Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Sonntag, 25. September 2016, 12:17

Komisch? Nö, eigentlich nicht. Das liegt einfach an den jeweils zugrunde gelegten Kriterien. Man muß solche Tests also vollständig lesen und individuell bewerten. Der Bayer, der im Winter häufig Paßstraßen fährt wird den auf Nässe nur mäßigen Schneeprofi auf jeden falle besser gebrauchen können als der Nordrheinwestfale, der auch im Winter einen guten Regenreifen braucht und dem die Schneehaftung ziemlich egal sein kann.

Schaut man sich die diversen Tests genauer an, dann wird man feststellen, daß die Reifen eben doch ziemlich ähnlich bewertet werden, auch wenn der XY aus dem Hause YZ mal einer der besten und mal einer der schlechtesten sein soll.

Gruß Michael


Ersttäter

Anfänger

Beiträge: 49

Wohnort: Oberbergischer Kreis

Beruf: Vollfaulenzer

Auto: Hyundai I10, 1,2 Style mit SD, Komfort- u. Funktionspaket, OXXO Decimus 6,5 x 16/195/45/16

Vorname: Dieter

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

62

Montag, 26. September 2016, 11:43

Aber ja, in einem Land, in dem der Winter so bitterkalt ist wie in Deutschland und dann auch noch in Nordrhein-Westfalen lebt, sollte dann doch zum Testsieger greifen.
Ah ja, der Nachfolger ist bis jetzt noch nicht getestet worden.
Und warum sollte ich den schlechtesten WR kaufen? Auch für mich muss es nicht der beste sein. Aber garantiert auch nicht der schlechteste.
Im übrigen, ich fahre als Nordrhein Westfale im Winterhalbjahr sehr oft ins Sauerland und ab und an in die österreichischen Berge. Da überlege ich schon, welcher Reifen infrage kommt. Schneeketten sind bei mir auch noch dabei. Letztlich jeder wie er mag. Auch der Preis spielt eine Rolle. Fragen?

Beiträge: 42

Wohnort: Ginsheim

Auto: i20 intro 1,2 84 PS & i30 2015 Gold Edison 100 PS

Vorname: Michelangelo

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 4. Oktober 2016, 08:25

Reifen Druck Kontrolle

Guten Morgen hab mal eine Frage an euch heute morgen fahr ich un auf einmal ist die Kontroll Lampe vom Reifen angegangen. War beim Reifen laden und zu schauen ob ein Nagel drin ist?
Aber da war nix drine ist vielleicht der Sensor defekt ? Habt ihr das auch schon mal gehabt ?
Der Luftdruck war auch alles ok komisch:-(
Grüße

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 872

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

64

Dienstag, 4. Oktober 2016, 08:30

Ist die Warnleuchte noch an, oder wieder ausgegangen?

Asiaprobierer

Anfänger

Beiträge: 27

Wohnort: BaWü

Beruf: Techniker

Auto: I20 GB Trend

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 4. Oktober 2016, 22:59

Zur Zeit haben wir das ständig.
Ca. 4 x pro Woche erzeugt das TPMS an unserem I20 Fehlalarm. Die ersten 5X haben wir noch den Luftdruck überprüft.
War immer so 2,2 - 2,5 Bar.
Fuhren zur Hyundai Werkstatt wegen Garantiefall TPMS.
Aber dort wurden wir schwer entäuscht.
Werkstatt meinte wir hätten 0,2 bar zu viel Luft im Reifen. Die Werkstatt ließ die Luft raus.
Die Werkstatt schloß keinen Tester an das Fahrzeug an und konnte auch nicht sagen welcher Sensor Fehlalarm auslöste.
Die Werkstatt machte eine kurze Probefahrt (natürlich trat da kein Fehlalarm auf - ist ja auch nur zeitweise) und schickte uns mit dem unrepariertem Wagen nach Hause.

Hier hörten die Fehlalarme von alleine wieder auf, bis zum Nächsten.

Dyki

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Bamberg

Auto: i20 Trend, 1.0 T-GDI

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

66

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 00:21

Heute ging auch bei mir die Warnleuchte an. Luftdruck passt aber. Mir ist aufgefallen, das je kälter es wird, desto eher gibt er Alarm!? Laut Anzeige 4 Grad. Könnte vieleicht mit der Aussentemperatur zu tun haben.

Mal ne andere Frage. Was passiert wenn ich nächsten Sommer die vorderen nach hinten wechsel? Da ja mein Modell kein "positionbezogenes RDKS" hat, sondern nur eine gelbe Funzel, dürfte es ja keine Rolle spielen, oder?

airliner

komischer Vogel

Beiträge: 832

Wohnort: Wismar

Beruf: SharePoint Berater

Auto: i30 cw

Vorname: Florian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

67

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 08:18

Asiaprobierer und Dyki: Habt ihr originale Sensoren in den Rädern oder nachgekaufte? Wenn ersteres: Wendet euch an eine Vertragswerkstatt (am besten natürlich solange die Lampe leuchtet), lasst den Motor laufen und den Wagen auslesen. Wenn letzteres: Wendet euch an euren Reifenhändler, wo die Sensoren gekauft wurden. Entweder müssen die Teile einmal komplett neu angelernt oder ganz ausgetauscht werden. Lasst euch dabei nicht über den Tisch ziehen. Zwei mal Anlernen reicht, um beim dritten Mal neue Sensoren verbaut zu bekommen! Habe selbst schlechte Erfahrungen damit machen müssen und bin dem Scheiß gut ein Jahr hinterhergelaufen, weil a) kaum Zeit und b) irgendwann auch die Lust vergangen war. Was will man machen, wenn man jeden Tag das Auto brauchte...

Dyki: Wenn die Sensoren sauber erkannt wurden, interessiert's das Auto danach nicht mehr, ob die Räder vorn/hinten gewechselt wurden. Dabei ist es egal, ob du nur die Funzel drin hast oder eine Einzelüberwachung. Bei anzulernenden Sensoren wird dem Auto die anfängliche Position mitgeteilt. Den Rest erledigt das Auto selbst.

68

Sonntag, 9. Oktober 2016, 12:56

RDKS Probleme - Neue Winterreifen

Hallo zusammen,

ich fahre einen I20 Bj 2016 Typ GB.

Da jetzt Winterreifen anstanden, habe ich mir welche im Internet besorgt. Vor kurzem gab es bei Ebay einen 15% Gutschein auf alles, das hatte mir ganze 100€ (war das maximum) an Ersparnis eingebracht. Also habe ich für Alufelgen, Falken Winterreifen, RDKS komplett 595€ bezahlt. Ein guter Deal!

Hier das Angebot: Link

Jetzt kommen wir zu meinem Problem:
Ich habe gestern die Reifen vorschriftsmäßig montiert, vom aussehen alles super. Fahrverhalten auch prima. Problem ist nur folgendes. Ich fuhr also los und erst passierte nichts. Nach gut 2km ging die RDKS Lampe an. Da ich mich vorher informiert hatte hieß es das die Sensoren ein paar Minuten Fahrzeit brauchen um sich zu registrieren. Also bin ich weiter gefahren nach gut 10km ging die Lampe auch aus. Daraufhin habe ich den Wagen gestern für 6h abgestellt und wollte nach Hause fahren. Nach etwa 10m fahrt ging die Lampe an und auch nicht mehr aus, auch nach 30min Fahrtzeit nicht. Kurz vor Ankunft der Heimischen Garage etwa 300m ging sie dann aus.

Heute morgen das gleiche Spiel wieder. Ich machte den Wagen an fuhr 10m und dann ging sie an, aber sie ging auch nicht mehr aus.

Tjoa, jetzt steh ich da.... Reifen haben alle 2,5 Bar Druck. Bevor ich morgen den Reifenhändler (der 400km weit weg ist) anrufe wollte ich euch mal fragen ob ich irgendwas falsch gemacht habe. Soweit ich weiß werden die Sensoren automatisch angelernt oder?

Vielen Dank für Eure Hilfe! 8|

airliner

komischer Vogel

Beiträge: 832

Wohnort: Wismar

Beruf: SharePoint Berater

Auto: i30 cw

Vorname: Florian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 9. Oktober 2016, 17:15

Chris, exakt das gleiche Spielchen hatte ich auch durch. Ende vom Lied: Komplettwechsel der Sensoren gegen einen anderen Hersteller. Sprich dich einmal mit deinem Händler ab, ob er sich ggf. mit einer Werkstatt in deiner Nähe anfreunden kann, die ihm dann die Rechnung zukommen lässt (für Prüfung, ggf. neu anlernen oder im schlimmsten Fall den Einbau anderer Sensoren).

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 872

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

70

Sonntag, 9. Oktober 2016, 17:17

Auf die selbsttätig anlernbaren Sensoren muß auch das Hyundaiprogramm aufgespielt sein, sonst geht es nicht richtig - oder gar nicht. ?(

71

Sonntag, 9. Oktober 2016, 20:21

Mhhh... Sehr ärgerlich.

Dann werde ich morgen früh direkt mal den Händler anrufen. In der Ebay Auktion steht auch drin das man als Kunde die Schlüsselnummer zukommen lassen soll. Das habe ich natürlich damals direkt gemacht, dann darf man ja eigentlich davon ausgehen das alles richtig ist...

Das wird ja wieder was... Ich hoffe nicht das der will das ich die zurück schicke, denke mal das wäre etwas unverhältnismäßig, oder?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 872

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

72

Sonntag, 9. Oktober 2016, 20:24

Wer billig kauft, kauft 2x - hat Oma schon gesagt. Hoffe bei dir ist es nicht so!

Gruß Jacky

73

Montag, 10. Oktober 2016, 08:11

Also ich habe gerade direkt beim Händler angerufen.

Der wollte mich anfangs direkt abwimmeln mit den Worten das ich zum Händler müsse und dieser die neuen Sensoren ins Steuergerät einprogrammiert muss.

Ich hatte ihm dann erklärt das dies bei meinem i20 nicht der Fall sei und diese automatisch erkannt werden. Er meinte dann nur das er sich den Vorgang anschauen würde und sich dann bei mir meldet.

Aber ich bin doch da auf der richtigen Seite bezüglich der autolearn funktion oder? Oder muss ich doch zum Hyundai Händler?

Danke!

Edit:
Gerade kam der Rückruf. Der Händler meinte er hätte originale Hyundai Sensoren verbaut, genau hießen diese:
Shrader 3060
Stahlgruber nummer: 52933-C1100-C8000


Er meinte ich solle doch nochmal mit Hyundai sprechen ob diese nicht ausgelesen werden müssten und dann in das Steuergerät einprogrammiert werden müssen. Er meinte je nach Fahrzeug gibt es nur 4 oder 8 Speicherplätze und dann müssten diese hinzugefügt werden.

Kann mir dazu jemand was sagen?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »chris-jerusalem« (10. Oktober 2016, 08:38)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 872

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

74

Montag, 10. Oktober 2016, 10:12

Schrader-Sensoren werden tatsächlich von Hyundai verwendet!

75

Montag, 10. Oktober 2016, 10:28

Ja genau, das wusste ich hier aus dem Forum schon. Aber weißt Du auch wie das bezüglich des anlernen funktioniert? Ich hatte ja vorher die originalen Sommerreifen drauf. Jetzt diese, muss das irgendwie noch aktiviert werden? Mein Standpunkt war das dies automatisch passiert.

Vielen Dank!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 872

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

76

Montag, 10. Oktober 2016, 10:33

Das muss Automatisch funktionieren, kenne ich auch nur so - und entspricht auch der Aussage: SELBSTTÄTIGES ANLERNEN! Ob wirklich nur 8 Speicherplätze vorhanden sind, weiß ich nicht - ich kenne noch niemanden, der bei RDKS mehr als 2 Sätze Räder verwendet hat!

77

Montag, 10. Oktober 2016, 10:39

Danke für Deine Antwort.

Ich würde sagen ich fahre zur Sicherheit mal nach Hyundai und werde das mal besprechen. Sehr ärgerlich alles wie ich finde.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 872

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

78

Montag, 10. Oktober 2016, 10:43

Du musst jetzt den Schuldigen identifizieren: Entweder sind es Sensoren, oder der Koreaner! :unsicher:

79

Montag, 10. Oktober 2016, 11:06

Ich habe gerade mit unserem freundlichen Gesprochen. Er meinte wenn es originale sind müssen sie nicht angelernt werden beim neuen i20.

Ich fahre jetzt am Samstag da mal hin und dann wird das überprüft.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 872

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

80

Montag, 10. Oktober 2016, 11:08

Die Aussage deines Hyundaihändlers deckt sich mit meinen Erfahrungen! :] Seit Ende 2014 sind alle Hyundais mit selbstanlernenden Systemen ausgerüstet!

Ähnliche Themen