Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 17. September 2013, 08:39

läuft schwer an

Hallo zusammen,

habe meinen i20 ganz neu und wundere mich darüber, wie lange er braucht bis er startet. Es ist ein Diesel 1.4 mit 90PS Bj. 2010, 57000km.

Es tritt nur auf, wenn er zB. mehrere Stunden (über Nacht etc) steht. Dann orgelt er ca 20 Sekunden, bis er endlich anspringt (Batterie ist es also nicht...sonst würde der Anlasser nicht so lange drehen). Fährt man dann einige Meter...schaltet aus und kurzer Zeit später wieder an, springt er sofort an, ohne langes Anlasserorgeln!

Was könnte das sein? Ist das beim Diesel normal? (sorry mein erster Diesel)

vielen Dank für Eure antworten

grüße
Stephan :)


iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. September 2013, 10:14

Normal sicher nicht. Lässt du ihn denn ein paar Sekunden verglühen?
Aber selbst dann dürfte es nicht so lange dauern...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 792

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. September 2013, 10:37

Lass mal die Injektoren überprüfen, manchmal tropfen die nach, und nach ein paar Stunden Standzeit ist das für den Motor wie "Abgesoffen"...

4

Dienstag, 17. September 2013, 11:15

Wie prüft man das? Welche Injektoren sind das?

@iDreißig
du meinst einfach zündung an und bisschen warten?

danke
Stephan

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 792

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 17. September 2013, 11:32

Die Injektoren oder "Einspritzdüsen" können nur in einer Fachwerkstatt geprüft werden. Dort können sie auch gereinigt, oder neu eingestellt, und im schlimmsten Fall getauscht werden.

Und mit Vorglühen meint @iDreißig sozusagen "Zündung an und ein bisschen warten"! ;-)

6

Dienstag, 17. September 2013, 11:43

Alles klar, danke, probiere ich nachher aus... Habe eh nächsten Monat einen Termin zur Inspektion und falls es noch immer auftritt, werde ich mal nach diesen Injektoren fragen..

danke
grüße
Stephan

Ähnliche Themen