Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

241

Samstag, 5. Oktober 2019, 18:15

Hat leider nicht geklappt, ich hatte es schon probiert. Ich hab den Fehler jetzt mit einem ODB Gerät gelöscht. Wenn ich jetzt Luft ablasse, zeigt er sofort den fehlenden Druck an und wenn ich aufblase, meldet er wieder genug Druck.

Danke trotzdem


242

Freitag, 18. Oktober 2019, 16:47

Hilfe bei der Auswahl der RDKS-Sensoren

Hallo erst mal. :)

Ich habe ein Problem. Ich möchte/muss neue Sensoren kaufen und weiss nicht welche die richtigen sind. Vielleicht kann mir da jemand helfen.

Die EZ war 22.12.2014 es ist ein PBT F5P71 M51AZ1. 63 Kw /1248 ccm. Könnt ihr damit etwas anfangen und mir bitte einen Tip geben? :unentschlossen:
Danke euch im Voraus.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 884

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

243

Freitag, 18. Oktober 2019, 19:46

Hyundai verwendet Sensoren von Schrader oder von VDO. Die Sensoren sind bei allen Fahrzeugen gleich, egal ob i10 oder i40.

3Zylinder

Bastler

Beiträge: 82

Wohnort: Bayern

Beruf: technischer Akademiker mit Bastelerfahrung

Auto: i20 1,1 Diesel aus 2016 Typ GB

  • Nachricht senden

244

Dienstag, 22. Oktober 2019, 12:28

Ich meine da gabs über die Jahre schon mal Änderungen an den Sensoren. Als ich mir die richtigen rausgesucht habe... Also mit der obigen Aussage wäre ich vorsichtig.

Bei Ebay sind viele Sensoren gelistet, mit entsprechenden Fahrzeugdaten. Raussuchen bitte selbst oder zum Händler gehen und die richtigen geben lassen. Wenigstens muss man bei unseren Autos nichts manuell anlernen oder individuell programmieren. Die Karre macht alles selbst, wenn man die Richtigen gekauft hat.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 884

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

245

Dienstag, 22. Oktober 2019, 12:37

Es geht dabei um die Sendefrequenz. Und die sollte bei allen gleich sein, wenn es EUROPÄISCHE Sensoren sind. USA-Sensoren sind (oder waren) nicht kompatibel.

3Zylinder

Bastler

Beiträge: 82

Wohnort: Bayern

Beruf: technischer Akademiker mit Bastelerfahrung

Auto: i20 1,1 Diesel aus 2016 Typ GB

  • Nachricht senden

246

Dienstag, 22. Oktober 2019, 15:03

Habe nochmal nachgesehen, es gibt unterschiedliche Sensoren für den i20 (PB? versus GB?). Jedenfalls sind sie so ausgewiesen. Also Vorsicht beim Kauf! Nicht nur die Frequenz spielt eine Rolle ggf. auch das Coding, Index oder wie auch immer die den Datentransfer und die Identifikation machen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 884

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

247

Dienstag, 22. Oktober 2019, 15:32

Kauf am besten beim Hyundai-Vertragshändler, dort ist es am sichersten. Und Sicherheit kostet.

Beiträge: 1 207

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 GB Trend 75PS Diesel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

248

Dienstag, 22. Oktober 2019, 16:32

Moinsen!
Die senden schon alle auf der selben Frequenz...; insofern hat Jacky schon Recht...!

ABER: Ein i20 kann mit den gesendeten Daten eines i40-Sensors nichts anfangen bzw. diesen nicht decodieren... Also es passen bei original Hyundai-Sensoren immer nur ein paar Baureihen sensor-decoder-technisch zusammen; darauf unbedingt achten!!
Warum wird das gemacht? Gute Frage; aber vermutlich nur, damit mehr Sensoren verkauft werden können. Technisch eigentlich sau dämlich und unpraktikabel; den ökologischen Fingerabdruck möchte ich erst gar nicht in den Ring werfen. :whistling:

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 721

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style -------- 280 Nm 6G man. ---------kein Supersportwagen, aber mit Turbolader ab Werk

  • Nachricht senden

249

Dienstag, 22. Oktober 2019, 16:42

How dare you Darky? :schläge: ^^

Beiträge: 1 207

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 GB Trend 75PS Diesel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

250

Dienstag, 22. Oktober 2019, 16:46

Gretachen ist eben mutig... :rolleyes:

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 721

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style -------- 280 Nm 6G man. ---------kein Supersportwagen, aber mit Turbolader ab Werk

  • Nachricht senden

251

Dienstag, 22. Oktober 2019, 17:00

:super:

Marco57

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: WerkstoffPrüfer

Auto: Hyundai I20 1.2

  • Nachricht senden

252

Sonntag, 3. Mai 2020, 20:22

Capteur de pression Tmps

Slt à tous
Je me présente je m appelle Marco et possède une Hyundai i20 1.2 75 CV initia la petite apen 4800 km et je me suis permis une belle paire des Jantes Alus Intera Action 4x100 Et 46
Je voulais s avoir si je peut récupérer les capteurs de jantes en acier pour les faire monté sur mes jantes alu (je garde mes pneus dès jantes en thole
Merci pour vos réponses
Cordialement

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 988

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

253

Sonntag, 3. Mai 2020, 20:41

Hallo und willkommen,

den Sensoren ist es egal, ob sie in Stahl- oder Alufelgen montiert werden.

254

Sonntag, 10. Mai 2020, 10:47

Hallo,

habe bei einem i20 Bj. 2016 neue Ganzjahresreifen montieren lassen, also alte Reifen runter und neue Reifen drauf.

Die Werkstatt hat jetzt 5€ pro Rad für das Anlernen der Reifensensoren berechnet, was vorher nicht abgesprochen war. Geht das nicht automatisch?

Bei meinem i10 Bj. 2018 habe ich es auch gemacht und es ging alles automatisch ohne Anlernen. Wie läuft das Anlernen eigentlich ab?

Viele Grüße und danke!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 884

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

255

Sonntag, 10. Mai 2020, 11:18

Bei den originalen Sensoren von Hyundai geht das Anlernen automatisch. Lass dir deine 20€ wieder zurückgeben!

Marco57

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: WerkstoffPrüfer

Auto: Hyundai I20 1.2

  • Nachricht senden

256

Sonntag, 17. Mai 2020, 19:41

Hello Leute,

hab wie schon letzten Mal gesagt, die Sommerreifen der Stahlfelgen abbauen lassen und sie auf die neuen Alufelgen mit neuen TMPS-Sensoren montiert.

Heute beim Fahren ist das Warnlicht angesprungen, leuchtete 5 mal auf und blieb an. Kontrollierte den Reifendruck, der war auf 2.8, habe sie auf 2.5 getan, nicht besser geworden. Hat jemand eine Idee?

Danke schönen Sonntag.

Beiträge: 1 207

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 GB Trend 75PS Diesel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

257

Sonntag, 17. Mai 2020, 20:54

Moin!
Komplett neue RDKS-Sensoren müssen einmalig von der Werkstatt "angelernt" werden soweit ich weiß...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Darkydark« (17. Mai 2020, 21:19)


Der Jens

Fortgeschrittener

Beiträge: 333

Wohnort: Schwäbische Alb

Auto: i20 1,4 Diesel Bj 2016

  • Nachricht senden

258

Sonntag, 17. Mai 2020, 22:14

Bei mir hat der Wagen selbstständig die neuen Sensoren erkannt, nach ca. 1km Fahrt.
Möglicherweise sind Deine Sensoren nicht die richtigen für den Hyundai.

259

Montag, 18. Mai 2020, 13:14

War in der Werkstatt , der Chef persönlich hat mir ausführlich an einem Sensor erklärt, dass das bei meinem i20 nicht automatisch ging und sie es manuell einrichten mußten,
nix war es mit Geld zurück, muß ich wohl so hinnehmen?

anderes Problem:

bei Hyundai gibt es ja kein Ersatzrad mehr, wenn ich einen Platten hab und dann das Pannenhilfe-Set benutze,mit der Flüssigkeit,
verkleben dann die Sensoren des RDKS nicht wenn man das "Zeug" reinsprüht? , und zur Reifenreparatur kommt noch ein neuer Sensor dazu?
danke und viele Grüße

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 884

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

260

Montag, 18. Mai 2020, 13:20

Dann waren es keine Original Hyundai Sensoren! Denn diese lernen sich schon seit Ende 2014 selbsttätig an!

Ähnliche Themen