Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Willi i20

Fortgeschrittener

  • »Willi i20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 243

Wohnort: Berlin

Auto: i 20

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. April 2013, 21:59

Ruckeln auf der Autobahn!

Hallo,
habe seit kurzem folgendes Problem. Bei Autobahnfahrten(ab 80km/h bis 100km/h) fängt er nach ca. 4-5 Minuten an zu ruckeln, nimmt kaum Gas an, wird lauter, das hält ca. 1-2 Minuten an und danach fährt er wieder völlig normal. Mir kommt es so vor, als ob er dann nur auf drei Zylindern läuft. Die Kontrollanzeigen zeigen nichts an.
Bei Stadtfahrten völlig normal.
Was kann es sein? Vielleicht Nockenwellensensor?
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? In der Werkstatt war ich noch nicht, da der Fehler nicht bei jeder Autobahnfahrt da ist.

Gruß
Willi i20


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. April 2013, 22:11

RE: Ruckeln auf der Autobahn!

Wenn du noch Garantie hast, dann fahr schnellstmöglichst zum Händler! Lieber 1x zu oft als 1x zu spät!

Willi i20

Fortgeschrittener

  • »Willi i20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 243

Wohnort: Berlin

Auto: i 20

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 18. April 2013, 22:15

RE: Ruckeln auf der Autobahn!

Hallo,
habe die Anschluss-Garantie.
Gruß
Willi i20

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 18. April 2013, 22:24

RE: Ruckeln auf der Autobahn!

Dann würde ich die an deiner Stelle auch benutzen - nicht das aus einem "Ruckeln" (was viele Ursachen haben kann) noch ein größerer Schaden entsteht!
Kann vielleicht an einem Marderbiss liegen......im Frühjahr sind die kleinen Teufel wieder sehr aktiv! Leider! :grrr:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »J-2 Coupe« (18. April 2013, 22:26)


5

Samstag, 20. April 2013, 20:57

RE: Ruckeln auf der Autobahn!

Ich würde dir auch empfehlen zum nächsten freundlichen zu fahren. Die ersten i20 hatten Probleme mit klemmenden Auslassventilen, bei denen sich soein Verhalten teilweise auch gezeigt hat.

Willi i20

Fortgeschrittener

  • »Willi i20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 243

Wohnort: Berlin

Auto: i 20

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 14. Mai 2013, 18:50

RE: Ruckeln auf der Autobahn!

Hallo,
seitdem ich die Zündkerzen gereinigt und den Elektrodenabstand kontrolliert und auf den Wert 0,8 mm eingestellt habe, fährt er ohne Probleme. Bei zwei Kerzen hat der Abstand überhaupt nicht gestimmt.
Kein ruckeln mehr seit ca. 3 Wochen.

Gruß
Willi i20

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 14. Mai 2013, 19:04

RE: Ruckeln auf der Autobahn!

Wie alt sind denn die Zündkerzen bzw wann wurden die das letzte mal gewechselt? Wieviele Kilometer/Monate wurden die verwendet?

Beobachter

Dacia-, Miezen- und Hundifan

Beiträge: 997

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Lebenskünstler und Privatier

Auto: i10 (PA) / Dacia Duster Prestige dCi / Toyota Hilux, Double Cab, 3,0 D

Hyundaiclub: BEOS RENTNER-SYNDIKAT

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 14. Mai 2013, 19:11

RE: Ruckeln auf der Autobahn!

Da würde ich jetzt ca. 16 € investieren und mir neue Kerzen reinschrauben.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 14. Mai 2013, 19:21

RE: Ruckeln auf der Autobahn!

SO direkt wollte ich es nicht sagen...... :D

Beobachter

Dacia-, Miezen- und Hundifan

Beiträge: 997

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Lebenskünstler und Privatier

Auto: i10 (PA) / Dacia Duster Prestige dCi / Toyota Hilux, Double Cab, 3,0 D

Hyundaiclub: BEOS RENTNER-SYNDIKAT

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 14. Mai 2013, 19:39

RE: Ruckeln auf der Autobahn!

Deshalb hab ich es getan. :D

Willi i20

Fortgeschrittener

  • »Willi i20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 243

Wohnort: Berlin

Auto: i 20

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 14. Mai 2013, 21:59

RE: Ruckeln auf der Autobahn!

Hallo J-2 Coupe,
die Kerzen wurden im Juli 2011 eingebaut und sind rd. 25 tkm gelaufen. Da er jetzt einwandfrei fährt, wechsle ich die Kerzen vor der nächsten Inspektion selbst, die im Juli fällig ist.
Mein Freundlicher hatte dafür letztens rd. 50 Euronen berechnet. Ziemlich heftig der Preis, da ich mir die gleichen Kerzen für rd. 13.- Euronen im Netz bestellt habe.
Gruß
Willi i20

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 14. Mai 2013, 22:12

RE: Ruckeln auf der Autobahn!

Hallo Willi i20,
50€ für 4 Kerzen wären mir auch etwas zu heftig! Würde dir auch empfehlen die Kerzen bei der Juli-Inspektion mitzuwechseln!
Gruß Jacky

HyundaiGetz

Fortgeschrittener

Beiträge: 516

Wohnort: Arnsberg

Beruf: staatl. geprüfter Betriebswirt

Auto: Audi A1 1.2 TFSI Ambition

Vorname: Fabian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Samstag, 18. Mai 2013, 17:53

RE: Ruckeln auf der Autobahn!

Hallo!

Ich möchte mich gerne kurz bei dem Thema einklinken, auch wenn ich ein etwas anderes Problem auf der Autobahn hab...

Ab und an, nicht regelmäßig, fängt mein i20 auf der Autobahn an zu ruckeln. Gefühlt kommt es irgendwo aus dem Heckbereich. Das ruckeln / wackeln merke ich auch im Lenkrad. Geschwindigkeiten liegen dann zwischen 80 und 100 km/h an.

Wenn ich dann kurz rechts ran oder auf nen Rastplatz fahre und danach wieder auf die Bahn ist das Problem wieder verschwunden.

Das Problem ist bisher 3-4 mal aufgetreten. Mit Winter, wie auch Sommerreifen. Mit den Winterreifen meinte ATU (eine andere Werkstatt war nicht mehr offen) das eventuell ein Wuchtgewicht abgeflogen ist und es daher kommt.

Hat eventuell jemand ne Idee was es sein könnte? ATU hat das Auto von unten begutachtet und nichts gefunden.

Achja, mein i20 rasselt / klappert im Stand auch etwas. Allerdings empfand ich es bisher immer als normal?!

Willi i20

Fortgeschrittener

  • »Willi i20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 243

Wohnort: Berlin

Auto: i 20

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 6. Juni 2013, 23:17

Hallo HyundaiGetz,

konnte dein Problem gelöst werden?

Gruß

Willi i20

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

15

Freitag, 7. Juni 2013, 07:40

@HyundaiGetz

Ein verlorenes Wuchtgewicht als Ursache würde ich ausschließen, denn dann würde der Fehler nicht verschwinden wenn du kurz rechts ran fährst.

HyundaiGetz

Fortgeschrittener

Beiträge: 516

Wohnort: Arnsberg

Beruf: staatl. geprüfter Betriebswirt

Auto: Audi A1 1.2 TFSI Ambition

Vorname: Fabian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

16

Freitag, 7. Juni 2013, 12:17

Das Problem wurde gelöst.

Fehler:

Eine Feder der Handbremse hat sich nicht mehr richtig gelöst. Und je schneller man gefahren ist, desto mehr hat sie sich zusammen gezogen. So jedenfalls die Erklärung meiner Werkstatt. Seit der Reparatur ist das Problem auch nicht wieder aufgetaucht.

Willi i20

Fortgeschrittener

  • »Willi i20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 243

Wohnort: Berlin

Auto: i 20

  • Nachricht senden

17

Montag, 8. Juli 2013, 19:00

Hallo HyundaiGetz,
war jetzt bei der 4. Inspektion und habe das Problem wie du es auch hattest geschildert. Sie haben die Handbremse neu eingestellt, und vorher wurden beide Trommeln hinten gereinigt. Die rechte Seite war schwergängig, Teile bzw. Federn wurden lt. Meister nicht gewechselt. Seitdem ist wieder ruhe auf der Autobahn, mal sehen wie lange!
Gruß
Willi i20

HyundaiGetz

Fortgeschrittener

Beiträge: 516

Wohnort: Arnsberg

Beruf: staatl. geprüfter Betriebswirt

Auto: Audi A1 1.2 TFSI Ambition

Vorname: Fabian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 9. Juli 2013, 13:10

Teile sind bei mir auch nicht getauscht, sondern nur die Bremse gangbar gemacht worden. Finde allgemein beim i20 das die Handbremse kräftig gezogen werden muss, damit sie packt - kenne ich von anderen Fahrzeugen nicht so.

Bei mir ist das Problem übrigens nicht mehr aufgetreten und ich war nach der Reparatur bereits in der Niederlande (ca. 350 km eine Strecke).

Ähnliche Themen