Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Thorvald

Nexialist

  • »Thorvald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Wohnort: Unkel

Beruf: IT-Kaufmann, Systemischer Supervisor

Auto: i20 CRDi 1.1 mit 55 kW, 6-Gang-Getriebe (Intro Edition) in Passion Red

Vorname: Olaf

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. April 2015, 22:05

Spezialisten vor ... BeifahrerAirbag

Ich bin etwas ratlos und besorgt: sobald jemand auf der Beifahrerseite sitzt, überkommt mich ein flaues Gefühl. Der Grund ist nicht mein Fahrstil, sondern dass auf der Amatur eine kleine Magnetplakette haftet. Außderm würde ich gerne vom Platzangebot her dort ein kleines Haftpad hinpflanzen, um beispielsweise ein Handy zu plazieren, einen Kugelschreiber, eine Brille, ein Merkzettel, ... aber eben manchmal auch kleine harte Gegenstände.
Dort, wo der Beifahrer-Airbag raus käme, möchte ich eben genau nichts plazieren. Das könnte zu einem ungewollten Geschoß werden. Aber wo kommt der Airbag genau raus? Das Handbuch zeigt es mir nicht und sagt nur etwas von oberhalb des Handschuhfachs. Die Verkaufsstrategen beim Freundlichen konnten es mir nicht sagen.
Also: oberhalb des Handschuhfaches liegt ein ca. 10cm schmaler Streifen. Zur Airbag-Entfaltung würde es wohl genügen. Darüber gibt es nochmals abgesetzt einen sehr viel höheren Plastikmantel, auf dem auch links in der Ecke "Airbag" steht. Doch diese Verkleidung zeigt mit keine Sollbruchstelle an und es könnte dann ja bedeuten, dass die gesamte obere Verschaltung hochfliegt.

Kann mir irgendjemand "genau" sagen, wohin welche Verschalung fliegt und wo "genau" der Beifahrer-Airbag raushaut?


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 048

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. April 2015, 08:30

Schau dir mal das passende Rettungsdatenblatt an. Mitunter erkennt man auch gegen das Licht eine leichte Strukturveränderung im Armaturenbrett an der Stelle...

bluezed

Anfänger

Beiträge: 31

Wohnort: Pfaffenhofen

Auto: i20 Go! 1.4 CRDi blue drive

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. April 2015, 21:16

Ist zwar der "alte" i20 aber auf dem Crashtest-Video sieht man ab ca. Sekunde 30 wo die Klappe für den Airbag auf geht:
https://www.youtube.com/watch?v=trh5KFy4_x0

Diese Klappe ist bei meinem i20 überhaupt nicht zu sehen, ist also wohl eine von innen eingearbeitete "Sollbruchstelle" für den Airbag.

Wenn das beim neuen i20 ähnlich ist dann würde ich auf der Beifahrerseite lieber gar nichts platzieren... Leider gibts da scheinbar noch keinen Crashtest zu dem Auto...

Thorvald

Nexialist

  • »Thorvald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Wohnort: Unkel

Beruf: IT-Kaufmann, Systemischer Supervisor

Auto: i20 CRDi 1.1 mit 55 kW, 6-Gang-Getriebe (Intro Edition) in Passion Red

Vorname: Olaf

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. April 2015, 07:29

Perfekt - die Antworten von ceed und bluezed ergeben ein Ganzes

Vielen lieben Dank an Euch Beide. :blume:

Von ceed habe ich Rettungsdatenblätter erhalten, worin auch das neue i20-Modell eingetragen ist und worin die besagte Beifahrer-Airbag-Sollbruchstelle eingezeichnet ist. Von bluezed und dem Crashvideo her gesehen wird klar, wie diese "Klappe" weggesprengt wird und sich der Airbag entfaltet.

Damit ist dann auch klar, wo ich etwas auf Beifahrerseite auf den Amaturen plazieren kann, ohne eine Geschoßgefahr zu erzeugen.

Nochmals meinen aufrichtigen Dank dafür! :freu: :winke: :super:

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 28. April 2015, 08:24

Nur dran denken: auch unabhängig vom Airbag kann bei einem Unfall von hinten (Stauende) alles vom Armaturenbrett zum gefährlichen Geschoss werden. Zwar dann nur mit sagen wir mal 50 km/h Differenzgeschwindigkeit, aber auch da will man ein Smartphone nicht auf Augenhöhe haben.

Thorvald

Nexialist

  • »Thorvald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Wohnort: Unkel

Beruf: IT-Kaufmann, Systemischer Supervisor

Auto: i20 CRDi 1.1 mit 55 kW, 6-Gang-Getriebe (Intro Edition) in Passion Red

Vorname: Olaf

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 28. April 2015, 15:04

Das ist korrekt ... und immer gut, dran erinnert zu werden ...

Denn es stimmt! :thumbup:

Und man kann an die angeblichen Selbstverständlichkeiten gerne immer wieder mal erinnert werden.

Auch wenn die Ablagefläche in der Mittelkonsole nicht groß ist und von Kugelschreiber, Papier-TaTü's, kurze Ladekabel für Handy(s) und ähnliches belagert wird ... der Grund ist einem später völlig egal, warum man geglaubt hat, unbedingt beim Beifahrer etwas "Loses" deponieren zu müssen. Zumindest aber kann ich meine Magnetklebeplakette und mein Antirutschpad nun installieren.

Allerdings ... je nach Beifahrersituation kann ich es mal mehr oder weniger oder garnicht nutzen. Korrekt! :super:

bluezed

Anfänger

Beiträge: 31

Wohnort: Pfaffenhofen

Auto: i20 Go! 1.4 CRDi blue drive

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Montag, 13. Juli 2015, 12:11

Inzwischen gibts ja den Crashtest vom Neuen. In dem Video hier sieht man bei 28 Sekunden genau wo der Airbag herauskommt ;)

https://youtu.be/MBUPwFdKOQ0