Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beobachter

Dacia-, Miezen- und Hundifan

Beiträge: 997

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Lebenskünstler und Privatier

Auto: i10 (PA) / Dacia Duster Prestige dCi / Toyota Hilux, Double Cab, 3,0 D

Hyundaiclub: BEOS RENTNER-SYNDIKAT

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

141

Mittwoch, 14. Januar 2015, 15:43

.....würde ich mich freuen

Ich mich auch :winke:


herby56

Anfänger

Beiträge: 23

Wohnort: Königsbrunn

Auto: i10 Bj 2012

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

142

Mittwoch, 21. Januar 2015, 15:09

Hat hervorragend geklappt. In der Früh haben wir unsere i10's abgegeben und am Abend wieder geholt. Die Preise waren wie vereinbart, die Servicehefte ausgefüllt und abgestempelt, der Wartungsplan laut Hersteller war ausgedruckt und jeder Punkt abgehackt. Es lagen auch Ausdrucke des Fehlerspeichers bei (0 Fehler).

Besser kann es fast nicht laufen :)

Wir haben dem Autohaus dafür auch sehr gute Bewertungen bei Autoscout24 gegeben.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

143

Mittwoch, 21. Januar 2015, 15:45

Scön, daß alles zu deiner Zufriedenheit geklappt hat - und DANKE fürs Feedback :super:

Beobachter

Dacia-, Miezen- und Hundifan

Beiträge: 997

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Lebenskünstler und Privatier

Auto: i10 (PA) / Dacia Duster Prestige dCi / Toyota Hilux, Double Cab, 3,0 D

Hyundaiclub: BEOS RENTNER-SYNDIKAT

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

144

Mittwoch, 21. Januar 2015, 15:49

und DANKE fürs Feedback :super:
Ein zufriedener Kunde ist die beste Werbung für die Werlkstatt :super:

145

Mittwoch, 8. April 2015, 07:57

Servus zusammen,

unser kleiner roter Ferrari war nun auch bei der 15.000km Inspektion. Kostenpunkt war 332,37. Wenn die Rechnung mit den genauen Positionsbezeichnungen interessiert, habs hier hochgeladen: Link.

Weil viele nach fragen, habe ich auch mal die Wartungscheckliste mit den Intervallen auch gleich beigefügt.

Nach 12.000km war übrigens schon der Seilzug der Lüftung lose, sodass nur noch Luft durch die Fußräume kam. Wir fahren auch viel Feldwege mit dem Hund, hat fast alles geklappert. Da war wohl ein Stoßdämpfer durch, wurde alles kostenfrei auf Garantie behoben. Hyundai Support an dieser Stelle top!

Danke auch für das informative Forum hier.

Thora

Profi

Beiträge: 926

Wohnort: Greifenstein

Beruf: Lagerist

Auto: I 10 Sport 1,2 + IX 20 1,4

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

146

Freitag, 13. November 2015, 18:35

Mein i10 hatte gestern seine erste Inspektion (9523 km) und neuen TÜV/AU (da als Firmenwagen zugelassen war). Ging aber beides auf Kosten des Händlers.

Germicha

Pistenflitzer

Beiträge: 15

Wohnort: Erkner

Auto: i10 Sport

Vorname: Micha

  • Nachricht senden

147

Freitag, 20. November 2015, 08:32

So nun mus mein "Fluchtzwerg" auch zum ersten mal zur Inspektion bei 11000 km 7:30 Uhr abgegeben 16 Uhr abholen.Fensterwischwasser hab ich selber aufgefüllt. Auf der Rechnung steht Ölwechsel,Filter Montagereiniger +Öl. Wagenwäsche wurde spendiert. Kosten 150,23€ also gutes Mittelmaß wenn ich eure Beiträge lese. :D

Dondums89

Schüler

Beiträge: 111

Wohnort: Halbinsel Eiderstedt

Beruf: Steuerfach

Auto: Velo Turbo DCT Premium '15

Vorname: Hendrik

  • Nachricht senden

148

Montag, 30. November 2015, 08:39

Meiner war am Freitag (27.11.15) jetzt auch zur 1.Inspektion bei 13.033 km.

Gemacht wurden/auf der Rechnung standen: Ölwechsel + Filter + Dichtring + Öl, dazu kam auch noch der Räderwechsel auf die Winterreifen.

Kosten 170,06 € (davon 30 € für den Räderwechsel) also 140,06 € für die 1.Inspektion

zusätzlich wurde der Wagen noch gewaschen und gesaugt übergeben.

normi79

Fährt auch Mazda

Beiträge: 342

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Fernheizungsmonteur

Auto: i10 1.2 IA

Hyundaiclub: Keiner

Vorname: Norman

  • Nachricht senden

149

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 09:45

Update:

Nachdem bei der Inspektion festgestellt wurde, dass der Reifen vorn links entgegen der Laufrichtung montiert war, wurde dieser gedreht und auch der Sitzbelegungssensor des Beifahrersitzes wurde getauscht (endlich Ruhe!). Leider wurde beim Reifen montieren die Felge komplett zerkratzt. Nach einiger Wartezeit ist diese nun auch gegen ne neue ausgetauscht worden. Das Auto fährt nun leiser und verzieht auch nicht mehr die Spur. Bis auf die kleinen Fehler und die Fahrerei zum Händler bin ich nun einigermaßen zufrieden. Doof nur, dass ich schonmal auf die nächste, große, Inspektion sparen kann...

150

Samstag, 5. Dezember 2015, 22:19

So, mein i10 hatte heute die 1. Inspektion bei 9200km. Auf der Rechnung stehen: Ölfilter, Dichtung, 3L 5W30, Arbeitslohn für zusammen 131€.

Sollte ich mir Sorgen darüber machen, dass der Ölstand jetzt deutlich über "F" ist? So ca. 10mm. Ab wieviel zu hoch wirds kritisch?

Ich hab die Gelegenheit genutzt und ein paar softwareseitige Nervsachen angesprochen, ob man da was machen kann:
Gurtwarnpiepser deaktivieren: dürfen sie nicht
Handbremspiepser deaktivieren: nicht möglich
Schlüsselpiepser deaktivieren: nicht möglich
4°C-Piepser deaktivieren: nicht möglich
aber:
automatische Türverriegelung deaktivieren: erledigt

Schon traurig, die ganze Flexibilität einer Softwaresteuerung verpufft, weil man die Dinge nicht einstellbar macht (oder nicht einstellen will).
Scheiß Ding-Dong-Piep-Piep.
Lt. Mechaniker macht der i10 bei zu niedrigem Öldruck (kritisch!) das gleiche Ding-Dong wie bei 4°C Außentemperatur (unwichtig). Wenn die Tankwarnlampe angeht Ding-Dongt er übrigens nicht. Das soll einer verstehen....

Die Aussage des Mechanikers, der Sollwert der Kühlwassertemperatur wäre irgendwo zwischen 70 und 80°C kommt mir auch seltsam vor. Aber jetzt wirds echt off-topic.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

151

Samstag, 5. Dezember 2015, 22:23

Hast du den Ölstand bei warmen oder kalten Motor gemessen?

152

Samstag, 5. Dezember 2015, 23:09

Lauwarm, war eine Kurzstrecke. Ich würde schätzen so 60-70°C (Wasser). Ich hab da bisher aber zwischen warm und kalt nie einen nennenswerten Unterschied bemerkt. Und sollte man den Ölstand nicht wenn dann im warmen Zustand messen?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

153

Samstag, 5. Dezember 2015, 23:47

Optimal ist das Ölstandsmessen ca 5 min nach abstellen des Motors. Im kalten Zustand ist immer etwas mehr in der Ölwanne, da der Schmierstoff genügend Zeit hatte, um vollständig zurück zu fließen.

Beobachter

Dacia-, Miezen- und Hundifan

Beiträge: 997

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Lebenskünstler und Privatier

Auto: i10 (PA) / Dacia Duster Prestige dCi / Toyota Hilux, Double Cab, 3,0 D

Hyundaiclub: BEOS RENTNER-SYNDIKAT

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

154

Sonntag, 6. Dezember 2015, 09:26

Auch beim alten i10 (PA) wird der Wert auf dem Ölmessstab nicht korrekt angezeigt. Ich fülle bei Ölwechsel nur noch 2,7 Liter ein, dann stimmt der Ölstand. Eine falsche Anzeige oder Überfüllung scheint bei Hyundai niemand zu interessieren. :schläge:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

155

Sonntag, 6. Dezember 2015, 12:01

Etwa 0,25ltr weniger als von Hyundai vorgegeben einfüllen, und der Ölstand passt :flüster:

156

Sonntag, 6. Dezember 2015, 14:37

Ich werd wohl eh nächste oder übernächste Woche nochmal hinfahren (auf der ET-Rechnung stimmt eine Teilenummer nicht, blöde Wartungsanzeige im BC abschalten lassen), dann schau ich mal was die dazu sagen.

157

Freitag, 11. Dezember 2015, 16:20

So, war nochmal dort. Die Wartungsanzeige lässt sich angeblich überhaupt nicht mehr ausschalten wenn sie einmal programmiert ist. Toll.

Nachdem es am Telefon noch hieß, das kann gar nicht sein, haben sie jetzt doch festgestellt dass zu viel Öl drin war und haben was raus. Aber was soll ich sagen: jetzt warens nicht mehr 10mm über F sondern 5mm drunter. Naja, hab jetzt selber wieder bisschen was rein, genau auf F damit ich das beobachten kann. Ist doch gar nicht so schwer?
Es könnte also tatsächlich sein, dass die 3,0L eingefüllt haben und das dann am Peilstab zu viel ist. Bleibt die Frage was richtig ist: die 3,0L oder der Peilstab?

Volkerchen

Die spitze Feder

Beiträge: 128

Wohnort: Eschweiler

Beruf: Fachinformatiker

Auto: i10 IA 1,2 l Yes! Silver in Star Dust

Vorname: Volker

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

158

Freitag, 11. Dezember 2015, 16:50

automatische Türverriegelung deaktivieren: erledigt

Nur damit ich das richtig verstehe: Die schwachsinnige automatische Verriegelung nach dem Losfahren kann man abschalten?

Ich hatte meinen Händler explizit danach gefragt, weil ich nämlich mit dem Auto weder durch bulgarische Slums noch französische Banlieues fahre und das wirklich nur nervig ist - und er hat mir gesagt, diese Funktion ließe sich _nicht_ abschalten. :(

Maat et joot un bess demnähx
Volker

159

Freitag, 11. Dezember 2015, 17:03

Ja, bei mir ist sie jetzt deaktiviert.
Ich hatte so meine Punkte aufgezählt, was alles abgeschaltet werden soll, da hieß es nur geht nicht, geht nicht und bei automatische Verriegelung dann plötzlich: "Ja, DAS können wir machen, das ist kein Problem."

santa fe2

Anfänger

Beiträge: 42

Wohnort: AIC

Auto: seit 27.11.15 seit 25.4.16 einen neuen Tucson 1,6 T-GDI 4WD DCT Premium all in Ara Blue D-Ausgabe

Vorname: Erich

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

160

Donnerstag, 24. Dezember 2015, 16:30

Hier meine erste Inspektion für den i 10 meiner Frau , für mich geht der Preis i. O.
»santa fe2« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild 004.jpg

Ähnliche Themen