Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Prof.Fitzli

Anfänger

  • »Prof.Fitzli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Wohnort: Berlin

Auto: i20 1.2 Edition+

  • Nachricht senden

1

Samstag, 24. Januar 2015, 13:57

DIY - Scheinwerfer ausbauen zum Lampenwechsel

Wenn man die Leuchtmittel der Scheinwerfer austauschen möchte, muss man gem. Bedienungsanleitung die Scheinwerfer ausbauen. Wenn man weiß wie das geht, ist das kein Problem.

So habe ich das gemacht:

1. Obere Befestigung der Frontschürze gelöst (2 Schrauben, 2 Muttern). Das erleichtert den Aus- und Einbau der Scheinwerfer



2. Zwei Muttern der Scheinwerferbefestigung gelöst



3. Lasche der Scheinwerferbefestigung aus der Nut gehebelt



4. Scheinwerfer unter Ruckeln und mit sanfter Gewalt nach vorne gedrückt. Dann Zuleitungskabel gezogen



5. Die Leuchtmittel können dann bequem am ausgebauten Scheinwerfer wie in der Bedienanleitung beschrieben gewechselt werden.

6. Einbau in umgekehrter Reihenfolge. Darauf geachtet, dass die Nasen unten am Scheinwerfer mit einem "Klick" in die beiden Halterungen (siehe Bild) einrasten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Prof.Fitzli« (24. Januar 2015, 14:04)



Beobachter

Dacia-, Miezen- und Hundifan

Beiträge: 1 061

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Lebenskünstler und Privatier

Auto: i10 (PA) / Dacia Duster Prestige dCi / Toyota Hilux, Double Cab, 3,0 D

Hyundaiclub: BEOS RENTNER-SYNDIKAT

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

2

Samstag, 24. Januar 2015, 14:24

Gut beschrieben und anschaulich bebildert :super:

Hessenhamster

unter Naturschutz

Beiträge: 748

Wohnort: Bad Vilbel

Auto: Hyundai ix20 1.4 Classic plus Trend und Winter Paket

Vorname: Jörg

  • Nachricht senden

3

Samstag, 24. Januar 2015, 15:22

Sehr hilfreiche Anleitung. Das sollte nun jeder Laie schaffen.

dk1

Profi

Beiträge: 1 261

Wohnort: Sachsen

Auto: ix20 1.4 Style Edition +Navi,Alu,Tempomat,Bluetooth

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

4

Samstag, 24. Januar 2015, 16:22

@Prof.Fitzli :super: :super: :super:

Das ist wirklich hilfreich.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 070

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Samstag, 24. Januar 2015, 18:15

Ist es ohne Ausbau wirklich nicht möglich, oder braucht man einfach nur ziemlich spitze Finger?

Super Anleitung, von solchen Sachen lebt ein Forum. :super:

Prof.Fitzli

Anfänger

  • »Prof.Fitzli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Wohnort: Berlin

Auto: i20 1.2 Edition+

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 25. Januar 2015, 18:20

@ all: Danke für die Blumen. Freut mich, dass es Euch gefällt.

Ist es ohne Ausbau wirklich nicht möglich, oder braucht man einfach nur ziemlich spitze Finger? ...
Auf der Beifahrerseite habe ich die H4-Lampe mit meinen schmalen Händen ohne Ausbau des Scheinwerfers geschafft. Beim nächsten Mal baue ich den Scheinwerfer aber auch aus, finde ich jetzt leichter.

Auf der Fahrerseite habe ich es ohne Scheinwerferausbau nicht geschafft.

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 3 095

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin - auf dem Weg zum Dr. med. dent.

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

7

Montag, 26. Januar 2015, 13:39

Beim Veloster wird es auch nicht viel anders sein, oder?

Prof.Fitzli

Anfänger

  • »Prof.Fitzli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Wohnort: Berlin

Auto: i20 1.2 Edition+

  • Nachricht senden

8

Montag, 26. Januar 2015, 19:22

Schwer zu sagen. Ich habe keinen Veloster. Aber wenn die Scheinwerfer ähnlich wie beim i20 befestigt sind (oben zwei Schraubenn unten nichts zu sehen) dann könnte es einen Versuch wert sein.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 070

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Montag, 26. Januar 2015, 23:16

Verschraubt sind die alle recht ähnlich. Aber bei den "größeren" Autos kann man sich die Aktion sparen, da man auch ohne Ausbau ganz gut an die Birnen kommt.
Hier hilft die Velo-Anleitung Seite 7-63 weiter. :flüster:

amphore

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: Kreis Aachen

Auto: i20 1.2 PBT

Vorname: Helmut

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 3. Februar 2015, 15:18

Ich habe es auch ohne Scheinwerfer Ausbau geschafft die Blinkerbirnen und die H4 Birnen zu tauschen.
Ist zwar eine sehr fummelige Angelegenheit, aber es geht und die Hände sollten nicht zu groß sein.

MfG, Helmut

Zappy

Anfänger

Beiträge: 46

Wohnort: Harz

Beruf: Student

Auto: i20 PB 1.2 '08

  • Nachricht senden

11

Samstag, 14. Januar 2017, 13:58

1. Obere Befestigung der Frontschürze gelöst (2 Schrauben, 2 Muttern). Das erleichtert den Aus- und Einbau der Scheinwerfer
Ich wünschte, ich hätte das mal vorher gelesen.
Die H4-Birnen habe ich dank kleiner Hände immer ohne Ausbau geschafft, nur für das Standlicht musste ich den Scheinwerfer letztens ausbauen. Dabei hat er sich total verkantet, sodass er weder rein noch raus ging und ich mit der Spitze vom Kotflügel oben den Schaumstoff zerkratzt habe.

Frage: Verkantet sich der Scheinwerfer nach dem Lösen, wie oben beschrieben, immer noch, oder geht der dann ganz leicht raus?

Ähnliche Themen