Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 19. Februar 2019, 20:50

nach Qualm ohne Licht, Lüftung, Scheibenwischer und Fensterheber

Mein i10 hat hinterm Lenkrad gequalmt und seit dem gehen die Lüftung, der Scheibenwischer, die Fensterheber und das Licht nicht mehr. Im Vorfeld trat es immer mal auf das es nicht ging, aber nach dem Neustart ging alles wieder seinen Gang. Nun war ich mit dem Wagen in zwei Werkstätten, die den Fehler nicht finden konnten.
Hat irgendjemand eine Idee oder das selber schon erlebt.
Bin über jeden Vorschlag dankbar..


2

Dienstag, 19. Februar 2019, 22:16

Waren das Hyundai-Werkstätten?

Bei einem so präsenten Fehler kann und will ich mir nicht vorstellen, dass ein Techniker mit entsprechenden Stromlaufplänen diesen nicht lokalisieren kann.

Eine freie Werkstatt hat es ohne entsprechende Dokumentation natürlich schwerer, sollte aber wenigstens die Basis untersuchen können.

Ich gehe hier von einem kräftigen Kurzschluss aus, wenn es schon sichtbar gequalmt hat. Das sollte zu finden sein (eben da wo‘s qualmt).

3

Mittwoch, 20. Februar 2019, 12:41

Die erste war die Werkstatt meines Vertrauens. Die zweite war eine Hyundai Werkstatt. Bei meinen Schrauber stand das Auto zwei Wochen, bis er mir sagte, fahr mal in die Fachwerkstatt. Also dann dahin, die haben 2,5 Stunden gesucht und nichts gefunden.

Als ich gesagt habe, könnte es vielleicht am Zündschloss liegen, haben alle nur gesagt auf keinen Fall.

4

Mittwoch, 20. Februar 2019, 13:23

Was defekt ist kann ich in meiner Kristallkugel leider auch nicht sehen. Aber eine Hyundai-Werkstatt hat die entsprechende Dokumentation (Stromlaufpläne, Werkstatthandbuch etc.) um einen solchen Fehler leicht identifizieren zu können.
Wenn ich weiß, welche Baugruppe nicht funktioniert kann ich anhand des Stromlaufplanes sowohl die Verkabelung und Stecker prüfen, als auch die ensprechenden Module finden. Schon sehr merkwürdig...

5

Mittwoch, 20. Februar 2019, 13:53

Das habe ich auch gedacht, deswegen war ich etwas geschockt das die mir gesagt haben die können den Fehler nicht finden. Das nach 2.5 Stunden.

Auf jeden Fall kommt am Sicherungskasten laut Werkstatt kein Strom an, was komisch ist, da der Wagen ansonsten läuft, sprich Radio, Sitzheizung, auch vom Motor alles normal. Außer das jetzt immer irgend etwas klackt. Als wenn irgendwas versucht zu schalten.

6

Mittwoch, 20. Februar 2019, 14:31

Eine traurige Leistung für eine Werkstatt. Diagnose scheint nicht so die Stärke zu sein. Ich empfehle Dir leider noch eine weitere, hoffentlich kompetentere Werkstatt zu finden.

Spacy-I10

Fortgeschrittener

Beiträge: 253

Auto: i10 IA LPG Modell 2017

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 20. Februar 2019, 16:29

geh mal auf google Maps in die Region um deinen Wohnort mit dem PC und gib dort "Auto Elektrik" ein.
Es sollten hoffentlich ein paar Treffer angezeigt werden - mutmaßlich sind dann auch auf Autoelektrik spezialisierte Werkstätten dabei.
Von der Hyundai Werkstatt ist das auf jeden Fall schwach.

8

Mittwoch, 20. Februar 2019, 17:53

Ja danke, das werde ich machen.

warten + warten

Ein normaler Autofahrer, gerne Hyundai

Beiträge: 372

Wohnort: Nähe Kiel

Beruf: Pensionär

Auto: Tucson, Style, 1,6 T-GDI, Allrad, Automatik

Vorname: Horst

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 20. Februar 2019, 18:31

Eigentlich doch eine fast unglaubliche Geschichte. Eine freie Werkstatt findet den Fehler nicht, geschenkt. Aber eine Hyundaiwerke auch nicht? Das kann nicht sein, würde mich mein Händler mit so einem Problem alleine lasse, dann wäre es das. Da müssen die telefonieren, sich erkundigen pp. Eben unglaublich. :boxen:

Ähnliche Themen