Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

cheef

Anfänger

  • »cheef« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Wohnort: Chiemgau

Beruf: Selbständig

Auto: i10

Vorname: Jens

  • Nachricht senden

1

Samstag, 13. Juni 2009, 23:25

fahrbericht, verarbeitung i10

:super: :super: :super: alle daumen hoch für den i10.
ich bin eigentlich nicht so leicht zu überzeugen aber beim i10 passt einfach alles. außer ein zwei kleinigkeiten die aber kein mangel sind also auch nicht erwähnt werden.
ich habe mir verschiedene autos angesehen wie z.b. den "toyota aygo", den "daihatsu cuore" und natürlich auch den "fiat panda".
der i10 wurde es dann.
top straßenlage, lenkung wie butter, 2x airbag, höhenverstellbares lenkrad, super design, motor super spritzig (bin gespannt wenn der erst mal eingefahren ist :grrr: .und wie sich jetzt langsam herausstellt echt nur zw.5,5 und 6,5 liter auf 100 km :bang:
habe heute auto- unterboden und sämtliche schweißnähte, muttern, schrauben die nur annähernd flugrost ansetzen könnten mit allzweckfett eingepinselt. und 2 gelernte Kfz mechaniker wollten aus freihen stücken :schläge: den i10 aufs zahnfleisch fühlen. und was soll ich sagen, beide waren von den socken wie gut und sauber das kleine auto verarbeitet ist. auch wenn am unterbodenlack an ein,zwei stellen gespart wurde. die verarbeitung ist super. und davon ab, ich sag nur allzweckfett! :anbet:
jedem der ein auto unter 10.000 sucht kann ich nur sagen:"für porsche hats nicht gereicht aber unter den kleinen ist er der größte". :freu: :freu: :freu:


Elly10

Anfänger

Beiträge: 1

Wohnort: Hohenlohe

Auto: I10

Vorname: Elly

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Juli 2009, 13:03

RE: fahrbericht, verarbeitung i10

Dem Fahrbericht kann ich voll und ganz zustimmen.

Habe meinen I10 (1.2) jetzt seit 6 Wochen und habe jetzt die ersten 1000 km gefahren. Es hat wirklich Spaß gemacht. Der Verbrauch liegt unter 6l, dabei fahre ich überwiegend Kurzstrecken und Stadt. Da kann man nicht meckern. Die 78 PS sind spritzig und das Kurven fahren macht mächtig Spass. Klasse ist auch das Platzangebot im Innenraum. Das sieht man ihm von aussen nicht an. Der Kofferraum reicht zum normalen Einkauf allemal und bei Bedarf können die Rücksitze 60/40 umgeklappt werden. Auch, dass er serienmäßig als 5-Türer zu haben ist, ist nicht schlecht. Genügend Platz gibt es auf den Rücksitzen auch für große Mitfahrer (im Mittelsitz sogar mit 3-Punkte-Gurt). Und beim Laden mit umgeklappter Rücksitzbank sind die beiden hinteren Türen spitze. Die Bedienelemente im Armaturenbrett sind gut erreichbar und sitzen alle an der richtigen Stelle.

Ich habe auch verglichen und beim I10 am meisten Ausstattung für mein Geld bekommen.
Airbags, Servolenkung, Klimaanlage, Nebelscheinwerfer, elektr. Fensterheber, Zentral-/Funkfernbedienung, Lenkrad und Fahrersitz sind höhenverstellbar, Radio/CD mit MP3-Anschluß, und, und, und. Was will man mehr für unter 10.000 €. Ich kann den I10 nur jedem weiterempfehlen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elly10« (8. Juli 2009, 07:15)


Ähnliche Themen