Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

i30_2012

Hippeland X-Press

Beiträge: 257

Wohnort: NRW

Auto: i50 CRDi blue - 165 PS aus 2,7 Litern Hubraum und 7 Zylindern ((eigentlich ja i30 CRDi blue (90 PS) FDH und i20 CRDi blue (75 PS) GB))

Vorname: Frank

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

21

Montag, 17. August 2015, 10:12

...und hier noch die Info, dass der i20 GB mit den RDKS-Sensoren von Schrader (3060) selbstständig kommuniziert.

http://www.rdks.expert/rdks-tpms-sensore…-hat-autolearn/

Ich habe für meinen Satz Sensoren unter 200,- Euro gezahlt und sie auf neue Alufelgen montieren lassen. Der BC hat nicht gemeckert.
Vom Händler war ein Protokoll mit den Nummern der Sensoren und dem vorgesehenen Platz (VL,VR,HL,HR) beigelegt.
Sie wurden also offensichtlich vor Versand eingestellt. Bei der Reifenmontage selbst musste dann nichts mehr gemacht werden.

Ich gehe davon aus, dass alles o.k. ist, weil kein Fehler angezeigt wird. Vor dem nächsten Tanken werde ich mal etwas Luft ablassen, um es genau zu wissen.


Beiträge: 59

Wohnort: Dorsten

Auto: Tucson 2016, 1,6 T-GDI, 4WD, DCT, Premium, Panorama, Leder

Vorname: André

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 19. August 2015, 13:41

Aufpassen müsst ihr aktuell beim I20 noch bei wechsel auf andere Alufelgen.
Das Problem habe ich aktuell. Die Originalen Alus in 16" haben die Sensoren ja in den Ventilen. Diese haben aber Gummiventile !
Habe mir dann andere für den Sommer geholt in 18". Bei den Leichtmetallfelgen sind keine Gummiventile zulässig und somit können die Original Sensoren auch nicht genommen werden.
Nun gibt es ja noch die, die man vor dem Reifenaufziehen auf die Felge klebt. Da gibt's aber bisher noch keine für den neuen i20 (GB). Allgemein sind die ganzen Programmiergeräte noch nicht darauf ausgerichtet. Muss man noch etwas auf Softwareupdates warten.

Wie Hyundai das allerdings handelt, wenn man die Felgen aus dem Originalzubehör nimmt kann ich nicht sagen.

edit @i30_2012: dann wirds so langsam doch noch was mit Sensoren :) super Info

Savage-smoker

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: Berlin

Beruf: selbstständig

Auto: i20

Vorname: Savage

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 29. September 2015, 15:03

Reifendruckkontrollsystem (TPMS)

Hallo,

ich habe den i20 (GB) Trend und halt nicht das hochauflösende Display, daher sehe ich auch nur die Warnleuchte vom TPMS.
Meine Freundin hatte mir gesagt das Sie bei ihr jetzt mehrmals geleuchtet hat während der Fahrt.
Bin dann direkt runter zum Auto und hab auch mal ne kurze Biege gemacht und ja bei mir auch.
Bin also zur Tankstelle und hab den Luftdruck überprüft (wir haben den Wagen genau seit 2 Wochen)
In der Tür Steht drin vorne 2,35 und hinten 2,1 bei normaler Beladung.

Ich hatte jetzt vorn etwa 2,1 und hinten 2,0 drauf, finde es zwar gut das er anscheinend so genau reagiert aber weiß jemand wie es im BC eingestellt ist, ab wann er waren/leuchten soll? und sind im BC auch für vorn und hinten unterschiedliche Werte gespeichert?

Naja bin jetzt mal gespannt als ich von der Tankstelle losführ ging die Leuchte auch nach ca. 800m aus. Aber hätte halt nicht gedacht das der Alarmwert so kanpp eingestellt ist.

cruiser

Profi

Beiträge: 1 100

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 29. September 2015, 16:52

Es müsste eine Toleranz von ca. 0,2 - 0,4 Bar im System hinterlegt sein.
Hier noch weitere Infos.
Da ich neue Winterreifen anlernen lassen muss werde ich mal beim Fachmann nachfragen.


Gruß vom Dirk

25

Samstag, 30. Januar 2016, 12:26

Reifenluftdrucksensoren

Hallo,

kommende Woche kommt unser neuer Hyundai i20. Der Wagen kommt auf Sommerrädern und soll gleich einen Satz Winterreifen bekommen. Allerdings stellt sch die Frage, welche. Mit oder ohne Reifenluftdrucksensoren? Es gib am Markt wohl unterschiedliche Systeme, manche Hersteller setzen auf die ABS-Sensoren und verzichten auf spezielle Drucksensoren.

Blöd nur, daß es beim i20 beide Systeme geben soll. Also die reine Softwarelösung mit den ABS-Sensoren und eben die mit den Reifendrucksensoren.

Der Neuwagen soll am Montag kommen und ich würde gerne schon Räder kaufen. Nur welche? Der Händler - ein EU-Importeur - bekam schon i20 mit Sensoren und welche, die keine gehabt haben sollen. Diese Angaben stammen von den jeweiligen europäischen Hyundai-Vertragshändlern. Unser i20 ist ein Pole - weiß einer von Euch, was der haben muß? Braucht der die teuren Unwuchtverursacher oder nicht?


Gruß Michael

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 919

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

26

Samstag, 30. Januar 2016, 12:38

Ich kenne Hyundai - bisher - nur mit dem DIREKT messenden System für RDKS, also mit Sensoren. Welche sich übrigens jetzt selbsttätig anlernen.

cruiser

Profi

Beiträge: 1 100

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

27

Samstag, 30. Januar 2016, 20:21

Hier mal eine Tabelle über die Verwendung von direkten und indirekten Systemen. (Stand 2014)
Hyundai verbaut 100% direkte RDKS-Systeme.
Weiter Infos:
RDKS.expet
Wikipedia
ReifenDirekt

Gruß vom Dirk
»cruiser« hat folgendes Bild angehängt:
  • RDKS.JPG

Turbohne

Central Scrutinizer

Beiträge: 204

Wohnort: Freistaat Bayern

Beruf: Beamter

Auto: i30 Turbo

  • Nachricht senden

28

Samstag, 30. Januar 2016, 20:35

Informative Liste. Danke! :super:

29

Samstag, 30. Januar 2016, 23:31

Ok, dann war das mit den sensorlosen Rädern eine Fehlinformation. Was mich aber wundert ist, daß es trotzdem Winterräder im Handel gibt, die wohl keine Sensoren haben. Sind die Räder eigentlich erlaubt? Eher nicht, oder? Und was passiert eigentlich, wenn man sie montiert? Zeigt das Display dann einfach vier Plattfüße?


Gruß Michael

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 688

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

30

Samstag, 30. Januar 2016, 23:35

@cruiser: interessante Liste ! Danke !

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 919

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

31

Samstag, 30. Januar 2016, 23:56

@Diesel Dussel
Dein Warnlicht brennt ständig wenn du verbotenerweise ohne Sensoren unterwegs bist. Und im Falle eines Unfalls hast du verdammt schlechte Karten, vor allem bei deiner Versicherung!

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

32

Samstag, 30. Januar 2016, 23:57

Danke, sehr informative Liste. :)

cruiser

Profi

Beiträge: 1 100

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 31. Januar 2016, 11:05

Was mich aber wundert ist, daß es trotzdem Winterräder im Handel gibt, die wohl keine Sensoren haben.
Das ist ja das Problem. Du sollst ja kaufen und nicht darüber nachdenken. Lese mal diese Berichtdurch da wird dir Schwindelig. :nenee:
Irgendwie bemüht sich doch keiner mehr dem Kunden irgendwas zu erklären. Andersrum ist das aber auch logisch, weil Internet. Die Händler/Verkäufer haben keine Lust mehr dem Kunden was zu erklären. Denn der moderne Kunde kauft nach der Beratung im Internet oder wo anders.

Deshalb immer erst hier im Forum nachfragen. Haste also alles richtig gemacht. :super:


Gruß vom Dirk

Turbohne

Central Scrutinizer

Beiträge: 204

Wohnort: Freistaat Bayern

Beruf: Beamter

Auto: i30 Turbo

  • Nachricht senden

34

Freitag, 5. Februar 2016, 23:08

Hoffentlich kommt kein Gesetz, das den Verkauf von Reifen/Felgenkombinationen nur noch mit Sensoren erlaubt.

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 688

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

35

Freitag, 5. Februar 2016, 23:17

....dafür braucht es ja kein Gesetz mehr, das noch kommt......es gibt sie ja.....a.zeitlich bei Neuwagen geregelt und b.wenn im Ausstattungs-Umfang bereits vor Gesetzgebung-Datum vorhanden. Und für alle vorher diesem Datum gebauten, oder vor diesem Datum ohne dieses Ausstattungs-Merkmal gebauten Fahrzeuge wird es selbstverständlich auch weiterhin Räder/Reifen ohne Sensoren geben.

Turbohne

Central Scrutinizer

Beiträge: 204

Wohnort: Freistaat Bayern

Beruf: Beamter

Auto: i30 Turbo

  • Nachricht senden

36

Freitag, 5. Februar 2016, 23:21

Die vorher gebauten Fahrzeuge werden aber immer weniger, dann wird die Nachfrage nach Sensorenfreien Rädern in wenigen Jahren verschwindend gering sein.

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 688

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

37

Freitag, 5. Februar 2016, 23:24

ja klar....irgendwann wird es gar keine mehr geben. Aber ICH lebe dann nicht mehr ! :)

Jannik_

Anfänger

Beiträge: 10

Beruf: Medizincontroller

Auto: i20 Style 1.0 T-GDi

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 11. September 2016, 21:47

Kauf Winterreifen + TPMS bei Hyundai selbst?

Hey zusammen,

bei mir steht demnächst der Kauf von Winterreifen für meinen neuen i20 an.

Ich würde es bevorzugen die Räder als Komplettrad im Internet zu bestellen, damit ich mir den Weg in die Werkstatt sparen kann. Oder hat hier jemand schlechte Erfahrung damit gemacht? (bzgl. Funktionalität TPMS, etc.) .. die Dinger sollten dann schon funktionieren :D

Vier Pirelli Winterreifen auf Stahlfelge (15") inkl. Sensoren würden knapp 620 Euro bei reifen.com kosten. Ich denke so einen Preis würde ich im Autohaus nicht bekommen. Alufelgen brauche ich als Wintersatz nicht.


Achso ja und sorry falls so ein Post schon besteht :aufgeb:

39

Sonntag, 11. September 2016, 23:25

Meine Winterreifen kosten ca. 440 €. Ich habe die originalen Sensoren für 105 € incl. Versand gekauft, die Stahlfelgen kosteten 140 € incl. Versand, 8,50 € pro Rad die Montage (die Sensoren sind selbstanlernend) plus die Reifen. Da habe ich von Conti den Braum Polaris 3 gewählt, da der ein sehr gutes Preis-Leistungsverhltnis bietet. Qualität vom Marktführer zum Billigpreis. Der Pirelli kostet aber auch nur ungefähr 5 € pro Stück mehr. Du müßtest also etwa 460 € rechnen. Dein Angebot von der Apotheke, sorry, von reifen.com ist also die Kleingkeit von 160 € zu teuer. Ich gebe aber zu, daß Du mit den Felgen, den Reifen und den Sensoren zu einem örtlichen Montagebetrieb fahren mußt. Das wär mir die EInsparung von 160 € aber wert.

Gruß Michael

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 919

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

40

Montag, 12. September 2016, 00:59

Hier gibt es unterschiedliche Erfahrungen mit fremden Sensoren - meistens aber funktionieren die Dinger problemlos! Und wenn die 620€ für Reifen+Felgen+Sensoren sind, dann finde ich den Preis OK!

Ähnliche Themen