Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 15:07

1.4 CRDi blue: Verbrauch und falsche Anzeige Bordcomputer

Haben seit drei Wochen einen praktisch neuen Hyundai i20 1.4 crdi blue (Jg. 2012). Sind mit dem Auto zufrieden, ausser mit Verbrauch und Boardcomputer:

Haben bis jetzt dreimal getankt und die Verbrauchsanzeige auf dem Boardcomputer zeigte jedesmal vor dem Zurücksetzen vor dem Tanken einen Wert von 4.3 oder 4.4 Liter. Das wäre gerade noch OK bei dem kalten Wetter, die Prospektangabe für dieses Auto ist 3.7 Liter.

Im Vergleich zu unserem alten Polo mit ähnlicher Tankgrösse kommen wir aber so um 100km weniger weit mit einer Tankfüllung. Habe deshalb gestern den Verbrauch selbst ausgerechnet (habe gestern 34.42 Liter getankt und bin lt. Boardcomputer 710km gefahren), und das ergibt einen Verbrauch von 4.8 Liter, was meiner Meinung nach zuviel ist.

Unser Arbeitsweg ist 50km (ca. je ein Drittel Stadt, Überland und AB). Mit unserem alten Polo 1.4 tdi, Jg. 2003 haben wir zwischen 4.2L (Sommer) und 4.7L (Winter) verbraucht, der war aber im Prospekt mit 4.5 Liter und nicht 3.7 Liter angegeben.

- Ist dieser Verbrauch normal?
- Warum zeigt der Boardcomputer fast einen halben Liter zuwenig Verbrauch an?

Danke im Voraus für alle Hinweise.
Franz

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »franzschenk« (20. Dezember 2012, 15:10)



J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 910

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 19:16

RE: 1.4 crdi blue: Verbrauch und falsche Anzeige Boardcomputer

Ich kenne die Verbrauchsangaben des i20 1.4CRDi mit 4,4l/100km, somit befindest du dich mit 4,8l im Normalverbrauchbereich. Die Verbrauchsangaben des BC sind ca Werte, und kein geeichtes amtliches Meßinstrument.
Der Verbrauch kann sich nach einigen 1000km noch etwas reduzieren, die 3.7l-Marke wirst du im öffentlichen Straßenverkehr allerdings eher nicht erreichen.

fluegelmann

Schüler

Beiträge: 99

Wohnort: Oberösterreich

Auto: i30cw 1.6 CRDi

Vorname: Gerald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. Dezember 2012, 10:44

RE: 1.4 crdi blue: Verbrauch und falsche Anzeige Boardcomputer

Zitat

Original von franzschenk
- Warum zeigt der Boardcomputer fast einen halben Liter zuwenig Verbrauch an?

Damit sich der Kunde, der nicht nachrechnet, wahnsinnig darüber freut dass sein Auto so sparsam ist. Ganz simpel.

/flügelmann

HyundaiGetz

Fortgeschrittener

Beiträge: 516

Wohnort: Arnsberg

Beruf: staatl. geprüfter Betriebswirt

Auto: Audi A1 1.2 TFSI Ambition

Vorname: Fabian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Samstag, 22. Dezember 2012, 07:42

RE: 1.4 crdi blue: Verbrauch und falsche Anzeige Boardcomputer

Die meisten Bordcomputer zeigen zu wenig an. Zum Beispiel auch unser Firmen-Golf V 1.9 TDi. Laut Bordcomputer soll das Fahrzeug ~ 5,5 Liter verbrauchen. Nachgerechnet waren es immer über 6 Liter.

Wie viele Kilometer hat Dein i20 denn gelaufen? Ich persönlich würde erstmal ein paar Kilometer warten, bis ein wirkliches Ergebnis ersichtlich ist.

Zitat

die 3.7l-Marke wirst du im öffentlichen Straßenverkehr allerdings eher nicht erreichen.


Dies lässt sich Pauschal so nicht sagen. Der Verbrauch ist sicherlich zu schaffen, wenn auch nur unter Idealbedingungen und mit etwas Anstrengung. Bei meinem C1 habe ich damals öfter den Verbrauch unter die Werksangabe von 4,6 Liter Benzin gedrückt. Bei meinem i20 habe ich dies bisher nicht geschafft, allerdings ist mein tägliches Streckenprofil auch eher suboptimal für einen guten Verbrauch.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 910

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

5

Samstag, 22. Dezember 2012, 09:31

RE: 1.4 crdi blue: Verbrauch und falsche Anzeige Boardcomputer

Der Zusatz "allerdings eher nicht" ist die Einschränkung der Aussage, ein Verbrauch von 3,7ltr sei nicht zu erreichen.

6

Samstag, 22. Dezember 2012, 17:29

RE: 1.4 crdi blue: Verbrauch und falsche Anzeige Boardcomputer

Unser i20 hatte beim Kauf 6000km, jetzt 9000. Sollte also schon eingefahren sein. Das Auto wurde von unserem Verkäufer (Chef der Hyundai Garage) eingefahren, er hat es 2 Monate zum Pendeln zwischen zu Hause und Arbeitsort benutzt. Aber zum Thema Einfahren gibt es ja die widersprüchlichsten Thesen.

Die letzten 200km zeigte der Boardcomputer nur noch 4.1 Liter an. Bin dann gespannt, wie hoch der effektive Verbrauch jetzt ist. Keine Ahnung warum. Können es wirklich die 3 bis 4 Grad sein, die es seit ca. 4 Tagen wärmer ist?

Solche "Mauscheleien" mit dem Boardcomputer sind wir uns vom alten VW Polo nicht gewohnt. Der zeigte immer und bei jedem Wetter den effektiven Verbrauch an.

7

Montag, 16. Mai 2016, 20:42

Spritverbrauch 1.4CRDi Typ GB

Hallo,

ich habe einen i20 1.4 CRDi BJ2016 mit jetzt ca.10000km. Mein Verbrauch liegt konstant bei 5,5l. Ich fahre täglich 150km Autobahn bei ca. 140km/h. Ich bin mit dem Auto sehr zufrieden, nur den Verbrauch finde ich bei meiner Fahrweise um mindestens einen Liter zu hoch.

Holzwurm1

Fortgeschrittener

Beiträge: 225

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 18. Mai 2016, 07:26

Ich muss mich echt immer wieder wundern, was ich hier so zum Thema "Spritverbrauch" lesen darf.

@kabaduc
Fahr einfach nur 110 km/h und du wirst 1l weniger verbrauchen, versprochen!

@Franzschenk
Ich dachte, dass es sich jetzt langsam mal rum gesprochen hat, dass die angegebenen Verbrauchswerte der Hersteller bei keinem Hersteller mit der Realität über ein stimmen, auch bei VW nicht. Abgasskandal und so. Mach Licht, Radio und Lüftung aus. Befülle deine Reifen mit viel zu hohem Druck. Klebe alle Öffnungen an deinem Auto ab und benutze das Gaspedal nur in ganz kleinen Dosen und du kommst vielleicht auf den angegebenen Verbrauch. Wenn du das nicht willst, dann rechne mal auf den angegebenen Wert 20% drauf und schau ob du diesen, etwas realistischeren, Wert erreichst.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 910

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 18. Mai 2016, 09:52

Was mich immer wundert, ist die Tatsache, daß sich die Autobesitzer IMMER auf die Verbrauchsangaben des Herstellers - welche dieser in seinen selbstgedruckten Prospekten angibt - verlassen, und nicht nachlesen, wie der von einer Autozeitschrift im Test ermittelte Verbrauch aussieht.

Holzwurm1

Fortgeschrittener

Beiträge: 225

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 18. Mai 2016, 10:32

Nein nein, das sind nur die, die sich wundern, wenn ihr Auto auf der AB bei 140 Km/H ganze 5,5 Liter verbrauchen! Wahnsinn!
Und dann ist der BC nicht mal geeicht, also bei VW ist er das
Wer Ironie findet darf die behalten ;-)

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 490

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 18. Mai 2016, 13:57

Wieso ist die Anzeige immer gleich falsch - sie ist bestenfalls ungenau!

Ähnliche Themen