Ausland erworbene Garantie gegenüber der beim deutschen Händler in der Praxis so gut wie nie ein Minus dar. Die Hersteller bieten nämlich innerhalb der verschiedenen Mitgliedstaaten der europäischen Union fast immer exakt dieselbe Garantie an. Zudem können die Garantiearbeiten auch bei jedem EU-Vertragshändler ausgeführt werden. Hierbei ist allerdings zu beachten, dass man sich am Besten zuerst an den Hersteller wendet und sich von diesem eine Werkstatt in der Nähe nennen lässt, die die Garantieleistung ausführt. So ist man auf der sicheren Seite. Denn einen Direktanspruch gegen den Vertragshändler in Deutschland hat man nicht, sondern nur gegen den Hersteller selbst. Welcher aber verpflichtet ist einen ortsnahen Händler zu nennen der die Garantieleistung dann ausführt.
"
Quelle: MeinImport.de

Frage ist also, wo wurde der Wagen gebaut und wann ist er erste mal zugelassen worden!

Gruß vom Dirk

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 15. September 2015, 16:28

Die Frage ist: Wann wurde das Fahrzeug an den EU- Importeur ausgeliefert, ab diesem Tag läuft die Garantie! War dieser Tag vor dem 01.01.2012, gilt die 3-Jahres-Garantie!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 15. September 2015, 16:32

...Hat das schon jemand erlebt? An wen kann man sich wenden?...
Man kann sich an niemanden wenden - der Gesetzgeber schreibt eine 2-Jahres-Garantie für Neufahrzeuge vor, welche Hyundai mit 3 Jahren mehr als erfüllt hat. Du kannst nur eine Privatklage anstreben.....

Oma97

Schüler

Beiträge: 157

Wohnort: Hamburg

Vorname: Olaf

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 16. September 2015, 06:01

Unser i20 wurde auch im Februar 2012 in D zugelassen. Die Übergabeinspektion war am 16.12.2014 vom Französischen Händler gemacht. Bei uns war es anderes herum der i20 wurde mit 3 Jahren Garantie beworben und wir haben 5 Jahre bekommen, steht auch so im Serviceheft!

amphore

Anfänger

  • »amphore« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Wohnort: Kreis Aachen

Auto: i20 1.2 PBT

Vorname: Helmut

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. September 2015, 08:17

So noch ein paar Fakten:

Bau am 23.11.2011 in der Türkei.
Bestimmungsland Belgien.
EZ in Deutschland 08.02.2012
Übergabeinspektion laut Serviceheft am 01.03.2012

Belgien hatte laut Serviceheft 2012 noch keine 5Jahre Garantie. Also Alles o.k.

MfG, Helmut

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 16. September 2015, 08:43

Na ja da sieht man aber Hyundai dreht es sich so wie man es braucht, mein Wagen hatte damals EZ 2009 3 Jahre Garantie dann kam die Powertrain Garantie für +2 Jahre. Ging bei meinem nicht da EU Import.
Nun wird hier geschreieben es gilt was im Serviceheft steht, bei mir im Rumänischen Serviceheft stand aber 7 Jahre, mir wurde damals gesagt wenn die 7 Jahre gelten sollen, muss der Wagen in Rumänien zur Garantie gemeldet werden und ich muss dann da auch die Garatiefälle bearbeiten lassen.
Ist doch alles Augenwischerei mit der Garantie.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 16. September 2015, 09:04

Ich würde die Autos 10% billiger machen, und die Garantie dafür abschaffen!

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 16. September 2015, 19:24

Jacky, Jacky, Jacky... Gestern bringst du Garantie und Gewährleistung durcheinander, und heute willst du sie uns auch noch ganz wegnehmen? :boxen:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 16. September 2015, 19:28

Ich nenn das schon immer GARANTIE - auch wenn Gewährleistung gemeint ist :!: Genauso wie ein Motor für mich PS hat, und keine KW :dudu:
In der Werbung von Hyundai heißt es ja auch: 5 Jahre Garantie, und nicht 2 Jahre Gewährleistung, und 3 Jahre Garantie.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 17. September 2015, 09:20

:dudu: Sind ja auch zwei Jahre Gewährleistung und parallel dazu fünf Jahre Garantie. Leistungsmäßig überdecken die sich teilweise, sind aber eigentlich grundverschieden. Ich denke viel erzählen brauch ich dir dazu nicht, wenn du scharf nachdenkst weißt du das ja alles. :teach:

Fur den Rest:
Gewährleistung: Umfang gesetzlich vorgeschrieben, vom Händler, zwei Jahre

Garantie: Umfang freiwillig, vom Hersteller, fünf Jahre

Ähnliche Themen