Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fahrsteiger

Schüler

  • »Fahrsteiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Wohnort: Berlin

Beruf: Kraftfahrer

Auto: Hyundai I10

Vorname: Jens

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. Oktober 2012, 07:44

Fahrbericht Vergleich alt und Facelift

hallo,

gestern hatte ich mal die Gelegenheit, einen i10 Facelift zu fahren. Mir sind gleich ein paar Unterschiede zu meinem Vor-Facelift i10 aufgefallen, die allerdings keinen Anspruch auf Objektivität haben und teilweise möglicherweise nicht auf technische Änderungen nach dem Facelift zurückzuführen sein könnten, sondern auch auf Streuungen innerhalb der Serie.

Motorisierung: beide 1.1l

Sitze: Polster scheinen im Facelift i10 weicher zu sein, ist aber nicht unbedingt bequemer wie ich finde

Motor: Unterschiede nur gering, die 2 PS sind praktisch nicht fühlbar. Dennoch schien mir der Motor in der Facelift-Version nach oben hin etwas drehfreudiger zu sein, während er unten rum etwas wenig Durchzug bietet.

Gas: der Facelift i10 hält nach Gaswegnahme noch über eine Sekunde die Drehzahl konstant oben, während sie bei meinem i10 sofort abfällt, was mir persöhnlich besser gefällt. Schaltet man den Facelift i10 schnell, so zieht man erst beim Einkuppeln die Drehzahl runter, was sich ruckelig anfühlt, während beim Vor-Facelift die Drehzahl schon passend abgefallen ist. Keine Ahnung, ob das extra so gemacht wurde oder zufällig bei genau diesem einen Wagen so war.

Kupplung: beim Vor-Facelift sehr leichtgängig und geschmeidig, beim Facelift i10 deutlich schwerer mit einem Trittgefühl als würde man in eine Art zähen Brei treten. Fand ich persönlich unangenehm. Da es sich um einen Vorführwagen gehandelt hat, war das möglicherweise auf die Misshandlung von den verschiedenen Kunden zuvor zurückzuführen. aber bei nur knapp 5000 km auf der Uhr wäre dies dennoch bedenklich.

Radio: der Facelift I10 hatte die einfache Ausstattung mit nur zwei Lautsprechern vorn und einem nachträglich eingebautem Radio eines bekannten Markenherstellers. Klangqualität bemerkenswert unterirdisch, und das, wo schon das damals beim Vor-Facelift I10 eingebaute Serienradio nicht gerade der Kracher ist. Mein Tip: wenn Facelift, dann unbedingt 4 halbwegs gute Lautsprecher besorgen oder eine Version, wo schon alles drin ist.


Der Rest sind halt optische Änderungen, die jedem bekannt sind und technische Änderungen, die mir nicht aufgefallen sind und deshalb keine Erwähnung finden.


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 849

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 9. Oktober 2012, 09:54

RE: Fahrbericht Vergleich alt und Facelift

Die Sache mit der Kupplung wurde schon mehrfach von Käufern als "verschlimmbesserung" bezeichnet.

Das scheinbare hängenbleiben des Gaspedals liegt an der Motorsteuerung, welche die Drosselklappe auch nach Gaswegnahme für kurze zeit nicht ganz schließt um die Abgaswerte zu verbessern.

2PS Mehrleistung spürt man wohl wirklich nur auf dem Mofa!

Das Radioproblem ist über den Auto-HIFI-Handel abschaffbar, allerdings kostenpflichtig.

Beobachter

Dacia-, Miezen- und Hundifan

Beiträge: 1 003

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Lebenskünstler und Privatier

Auto: i10 (PA) / Dacia Duster Prestige dCi / Toyota Hilux, Double Cab, 3,0 D

Hyundaiclub: BEOS RENTNER-SYNDIKAT

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Oktober 2012, 12:23

RE: Fahrbericht Vergleich alt und Facelift

Nach deiner Beschreibung wurde der i10 Verschlimmbessert.
Kein Ruhmesblatt für Hyundai. :denk: