Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »michelangelo73« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: Ginsheim

Auto: i20 intro 1,2 84 PS

Vorname: Michelangelo

  • Nachricht senden

1

Samstag, 14. Oktober 2017, 21:59

Steuerkette oder Zahnriemen ?

Hallo zusammen,

wollte mir jetzt das neue Model i10 Bj. 2017 kaufen. Hat der eine Steuerkette oder einen Zahnriemen, kann es mir einer sagen? 1.2l 87PS.

Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (15. Oktober 2017, 01:23)



2

Samstag, 14. Oktober 2017, 22:31

Kette meine ich

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 359

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

3

Samstag, 14. Oktober 2017, 22:36

Richtig - Hyundai Motor der Kappa Serie 1,2ltr hat eine Steuerkette.

4

Montag, 23. April 2018, 18:01

Hallo Leute. Bei meinem i10, April 2016 neu gekauft, wurde heute festgestellt, dass die Steuerkette ausgetauscht werden muß. Öffne ich die Motorhaube vernehme ich ein tickerndes sowie ein schleifendes Geräusch. Im Wagen nehme ich nur das schleifen wahr.
Bin schon etwas enttäuscht von Hyundai. Auch wenn die Rep. Unter Garantie läuft, weiß
Ich ja nicht, ob nach weiteren 35t Km. sich das Problem wieder stellt.
Könnt ihr, die das IA Model fahrt, etwas zu dieser Problematik sagen? Ich bereite mich innerlich schon auf den Verkauf dieses Fahrzeugs vor, da ich an einen
Konstruktionsfehler glaube, obwohl es nicht zwangsläufig so sein muß. ( Pech gehabt?)
Gruß an alle.

Beiträge: 1 858

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

5

Montag, 23. April 2018, 18:38

@Spion, welcher Motor, 1.0er oder 1.2er?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 359

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Montag, 23. April 2018, 18:52

Der i10 ist was die Steuerkette betrifft unauffällig, es ist mir keine Häufung von Problemen aufgefallen oder zu Ohren gekommen!

7

Montag, 23. April 2018, 19:07

Es geht hier um den 1.0 Motor,also um den Kleinsten. Das Fahrzeug ansonsten gefällt mir sehr gut, daher bin ich fast ein wenig traurig.

8

Montag, 23. April 2018, 19:23

Der Meister bei Hyundai meinte auch, dass die Steuerkette beim IA i10 zu schmalbrüstig gebaut ist. Wohl mehr ne Fahrradkette oder sowas! Hört sich eigentlich nicht gut an sowas. Sparen, sparen, sparen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spion« (23. April 2018, 19:38)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 359

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

9

Montag, 23. April 2018, 21:26

Wenn ein Hersteller 5 Jahre (!) Garantie gibt, muss der doch auch in die Haltbarkeit der Steuerkette genügend Vertrauen setzen, daß diese auch die volle Garantiezeit überlebt.

10

Montag, 23. April 2018, 21:32

Ja, da stimme ich Dir vollends zu! Was meinst du wie überrascht ich war als die Werkstatt anrief.
Ich gehe auch eher von einem Materialfehler aus, anders kann ich mir diesen Vorfall nicht
erklären.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 359

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

11

Montag, 23. April 2018, 21:57

Es kommt immer mal vor, daß ein Bauteil kaputt geht. Denn wenn nichts und nie etwas den Geist aufgibt - wozu bräuchte man dann eine Garantie??

12

Montag, 23. April 2018, 22:23

Ja genau, so muß man es auch sehen, bloß keine Panik auf der Titanic (Hyundai).
Da es bis jetzt hier im Forum keine Klagen von anderen Besitzern gab, stimmt mich auch
schon gelassener. Und Danke für deine Hilfe als Fachmann. Neue Autos von deutschen Herstellern machen auch Probleme, oft teure Probleme. Mit Lohn kostet der Austausch aber auch rund 800 Euro, sagte mir heute der Meister. Ganz schön happig, meine Herren!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 359

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

13

Montag, 23. April 2018, 22:32

Neulich hat jemand in der Freien Werkstatt den Steuerkettensatz mit Original Hyundai-Teilen (Kette, Gleitschienen und Spanner) wechseln lassen, und noch einen Ölwechsel dazu gemacht. Hat 680€ gekostet - war ein i20 mit dem 1.2er 78 PS Motor.

14

Montag, 23. April 2018, 22:46

Hyundai ist bei uns unter einem Dach mit Daimler, dass kostet natürlich extra. Erst werden die Autos günstig angeboten, aber danach gibt’s tüchtig auf,m S...!

Eine heute sehr beliebte Methode. Stellt sich hier auch die Frage, wie sinnvoll es ist sich einen Neuwagen zu kaufen. Habe ich auch nur gemacht weil ich den Wagen für 8,4 statt 11.400 bekommen habe. Es ist das Sondermodell Green.

15

Dienstag, 24. April 2018, 07:26

. Mit Lohn kostet der Austausch aber auch rund 800 Euro, sagte mir heute der Meister
Das kann dir doch Wurst sein, ist doch ein Garantiefall, oder nicht?

16

Dienstag, 24. April 2018, 10:13

Ja schon, aber es geht mir auch um die Qualität rundrum. Wer weiß, wie es denn mit der neuen Steuerkette weitergeht, sprich mit anderen Teilen. Ich bin eben verunsichert was die Marke angeht. Ist eben mein erster Koreaner, evt auch der letzte.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 359

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 24. April 2018, 10:19

Diese "Teile" kommen von Zulieferern, und werden nicht von Hyundai hergestellt. Und viele Autohersteller haben Verträge mit denselben Zulieferfirmen. Was z.B. in einem BMW steckt, kann genauso in einem Toyota oder sonstwo verbaut sein.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 273

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 24. April 2018, 10:23

Du kannst dich ja mal im i30-Bereich zu dem Thema einlesen....

Bei den genannten Steuerketten-Fällen ist (wenn ich das richtig in Erinnerung habe) niemand dabei, bei dem die Kette ein 2.Mal gewechselt werden mußte.

19

Dienstag, 24. April 2018, 10:33

Jacky hallo und guten morgen. Dann ist es ja fast egal welchen Wagen ich kaufe. Auch gut.

Werde denn mal im i30 Bereich nachlesen. Dank Eurer Hilfe bin ich nun auch ne ganze Spur ruhiger und nicht mehr so angestrengt.

Willi i20

Fortgeschrittener

Beiträge: 289

Wohnort: Berlin

Auto: i 20

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 24. April 2018, 13:32

Hallo,
um auf der sicheren Seite zu sein, kannst du eine Anschlussgarantie wählen. Dann bleibt mann nicht auf alle Kosten alleine sitzen.
Gruß
Willi i20

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher