Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 30. Juni 2016, 14:20

"Lebensdauer"

Hallo zusammen,

ich fahre einen i10 aus 2010 (EU-Import aus AT) mit 67 PS, Benziner, der mittlerweile - haltet euch fest - 179.600 km runter hat 8o Dies kam durch sehr lange Arbeitswege und Umzug zustande. Privat musste ich durch einen Pflegefall in der Familie zusätzlich auch viel fahren. Und schon war es passiert. Bisher habe ich 1 neuen Zahnriemen, neue Bremsscheiben + Beläge und jetzt kommen so nach und nach noch mehr Sachen auf mich zu. Heute ist der Klima-Kompressor mit Keilriemen dran. Ich denke, den Zahnriemen sollte ich auch wieder erneuern lassen und der Kat muss wohl auch komplett erneuert werden. Bis Ende September fahre ich noch 160km pro Tag, ab Oktober wird sich das auf 35 km pro Tag minimieren. Endlich! Privat fahren... muss ich auch nicht mehr so viel. Außer den üblichen Fahrten, keine großen Langstrecken mehr :freu:

Was will ich nun von euch? Also, ich liebe meinen i10 :love: er hat schon so viel mit mir durchgestanden und ich hoffe, dass er noch eine Weile macht. Ich habe ihn mir auf Finanzierung geholt und muss noch 2 Jahre zahlen. Aber ich möchte ihn so oder so auf jeden Fall noch länger fahren. Einschätzen ist immer schwierig, aber kann man mir ungefähr sagen, wie lang ich mein Autochen noch fahren kann? Ich investiere diese Dinge jetzt alle und hoffe, dass es dann mit der kürzeren Strecke besser wird für ihn. Auf was muss ich noch dringend achten, wenn ich noch was von ihm haben möchte.

Ich danke euch!


buschfunker87

Fortgeschrittener

Beiträge: 193

Wohnort: Essen

Auto: i30 GDH 1.6 GDI "Fifa Gold"

Vorname: Patrick

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. Juni 2016, 14:56

Hallo Dandelion,

freut mich, dass Du so glücklich mit Deinem i10 bist.
Generell kann man nie wirklich genau sagen, wie lange ein Auto hält.
Wenn es aber regelmäßig gewartet wird sollte wohl noch was drin sein, in Sachen Laufleistung.
Ölwechsel sind nicht zu vergessen, alle 15.000 sollte der Renner frischen Saft bekommen - das wären bei Deiner täglichen Fahrleistung so etwa alle 3 Monate!!!

Hat er in der Vegangenheit regelmäßige Ölwechsel bekommen?

LPG-Rolf

Anfänger

Beiträge: 59

Wohnort: Großraum nordwestliches Ruhrgebiet

Beruf: ex KFZ Mechaniker

Auto: i10 LPG Trend Pluspaket

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. Juli 2016, 20:01

Hi Dandelion,

also grundsätzlich hast du schon alles richtig gemacht. Je öfter der Motor unter optimalen Betriebsbedingungen läuft, je länger die Haltbarkeit.
Die Kurzstreckenkokelei ist erheblich schädlicher.

Immer drauf achten, dass genug Beriebsmittel an Bord sind. Könnte ja sein, dass mal eine Dichtung den Geist aufgibt und man es nicht sofort merkt.
Den kalten Motor nicht großartig belasten oder mit hohen Drehzahlen fahren. Erst nach erreichen der Betriebstemperatur über 3.000 U/min drehen.
Den Motor nicht ausquetschen - erst recht nicht bei 36° im Schatten. Alles, was mir persönlich unangenehm ist, verlange ich auch nicht von meinem Fahrzeug.

Für meinen i10 hab ich drüber nachgedacht, eine Öltemperaturanzeige einzubauen. Das würde die Kontrolle der 2,8 ltr Motoröl deulich erleichtern.
In den letzten 22 Monaten hat das kleine Gasmobil 60.000 km gelaufen - Probleme ? - keine! :thumbup:

Ähnliche Themen