Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 13. Februar 2012, 17:15

i20 - Fehlproduktion

Liebe Hyundai Besitzer,

ich habe mir im Dezember 2011 einen Hyundai i20 edition 20 gekauft...war auch alles super bis zum 28.1.2012 (Kilometerstand 1100 km) --- Motorschaden!
Erst wollten sie den ganzen Motor wechseln...nachdem Hyundai diesen nicht liefert wurde jetzt der Zylinderkopf + (anscheinend ein) defektes Ventil ausgetauscht.
Jetzt muss ich lesen, dass ich da wohl nicht die Einzigste bin und Hyundai + die Händler von dem Schaden wissen (dies also nicht nur bei mir vorgekommen ist) und daher dem Kunden keinen Schadensbericht geben dürfen.

Was musstet ihr in Bezug auf Motorschäden mit diesem Wagen erleben?!?!!?


2

Montag, 13. Februar 2012, 17:31

RE: i20 - Fehlproduktion

Ist das ein 1.2?

Eigentlich ist nur was bekannt bei dem 1.2 aber da auch nich richtung motorschaden, mehr wegen rassel wegen hängenden ventilen (kann natürlich im schlimmsten fall wohl auch ein Motorschaden auslösen)

3

Montag, 13. Februar 2012, 17:45

RE: i20 - Fehlproduktion

es geht dann halt auch noch schwer zu lenken

Marwin666

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: Röthenbach bei Nürnberg

Beruf: QS Mitarbeiter

Auto: I20

Vorname: Tomas

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 14. Februar 2012, 06:42

RE: i20 - Fehlproduktion

Hallo Vanessa1987 :winke:

sowas ist sehr ärgerlich, ein solcher Fall kann passieren, sollte und darf aber nicht. So lange Autos von Menschen gebaut werden, können Fehler vorkommen. Also mit einem 100.000 € Auto kannst du genauso Pech haben wie jetzt.

Ich hoffe, dass der Fall für dich gut ausgeht, du kannst ja mal hier berichten, wie es ausgegangen ist.

Das mit der Lenkung ist bei mir nach knapp 5000km auch 2-3 mal aufgetreten, liegt daran, dass sie elektrisch unterstüzt ist, heisst nach dem Starten dann schnell losfahren kann es 2-3 sek. dauern, bis der Servomotor arbeitet, sollte aber normal sein. Falls es bei dir anders sein sollte, kanst du es gleich mit ansprechen, wenn sie den Wagen eh schon in der Fuchtel haben.

:wech: .

Ähnliche Themen